Steuerung Keba KeContact P20 mit Ethernet-Option über fhem

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Steuerung Keba KeContact P20 mit Ethernet-Option über fhem

Beitragvon marcus72 » Sa 23. Jan 2016, 12:54

Hallo,

ich nutze hier bei mir zuhause fhem als Haussteuerung-Opensource-Software (http://www.fhem.de).

Als Wallbox nutze ich eine Keba KeContact P20 mit Ethernet Anschluss.

Für diese Kombination habe ich ein Modul geschrieben, welches die Daten der Wallbox auswertet und sie auch steuern kann.

Das Modul habe ich hier abgelegt: https://github.com/mschlappa/fhem

Vielleicht kann ja noch jemand etwas damit anfangen :-)

VG
Marcus


PS: Das Modul benötigt JSON, ggf. nachinstallieren (auf Raspberry Pi) mit "apt-get install libjson-perl"
Dateianhänge
KeContact_P20_UDP_ProgrGuide_en_02.pdf
Schnittstellenbeschreibung von Keba
(763.7 KiB) 108-mal heruntergeladen
Bildschirmfoto 2016-01-23 um 11.56.21.png
Screenshot des fhem Device
Zuletzt geändert von marcus72 am Sa 23. Jan 2016, 15:22, insgesamt 2-mal geändert.
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40
marcus72
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 20:49
Wohnort: Dülmen

Anzeige

Re: Steuerung Keba KeContact P20 mit Ethernet-Option über fh

Beitragvon marcus72 » Sa 23. Jan 2016, 13:49

Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich mal ein Perl-Shellskript (ze.pl) auf Github (https://github.com/mschlappa/fhem) abgelegt, mit dem ich dem Akkustand und Reichweite in fhem anzeigen lasse.

Ist Quick & Dirty, funktioniert aber schon seit Wochen recht zuverlässig, wenn der Renault-Server erreichbar ist :-)

Vielen Dank an Nando Bosshart für die Idee und Vorarbeit.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2016-01-23 um 12.42.50.png
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40
marcus72
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 20:49
Wohnort: Dülmen

Re: Steuerung Keba KeContact P20 mit Ethernet-Option über fh

Beitragvon lingley » Sa 23. Jan 2016, 14:16

Cool !
Schade das von Renault nur alle halbe Stunde aktualisiert wird, wäre sonst ein klacks die Ladung mit z.B. 90% zu stoppen.
lingley
 

Re: Steuerung Keba KeContact P20 mit Ethernet-Option über fh

Beitragvon marcus72 » Sa 23. Jan 2016, 14:42

@lingley: Schön, dass noch jemand etwas damit anfangen kann :-)

Ja, das Stoppen der Ladung nach Prozent-Wert ist etwas ungenau bei dem Aktualisierungs-Intervall.
Aber mit Hilfe von PF = Power factor in 0,1% (cosphi) könnte man das vielleicht ungefähr abschätzen.

Habe ich bei mir aber noch nicht umgesetzt, da das Vorheizen über den Akku laufen würde, sobald die Wallbox den Ladevorgang beendet. Aber wenn der Winter vorbei ist, werde ich das mal versuchen. Ladestopp bei 99% zum Beispiel fände ich nett.

Den Ladestrom könnte man mit dem Modul auch eine PV-Anlage nach anpassen.
Leider fehlt mir zum Test noch die PV-Anlage ;-)
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40
marcus72
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 20:49
Wohnort: Dülmen

Re: Steuerung Keba KeContact P20 mit Ethernet-Option über fh

Beitragvon markukug » Mi 2. Mär 2016, 17:41

Vorerst mal vielen Dank dafür! Genau das möchte ich bei mir nutzen. Die Keba muss ich erst ins Netzt nehmen.

Leider habe ich mit FHEM zu wenig Ahnung, wie ich das ze.pl nutzen kann. Ich habe es jetzt mal mit einer Einbindung in die 99_myUtils.pm (ein reload funktioniert ohne Fehler) versucht, komme hier aber nicht weiter.

Eine Vision wäre ja noch eine Überschussregelung in Verbindung mit einer PV-Anlage.

Bin für jegliche Hilfe dankbar.
markukug
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:15

Re: Steuerung Keba KeContact P20 mit Ethernet-Option über fh

Beitragvon marcus72 » Mi 2. Mär 2016, 19:45

Hallo markukug,

tja, ich habe leider eine schlechte Nachricht:

Renault hat scheinbar die Schnittstelle so geändert (bei mir seit dem 24.02.16), dass das Skript nicht mehr funktioniert.
Dazu gab es hier im Forum auch schon einen länglichen Thread, der sich mit der neuen App beschäftigt.
Zunächst müsste jemand die Änderung herausfinden. Dazu habe ich leider zu wenig Kenntnisse.

Mein Skript basiert auf dem Tool von nabossha (vgl. https://github.com/nabossha/ZEServices) und wurde von mir
nach perl portiert.

Bis dahin hatte ich es als cron-Job installiert, der in 30min Abständen aufgerufen wurde und die Readings
im Dummy-Device "zoe" aktualisiert hat.

*/30 * * * * perl /home/pi/ze.pl

Ich wollte dazu eigentlich auch ein Modul schreiben, jedoch bekomme ich Curl nicht auf meinem Mac installiert.
Sobald die Änderung in der Schnittstelle bekannt ist, passe ich das Skript an und melde mich hier im Thread.

Betr. Keba-Wallbox: Melde Dich doch mal, wenn Du es installiert bekommen hast (oder bei Problemen) :-)

VG
Marcus
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40
marcus72
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 20:49
Wohnort: Dülmen

Re: Steuerung Keba KeContact P20 mit Ethernet-Option über fh

Beitragvon markukug » Do 3. Mär 2016, 10:37

Hallo Marcus,

ja das ist schade, aber die sind halt nicht so die Technik-Freaks bei Renault ;-).

Betreffend Keba halt ich Euch auf dem Laufenden.

Trotzdem vielen Dank für Deine Bemühungen.
vg
Markus
markukug
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:15

Re: Steuerung Keba KeContact P20 mit Ethernet-Option über fh

Beitragvon marcus72 » Di 31. Jan 2017, 21:54

Hallo,

ich habe hier mal eine alternative Möglichkeit beschrieben, wie man die ZE-Services API für den Renault Zoe anzapfen kann:

renault-zoe-allgemeines/api-ze-services-ueber-drittanwendungen-z-b-fhem-anzapfen-t21462.html

Mein ursprüngliches Skript funktionierte ja nach der Umstellung von Renault nicht mehr (siehe Post oben).

Marcus
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40
marcus72
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 20:49
Wohnort: Dülmen

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste