SimpleEVSE WB mit WLAN

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon CurtRod » Mo 16. Apr 2018, 21:39

Ist schon jemand dazu gekommen, SimpleEVSE-WiFi auszuprobieren? Soeben habe ich release 0.1.1 hochgeladen. Damit wurden ein paar Kleinigkeiten angepasst und die Stabilität etwas verbessert. Bei mir läuft SimpleEVSE-WiFi mittlerweile stabil. Keine WLAN-Abbrüche oder ähnliches.

Die Installation ist wirklich sehr einfach und hier beschrieben:
https://github.com/CurtRod/SimpleEVSE-W ... d-binaries

Würde mich über Rückmeldungen freuen!

Grüße
Curt
Entwickler von SimpleEVSE-WiFi
CurtRod
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 12. Dez 2017, 09:28

Anzeige

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon umali » Di 17. Apr 2018, 00:05

Hey Curt,
ich habe gerade die Hardware bereitgelegt. Ein Miniaturstepdown, der die 12V DC auf 3,3V DC herunterholt und direkt an den AC-DC (orange) der EVSE WB angeschlossen wird. Des Weiteren 330müF Stützkondensator. Den kann ich auch noch durch 1000müF ersetzen, wenn es Probleme gibt. Der ESP8266 Mini D1 von Wemos liegt auch da.

Die Stromaufnahme würde ich vor dem stepdown an 12V messen, um die Zusatzbeanspruchung des ACDC zu sehen.

Du hast softwaremäßig ja schon extrem userfriendly vorbereitet. Herzlichen Dank dafür!!!
Ich werde das mit der batch und den Vorkompilierungen ausprobieren.

Hilf' mir mal bitte kurz auf die Sprünge
Du nutzt beim ESP8266 einen bereits vorhandenen Bootloader? Ein Flash-Brenner ist nicht nötig? Nur ein USB to Mini-USB-Datenkabel?

Wenn der Rohaufbau funzt, kann das sehr platzsparend an die EVSE WB geflanscht werden. Die Anordnung des stepdown, des Kondensators und des ESP8266 habe ich so optimiert, dass das Volumen der EVSE WB kaum größer wird.
Ich werde dazu ein paar Fotos aufnehmen und dann hier posten. Von Deiner Hardware wären ein paar Bilder auch nicht schlecht.

Ich bin sehr gespannt.
Das ist ein cooles Projekt und kann "dumme" WB auch nachträglich smart machen, wobei smart nicht cloud heißen muss, was viele mit Sicherheitsempfinden sehr zu begrüßen wissen.

Bis bald.
VG U x I

ps
Nebenbei ist viel an openWB zu schreiben - deshalb gibt es bei meinem Nachbau Deiner Wifi-Version immer mal Verzögerungen.
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1384
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon kub0815 » Di 17. Apr 2018, 00:16

Also ich habe erstmal noch ein anderes Projekt was mir wichtiger ist ich werde mir aber auch Mal die Komponenten besorgen.
VG
Jürgen
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2809
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon Dentec » Di 17. Apr 2018, 10:43

CurtRod hat geschrieben:
Ist schon jemand dazu gekommen, SimpleEVSE-WiFi auszuprobieren? Soeben habe ich release 0.1.1 hochgeladen. Damit wurden ein paar Kleinigkeiten angepasst und die Stabilität etwas verbessert. Bei mir läuft SimpleEVSE-WiFi mittlerweile stabil. Keine WLAN-Abbrüche oder ähnliches.

Die Installation ist wirklich sehr einfach und hier beschrieben:
https://github.com/CurtRod/SimpleEVSE-W ... d-binaries

Würde mich über Rückmeldungen freuen!

Grüße
Curt


Habe deine Software bereits auf meinen NodeMCU erfolgreich aufgespielt und bereits die Konfiguration getestet.
Werde mich die nächsten Tage daran machen, das Ganze mit der SImpleEVSE WB zu verkabeln und den Zähler noch verbinden.
Dazu noch eine Frage, der Zähler gibt die Impulse auf einen "Open Collector"-Ausgang aus. Du schreibst, auf keinen Fall gegen 5V oder 3.3V verkabeln, D.h. ich verbinde den Impuls-Ausgang mit GND und dem entspr. ESP8266-PIN ?
Model 3 reserviert
BMW I3 "Yello Connect" seit 16.02.2018
PV-gesteuertes Laden
Benutzeravatar
Dentec
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 11:33

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon kub0815 » Di 17. Apr 2018, 11:28

Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2809
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon Dentec » Di 17. Apr 2018, 11:40

Ja, sollte passen.

Allerdings gibt es die bei AliExpress aus China für ca. 2.30 € inkl. Versand.
Model 3 reserviert
BMW I3 "Yello Connect" seit 16.02.2018
PV-gesteuertes Laden
Benutzeravatar
Dentec
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 11:33

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon umali » Di 17. Apr 2018, 18:10

kub0815 hat geschrieben:

Ich habe den Wemos Mini D1 genommen. Der ist super klein, hat die benötigten Anschlüsse und passt daher besser in irgendwelche WB. Bei mir wird er mit an die EVSE WB geflanscht.
https://m.ebay.de/itm/D1-MINI-ESP8266-E ... nav=SEARCH

Heute folgen noch Fotos. Das Teil funzt und CurtRod's vorkompilierte SW geht auch. Jetzt muss ich mich noch etwas durch die Einstellungen hangeln.

Ach ja - bei Nutzung der *.bat wird ja auf dem PC der COM-Port abgefragt, wo der ESP am USB-Kabel hängt. Dort nicht nur die Zahl, sondern auch COMxx eingeben. Ich musste 2x flashen, da nach dem 1. Mal noch Fehler standen. Beim 2. war's nach 2min erledigt.

@CurtRod - feine Sache, die Du hier gebaut hast. Herzlichen Dank!

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1384
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon umali » Di 17. Apr 2018, 20:47

Hallo CurtRod und Wifi-Jünger,
anbei der Mod, um den ESP8266 (hier: Wemos Mini D1) direkt vom der etwas schwachbrüstigen EVSE WB-Stromversorgung mitzuversorgen.

Die Stromversorgung läuft nach folgendem Prinzip:

230V AC => EVSE => ACDC => 12V DC (max. 85mA)

vom 12V DC-Anschluss:
=> 12V Relais
=> 12V to 5V für Stromversorgung EVSE-MCU (unklar, ob mit effizientem stepdown oder Linearregler)
=> Mod: 12V to 3.3V für Stromversorgung ESP8266 (Wemos Mini D1) mit effizientem stepdown (Mini360, LM2596)
https://www.ebay.de/itm/XD-45-MH-mini-3 ... SwSutaD1-3
An die 3.3V u. GND wird der Stützkondensator angeschlossen.
Der Rest ist hier 1a beschrieben.
https://github.com/CurtRod/SimpleEVSE-WiFi

Es war eine ganz schöne Frickelarbeit - vor allem, den Kondensator sauber an die Kabel zu bringen. In Summe hat der Mod ca. 4h gedauert (Hardwareumbau und vorkompilierter Software aufspielen).

Der orangefarbene ACDC hat mit der kleinen Zusatzlast scheinbar keine Probleme. Er wird genauso handwarm wie ohne ESP. Daher würde ich einen ACDC-Wechsel hin zu einem 3W-Wandler aktuell als nicht erforderlich ansehen.

@CortRod: Wenn Du die Bilder mit Verdrahtungsschemata auf Github laden willst - bediene Dich bitte.
Ich werde mich demnächst hier melden, falls noch bugs/Optimierungen nötig sind.
DSC04318.JPG

DSC04319.JPG

DSC04320.JPG

Die Vorkompilierungen sind DIE IDEE. Ich hatte vorher noch keinen ESP in der Hand - nur viele AVR's. So schnell war ich mit der Software noch nie fertig. Großes Kompliment :applaus: .

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1384
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon umali » Di 17. Apr 2018, 20:48

und hier der Rest
DSC04323.JPG

DSC04325.JPG

DSC04327.JPG

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1384
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon umali » Di 17. Apr 2018, 21:04

Falls mal von ESP8266 auf ESP32 upgegradet wird - hier noch ein Größenvergleich.
ESP8266_ESP32.JPG

Der Wemos ESP Mini 32 ist im Vergleich zum Wemos Mini D1 ca. 5mm breiter. Nicht wegen des Moduls, sondern wegen mehr Anschlüssen, die dort doppelreihig vorliegen.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1384
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elektrofix, tscho74100 und 6 Gäste