Solartankstelle für Elektroroller

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Solartankstelle für Elektroroller

Beitragvon martinweinberger » Di 8. Dez 2015, 16:58

Videolink auf YouTube:
https://youtu.be/Qd9CmUBvVCQ
Video zeigt wie man einen Elektroroller mittels Photovoltaikmodulen aufladen kann. Wer Fragen hat, wie man so was macht, kann sich gerne bei mir melden. Ich vermittle die Komponenten, helfe bei der Auslegung und Installation.
martinweinberger
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Dez 2015, 13:36

Anzeige

Re: Solartankstelle für Elektroroller

Beitragvon Kelomat » Mi 23. Dez 2015, 22:37

Wäre es nicht besser einen WR zur PV Anlage anzuschließen und den Elektroroller mit dem original ladegerät zu laden?
Dann wird die Energie auch genutzt wenn man mit dem Roller unterwegs ist...
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1597
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Solartankstelle für Elektroroller

Beitragvon e-Student » Mi 23. Dez 2015, 23:37

Kelomat hat geschrieben:
Wäre es nicht besser einen WR zur PV Anlage anzuschließen und den Elektroroller mit dem original ladegerät zu laden?
Dann wird die Energie auch genutzt wenn man mit dem Roller unterwegs ist...

"Besser" ist in diesem Fall ein sehr allgemeiner Begriff.
Für den reinen Ladevorgang des Rollers ist es effizienter die Akkus direkt (Solar DC->Akku DC) zu laden.
Der Schaltungsaufwand und die Kosten sind geringer als bei Verwendung eines WR.

Unter Verwendung eines Wechselrichters könnte man das Ladegerät unangetastet lassen und es für Solarladung, sowie normale 230V Ladung nutzen. 230V AC ist natürlich universell einsetzbar, man könnte also einige andere Verbraucher ebenfalls laden, wenn der Roller gerade nicht geladen wird.
Gruß

Steffen

Smart fortwo ed 22kW von 2014
Benutzeravatar
e-Student
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 22:19
Wohnort: Rhauderfehn

Re: Solartankstelle für Elektroroller

Beitragvon martinweinberger » Do 24. Dez 2015, 06:02

Danke für die Kommentare.
Somit ist sichergestellt, dass kein Netzstrom bezogen wird, sobald die Solarleistung unter die erforderliche Leistung für das Ladegerät fällt, hier ca. 500 W. Die zwei gezeigten Module bringen im Optimalfall nur ca. 500 Watt. Natürlich kann ich auch mit weniger Leistung mit Gleichstrom laden, was hier gezeigt wird.
martinweinberger
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Dez 2015, 13:36


Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste