Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon Flowerpower » Do 19. Jan 2017, 14:11

Hat jemand Erfahrung mit der Simple EVSE und kann mir sagen ob mein Plan so umsetzbar ist?

Habe besorgt:

Simple EVSE
Doepke 20A 2 Pol Relais 230V
Eaton Gehäuse M22-I4 mit Blinddeckeln und 2xM20 Schraubeinführung
Eaton 22mm Schlüßelschalter für Zugangsberechtigung
Eaton 22mm Leuchtdrucktaster Grün für Ladestomeinstellung
Typ1 Stecker mit 2,5m 2,5mm² Kabel
Zuleitung 3x2,5mm²

Leitungsschutz C20A und FI-Typ A sind in der Hauptverteilung.

Anbei der Plan den ich gezeichnet habe.
Dateianhänge
EVSE.JPG
Flowerpower
 
Beiträge: 686
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Anzeige

Re: Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 20. Jan 2017, 01:35

Ist das die EVSE 1.1? Also die mit Relais? Sonst brauchst Du vermutlich noch ein Extrarelais da das Schütz vermutlich nicht direkt angesteuert werden kann. Dem Schaltbild zu urteilen würde ich vermuten das die Platine bereits ein Relais enthält.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon Flowerpower » Fr 20. Jan 2017, 09:17

richtig ist die Version mit Relais drauf.

https://www.i4wifi.cz/img.asp/?attid=325360
Flowerpower
 
Beiträge: 686
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Re: Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon Dachakku » Fr 20. Jan 2017, 09:54

Auf den ersten Blick sieht es gut aus.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2916
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon mpolak77 » Fr 20. Jan 2017, 15:27

2 Dinge, dir mir nicht ganz klar sind:

-Willst du mit dem Schlüsselschalter wirklich die Zuleitung (potentiell unter Last) schalten? Wäre es nicht besser, mit dem Schalten CP zu unterbrechen? Dann hört das Auto auf zu laden und gleichzeitig lässt die SimpleEVSE lässt den Schütz?

-Warum machst du die Ladestromeinstellung Fahrzeugseitig und nicht EVSE seitig zwischen PE und PP?
e-UP (2014) bis 4/17 .... e-GOLF (2014) ab 4/17
mpolak77
 
Beiträge: 103
Registriert: So 7. Dez 2014, 22:42

Re: Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon Dachakku » Fr 20. Jan 2017, 16:23

@ Schlüsselschalter @ Last :shock:

Sehe ich auch gerade. Gibt einen sauberen Lichtbogen :D


@ Ladestrom

Ich habe an meiner EVSE, siehe dazu auch das Manual(!) von der Webseite, einen Taster (außen an der WB) mit dem ich den Ladestrom runterschalten kann. Der Widerstand bestimmt nur den max. Ladestrom. Habe ich aber auch an der EVSE.

Hier Downloads und Bezugsquelle. Ein Schaltbild ist da auch, fix und fertig ....

https://www.elektrofahrzeug-umbau.de/download-1/


runter scrollen .
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2916
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon Flowerpower » Fr 20. Jan 2017, 17:05

Eigentlich wollte ich nicht unter Last schalten.
Ich wollte dadurch den Standbystrom auch noch abstellen. Aber vermutlich werde ich den Schalter eh selten bis nie Schalten.
Werde es mir aber nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Ich denke ich werde die Versorgung des Schützes vor dem Schlüßelschalter abnehmen und nur die EVSE "abschalten"

Die Beschaltung am Stecker Fahrzeugseitig ist Standard bei Typ1. Die Widerstände teilen dem Auto nur mit ob der Stecker steckt und ob der Taster zum entriegeln gedrückt wurde.

Begrenzung des Stroms auf 20A durch den Widerstand R0.
Flowerpower
 
Beiträge: 686
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Re: Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon Dachakku » Fr 20. Jan 2017, 17:20

@ Standbystrom

Also ich habe in der WB einen 16A Automaten. Legt man den um, was ich bei Nichtbenutzung mache, habe ich auch keinen Standbyverbrauch. Ein Automat ist ein Schalter, so oder so....

Hier mal ein unscharfes Bild meiner WB mit EVSE.
Schütz, Automat 16A, Leistungsmesseinheit, weiße superhelle 10mm LED, Edelstahltaster.
(FI ist davor in Unterverteilung, die WB ist dort auf 20A abgesichert.)

wallbox1.jpg


Noch eines:
Dateianhänge
wallbox2.jpg
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2916
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon Flowerpower » Sa 21. Jan 2017, 23:40

So. Fertig gebaut.
Dateianhänge
IMG_0428.JPG
IMG_0427.JPG
IMG_0426.JPG
Flowerpower
 
Beiträge: 686
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Re: Typ 1 Ladebox auf Basis Simple EVSE

Beitragvon Mei » Sa 21. Jan 2017, 23:49

Flowerpower hat geschrieben:
So. Fertig gebaut.


Hast du keine Angst, das bei Feuchtigkeit die Phase auf dein CP Signal überschlägt?
Und in deinem Auto der Lader zerstört wird?
Hast du dir mal das Leiterbild auf der Simple EVSE angeschaut?
GTE 10/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1676
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast