Sedlbauer 22 kW Ladebox für zu Hause

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Sedlbauer 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon Rasky » Fr 12. Okt 2012, 14:56

Habe heute eine neue Wallbox gesehen. Auf der Seit der E-Cartec in München.
http://www.sedlbauer.de/de/leistungen/p ... d4b8d01bc1

Eine kleine 22 kW Box, welche laut Hersteller auch einstellbar ist. ( Ausgangsleistung 4-22 kW). sieht astrein aus. Preis soll ähnlich den anderen sein.
Müsste man Anfragen. bei mir habe ich 11 kW montiert. Die reicht mir für den Zoe.
Zuletzt geändert von Rasky am Fr 12. Okt 2012, 17:50, insgesamt 2-mal geändert.
Elektrisch unterwegs mit Hyundai Ioniq und Smart Forfour EQ
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 1080
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Anzeige

Re: 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon lingley » Fr 12. Okt 2012, 15:56

Klasse, Anfrage läuft ...


EDIT 17:13
habe sogar schon Antwort :(

This message was created automatically by mail delivery software.

A message that you sent could not be delivered to one or more of
its recipients. This is a permanent error. The following address
failed:

"emobility@sedlbauer.de":
domain has no mail exchangers

"service@sedlbauer.de":
domain has no mail exchangers
lingley
 

Re: 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon bernd71 » Fr 12. Okt 2012, 16:18

Rasky hat geschrieben:
Habe heute eine neue Wallbox gesehen. Auf der Seit der E-Cartec in München.
http://www.sedlbauer.de/de/leistungen/p ... d4b8d01bc1

Eine kleine 22 kW Box, welche laut Hersteller auch einstellbar ist. ( Ausgangsleistung 4-22 kW). sieht astrein aus. Preis soll ähnlich den anderen sein.


Die Combibox soll laut Datenblatt 988€ netto kosten.
bernd71
 
Beiträge: 623
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon Rasky » Fr 12. Okt 2012, 17:07

Für zu Hause reicht ja auch die kleinere. Ist auch noch mal ne Ecke günstiger
Elektrisch unterwegs mit Hyundai Ioniq und Smart Forfour EQ
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 1080
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon lingley » Fr 12. Okt 2012, 17:12

Die frage ist wieviel ?
Ich probiere es telefonisch am Montag mal ...
Hört sich ja vielversprechend an 22 kW (einstellbar 4 - 22 kW) !
Frage ist, wie das hier realisiert wird, ich sehe nur einen Taster für die Verriegelung.
Und ob die kleine Box überhaupt lieferbar ist ?
Passen würde es mir, mein NYY-J 5x10mm liegt nämlich seit heute in der Garage :mrgreen:

P.S. Rasky :
kannst du die Überschrift des Threads mal in Sedlbauer Ladebox oder so ähnlich ändern ?
Wird übersichtlicher !
Danke Rasky
lingley
 

Re: Sedlbauer 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon green_Phil » Mo 15. Okt 2012, 08:38

Sehr interessant! Der Preis und wie es möglich ist, die Stromstärke einzustellen sind auch für mich sehr gute Fragen! Lingley, ich hoffe, Du erreichst jemanden... :)
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Sedlbauer 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon lingley » Mo 15. Okt 2012, 12:58

green_Phil hat geschrieben:
Sehr interessant! Der Preis und wie es möglich ist, die Stromstärke einzustellen sind auch für mich sehr gute Fragen! Lingley, ich hoffe, Du erreichst jemanden... :)

Habe ich :)
Hatte einen netten Kontakt mit Herrn Schmitt.
Preis der SlimBox: 639,90 € (zzgl. MwSt + Versand); Lieferzeit: ca. 4 Wochen
Im Lieferumfang ist eine Wandhalterung zur Befestigung enthalten.
Die Stromstärke wird im Werk per Software nach Bestellwunsch fest eingestellt.
Für den User ist eine selbstständige Änderung der Stromstärkeneinstellung nicht vorgesehen/möglich.
Standarteinstellung der Box ist 32A / 22kW
gruß
lingley
lingley
 

Re: Sedlbauer 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon BuzzingDanZei » Mo 15. Okt 2012, 13:40

Ok, wer ist Elektriker und klöppelt da einen Schalter nachträglich dran? :D
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2640
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Sedlbauer 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon green_Phil » Mo 15. Okt 2012, 13:52

green_Phil hat geschrieben:
Für den User ist eine selbstständige Änderung der Stromstärkeneinstellung nicht vorgesehen/möglich.

Doof, nicht besonders innovativ. Ist ein kleiner Schalter so schwer einzuarbeiten? Schade.

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Ok, wer ist Elektriker und klöppelt da einen Schalter nachträglich dran?

Ich verstehe zwar von Elektrik deutlich mehr als vom Klöppel( :lol: ), aber das getraue ich mir maximal zum Eigenbedarf... ^^
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Sedlbauer 22 kW Ladebox für zu Hause

Beitragvon lingley » Mo 15. Okt 2012, 14:08

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Ok, wer ist Elektriker und klöppelt da einen Schalter nachträglich dran? :D

Das hat schon Sinn, die feste Einstellung, wenn sie auch fest montiert wird !
Je nach den gegebenen Möglichkeiten Eures Hausanschlusses und der vorgelagerten Installation wird die Box per Software eingestellt. Die wird wohl nicht im Lieferumfang dabei sein !
Eine Änderung der Stromstärke per Schalter macht u.U. Probleme ( 16A/32A Problematik) !
Dies ist ja keine flexible Box, obwohl von den Abmessungen ...
Die einzige die mir momentan einfällt ist die KEBA. Die kann per DIP-Fix von 22kW auf 11kW geswitcht werden.
lingley
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste