Steckersysteme Vor- und Nachteile

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon wp-qwertz » Mi 27. Aug 2014, 16:35

Also, hier:http://www.goingelectric.de/forum/goingelectric-stromtankstellen/drehstromnetz-de-t6486.html in meinem erstellen Thema geht ja die Lutzi ab, was das Für und Wider der verschiedenen Steckersysteme anbelangt.

Deswegen wollte ich das neu Sortiert haben.
Eure Meinung zu den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Steckersysteme: CEE,Typ2... und was es nicht sonst noch alles gibt.

(Warum dieses Thema? Ich versuche für mich, durch euch, heraus zu bekommen, was für mich das Beste System ist, wenn ich mir dann mal einen Zoe zulegen sollte :) Ich hoffe es stört euch nicht, dass ich euch mit Fragen Löchere? (Ich versuchen immer auch zu recherchieren, aber wenn ich einfach nicht mehr durhcblicke, ist es für mich doch einfacher, euch dirket hier übers Forum zu fragen, wofür es doch da ist, oder?!))
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5019
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Aug 2014, 16:40

Hast du Lust, bei jeder Ladung dieses Monster aus dem Kofferraum zu holen, das CEE-Kabel schwergängig in die CEE-Dose zu wuchten, dann nochmal zum Kofferraum zu rennen, das Typ2-Kabel zu holen und es anzuschließen, dann kauf CEE und ne mobile Wallbox. Wunder dich dann aber nicht, bei täglicher Nutzung dickere Oberarme und blutige Hände zu bekommen - spätestens beim Abziehen des CEE-Steckers wird es zu Verletzungen kommen.

Willst du es einfach, gib ein paar hundert Euro mehr aus und kauf ne Typ2-Wallbox.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12117
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon Twizyflu » Mi 27. Aug 2014, 16:48

Wobei du die Typ 2 Wallbox auch mobil machen kannst - sofern sie es nicht schon ist.
Dann kannst du sie ja bei Bedarf trennen und mitnehmen :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21612
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon Elektrolurch » Mi 27. Aug 2014, 16:50

Sehr schön zusammengefasst, TeeKay. :)

Wobei, eine mobile Ladebox kann leicht noch teurer sein als eine fest installierte Typ-2-Wallbox. Dafür kann man sich mit der mobilen Box auch unterwegs die Finger verrenken.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
„Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist die falsche.“ (Umberto Eco)
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2912
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon stromer » Mi 27. Aug 2014, 16:59

Ich hab zwar seit einem Jahr eine Crohm-Box samt Adapter in Kofferraum meines liegen. Während der 23.000 km die ich jetzt damit gefahren bin habe ich die Box 2 x auf Veranstaltungen benutzt. War nun mal nichts anderes da als CEE, hätte aber genauso gut kurz zur nächsten Ladesäule fahren können. Inzwischen lade ich auf solchen Treffen nicht mehr nach, sondern überlasse die paar Steckdosen den Langsamladern, die wirklich darauf abgewiesen sind. Warum die Box noch im Kofferrraum liegt ? Keine Ahnung, sie nimmt nicht viel Platz weg, aber ich brauche sie eigendlich nicht.
Und für zu Haus kann ich nur eine Wallbox mit festem Anschlusskabel empfehlen. Das rumgekrame mit dem Ladekabel geht mit der Zeit ganz schön auf die Nerven.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Aug 2014, 17:17

Die mobile Box ist vor allem ein sehr teures Bequemlichkeits-Accessoire, weil ich da laden kann, wo ich gerade bin (z.B. auf der Fähre oder am Ferienhaus). Ich habe sie zwar schon sechsmal genutzt in 2 Monaten. Aber es wäre jedesmal auch anders gegangen. Wenn ich eine Nutzung pro Monat in 10 Jahren annehme, dann kostete mich jede Ladung ohne den Strom schon fast 30 Euro. Selbst bei drei Nutzungen pro Monat in 10 Jahren sinds noch immer 10 Euro Bequemlichkeitsaufpreis pro Ladung.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12117
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon Vanellus » Mi 27. Aug 2014, 19:51

Hallo wp-qwertz,
soll wohl zusammengefasst heißen: lass dir ne feste Wallbox zu Hause installieren, wenn möglich gleich mit 11 kW (man weiß ja nicht, für später ... wenn mal die stärkeren Akkus kommen)
So habe ich es verstanden. Vor einem Jahr wurde noch die mobile Box (z.B. crOhm) über den grünen Klee gelobt. Ich habe nur die Standard-Wallbox von RWE. Nix CEE. Nix mobile Box.
Je mehr Typ 2-Dosen es gibt - und es werden täglich mehr - desto weniger brauchst du eine mobile Box als ICCB, mit der du an jeder CEE-Steckdosen laden kannst. Ich fahre jetzt über ein Jahr und bin unterwegs auf Typ 2-Dosen angewiesen und bin nie liegengeblieben. Selbst im ländlichen Schleswig-Holstein findet sich immer eine und ich kenne fast jede hier im Norden.
Gruß
Vanellus
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1577
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon eW4tler » Mi 27. Aug 2014, 23:40

Vanellus hat geschrieben:
..... installieren, wenn möglich gleich mit 11 kW (man weiß ja nicht, für später ... wenn mal die stärkeren Akkus kommen)

Da es ein ZOE werden soll, darf auch etwas mehr Leistung sein....22kW oder regelbar zwischen 11 und 22kW

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 776
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 22:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon wp-qwertz » Do 28. Aug 2014, 08:18

aber wenn ich das mal für mich zusammenfasse, kann ich doch sagen: Egal ob CEE oder Typ2 - beide Systeme haben die Möglichkeit meinen Zoe schnell aufzuladen, richtig?
Also, die Stärke/ Schnelligkeit der Aufladung ist Systemunabhängig?!?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5019
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Steckersysteme Vor- und Nachteile

Beitragvon kai » Do 28. Aug 2014, 08:40

Wer Kinder hat sollte TYP2 nehmen. Das ist auf Sicherheit designed und verriegelt den Stecker.

Bei CEE kannst Du bei voller Ladeleistung mit 22kw den Stecker ziehen.
Das ist lebensgefährlich.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2395
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste