Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Beitragvon Solarstromer » Di 25. Aug 2015, 22:28

Tho hat geschrieben:
Mit der EVSE?


Nein, mittels einem Ladecontroller im Hutschienengehäuse. Die Ladeleistung wird mittels einer vom Raspberry ausgegebenen Spannung beim Ladeconroller eingestellt. Das Progrämmchen ist in Phyton.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1896
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Anzeige

Re: Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Beitragvon ev4all » Di 25. Aug 2015, 23:03

Oh, interessante Projekte hier. Ich bastele auch schon länger an so etwas. Es läuft bereits ein C# Programm auf dem PC, das das Energy Meter ausliest und seriell die OpenEVSE ansteuert. Damit kann ich schon den Überschuss ins Auto oder Motorrad laden.

Mich stört natürlich, dass dafür ein PC laufen muss. Aktuell entwickele ich eine Windows Universal App, die auf dem RasPi 2 mit Windows 10 IoT läuft und die Laderegelung übernimmt. Ziel ist, den RasPi mit einem Touchscreen auszustatten, auf dem man das Ladeverfahren vorgeben kann, z.B. nur Überschuss, so schnell wie möglich oder zeitgesteuert. Ist alles Hobby. Wäre an Austausch interessiert, wenn jemand ähnliches vorhat.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1357
Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
Wohnort: Solling

Re: Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Beitragvon ev4all » Di 25. Aug 2015, 23:07

Mir schwirrt auch noch die Idee im Kopf herum, die OpenEVSE über WLAN anzusteuern mit einem ESP 8266 Modul.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1357
Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
Wohnort: Solling

Re: Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Beitragvon eDEVIL » Mi 26. Aug 2015, 07:09

Ladesteuerung über wlan?
Beim leaf waere es ok,da kann nix passieren
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Beitragvon martin » Mi 26. Aug 2015, 08:14

@ev4all: ich habe sowas am laufen.
Ich lese den Zähler mit einem Lesekopf und einem Raspberry mit php aus.
Dann sende ich alle Minuten (ist aus meiner Sicht oft genug) die Steuerbefehle an die open EVSE.
Ich habe mich aufgrund der geringen Datenmenge und der hohen Reichweite für einen APC220 von dx.com entschieden.
Das ist eine serielle Funk-Schnittstelle und funktioniert einwandfrei.
Smart ED3 Rot Weiß, Weiße Felgen, Polsterung rot, Armlehne, Handschuhfach, Schaltpaddles, Komfort Paket
PV 11,4kW (Eigenbedarf)
mein Diesel verbrauchte 63kWh/100km mein Smart 18kWh/100km
Benutzeravatar
martin
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:50
Wohnort: Rohrbach

Re: Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Beitragvon Solarstromer » Mi 26. Aug 2015, 09:48

martin hat geschrieben:
Dann sende ich alle Minuten (ist aus meiner Sicht oft genug)


Die Frage ist wie genau die Laderegelung arbeiten soll. Wenn zum Beispiel eine taktende Herdplatte in Betrieb ist, dann hat man im Sekundenbereich Schwankungen um 1 kW beim Verbrauch. Oder bei Wetter mit schnell fließenden Wolken hat man sehr schnelle Schwankungen bei der Stromerzeugung.

Das sieht man erst, wenn man wirklich wie beim SMA EnergyMeter Messwerte im Sekundentakt hat. Bei meinem Solarlog und 10 Minuten Messwerten geht das total unter. Ich schaue mir die Meßwerte vom SMA EM immer graphisch mit der App EMView auf meinem Android Tab an.

Und da sehe ich dann auch, wie meine Laderegelung die Herdtaktung 'nachfährt'. Mit ca. 1 - 2 Sekunden Einschwingvorgang bei einem 1 kW Wechsel. Insbesondere das Ladegerät im Auto hat eine gewisse Trägheit. Aber auch mein selbstgebauter D/A-Wander, der das analoge Spannungssignal für den Ladecontroller ausgibt, arbeitet noch nicht ganz optimal. Ich möchte auch die Software weiter optimieren, da kann man einiges ausgleichen.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1896
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Beitragvon martin » Do 27. Aug 2015, 22:54

Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme, da ich nicht stundenlang koche :-)
und wenn die Tankstelle 1 Minute zuviel tankt ist mir das auch egal, da kommt nicht viel zusammen
Smart ED3 Rot Weiß, Weiße Felgen, Polsterung rot, Armlehne, Handschuhfach, Schaltpaddles, Komfort Paket
PV 11,4kW (Eigenbedarf)
mein Diesel verbrauchte 63kWh/100km mein Smart 18kWh/100km
Benutzeravatar
martin
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:50
Wohnort: Rohrbach

Re: Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Beitragvon McTristan » Fr 28. Aug 2015, 05:53

Habe 2 Youless LS110 auf meinen Stromzählern mit LED Blinker (ein Stromzähler verwendet IR LED der andere eine grüne LED), funktioniert extrem zuverlässig...
McTristan
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:57

Re: Stromzähler mit PC-Anschluss gesucht 3x64A

Beitragvon wenf » Fr 28. Aug 2015, 10:06

ev4all hat geschrieben:
Mir schwirrt auch noch die Idee im Kopf herum, die OpenEVSE über WLAN anzusteuern mit einem ESP 8266 Modul.

Verbindest du den ESP 8266 über einen Pegelwander (3,3V<->5V) mit dem FTDI - Interface der EVSE ?
Funktioniert das bei dir schon ?
MITSUBISHI i-MiEV
Benutzeravatar
wenf
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 19. Aug 2014, 19:35
Wohnort: Goldegg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste