Schmalste Wallbox gesucht

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon goldhamster » Do 12. Mär 2015, 23:46

Hi, aufgrund der baulichen Gegebenheiten in unserem Mehrfamilienhaus muss die Wallbox an einer Betonsäule in der Tiefgarage zwischen zwei Stellplätzen montiert werden. Die schmalste Typ2-Wallbox mit fest angebautem Kabel, die ich bis jetzt am Markt habe finden können, ist die "KeContact P20" mit 24 cm Breite.

Kennt jemand eine schmalere Typ2-Wallbox mit fest montiertem Kabel und Schlüsselschalter (oder RFID-Chip-Schaltung)?

Danke im voraus!
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Anzeige

Re: Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon Berndte » Fr 13. Mär 2015, 04:16

Hallo,

als Anregung: Ich habe mir meine mobile Wallbox mittels OpenEVSE selber gebaut:
ladeequipment/die-eierlegende-wollmich-ladebox-entsteht-t8944.html

Kann bis 28kW/40A Ladeleistung und einen Schlüsselschalter bekommt man auch noch unter.
An die Wand dübeln geht natürlich auch.
Es muss ja nicht so ultrakompakt sein, aber 24cm Breite reichen doch locker aus.
Da geht sogar 43kW Typ2!

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6165
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon Flünz » Fr 13. Mär 2015, 07:56

20cm x 20cm x 20cm gefällig? :)
06/14 - 10/17 Q210 BrünetteAb 10/17 Q90 GerddääSeit 03/17 Mitnutzer Nissan Leaf Tekna 30KWh Ohnezahn
9,9KWp PV auf dem Dach + 12KWh Sonnenbatterie im Keller"Möge der Saft mit Euch sein!"
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1612
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon Spüli » Fr 13. Mär 2015, 08:34

Stimmt, die Sedlbauer Slimbox ist sehr schmal.
Zudem braucht man keinen Platz zur Seite. Die Verkabelung kommt von unten, dort sind auch die Schrauben um das Gehäuse nach oben zu öffnen.

Kann die Box empfehlen, da sehr stabil gebaut und absolut zuverlässig.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2820
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon AbHotten » Fr 13. Mär 2015, 09:09

Zwar keine echte "Wallbox" aber es gibt eine Wandhalterung:
http://www.e-station-store.com/de/tragb ... 22-kw.html

H B T: 200 x 120 x 90 mm
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon PowerTower » Fr 13. Mär 2015, 12:45

Es gibt ein paar schmalere Ladestationen, die deine Anforderungen erfüllen.
- TNM lolo, festes Kabel + RFID, Breite 20 cm: klick
- ICU Compact, festes Kabel + RFID, Breite 20 cm: klick
- ICU Compact Mini, festes Kabel aber nur 3,7 kW und keine Freischaltung, Breite 18 cm: klick

Die ICU Compact kann evtl. auch über TNM bezogen werden, weil sie dort längere Zeit im Angebot war. Kostet aber auch über 1.000 Euro.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5175
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon goldhamster » Fr 13. Mär 2015, 23:49

Vielen Dank für die Antworten!

Da ich nicht der DIY-Typ bin, fällt die OpenEVSE-basierte Lösung raus,
der JUICE CHARGER hat kein fest installiertes Kabel (das für mich in einer Tiefgarage ein Muss ist),
die ICU Compact ist trotz ihres Namens deutlich breiter als die KeContact P20 oder
die TNM lolo, die letztlich neben der KeContact P20 "im Rennen" bleibt.

Gibt's irgendwas, was bei einer Entscheidung zwischen TNM lolo und KeContact P20 den Ausschlag geben könnte?
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon Lokverführer » Fr 13. Mär 2015, 23:58

Der Juice Booster hat doch ein festes Kabel...
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1540
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon goldhamster » Sa 14. Mär 2015, 01:01

Der Juice Booster hat in der Tat ein festes Kabel, ist aber eine mobile Ladebox.

Ich suche aber eine stationäre Wallbox (siehe Eingangspost), das ist zwar der Juice Charger des gleichen Herstellers, der aber leider kein festes Kabel hat.

Und nein, die Wandhalterung für den Juice Booster kommt für die Tiefgarage unseres Mehrfamilienhauses mit der Vielzahl von ein- und ausgehenden Unbekannten ebensowenig in Frage wie das lose Kabel, das der Juice Charger benötigt.
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Schmalste Wallbox gesucht

Beitragvon rollo.martins » Sa 14. Mär 2015, 06:51

Hey, wenn die Box deiner Wünsche kein festes Kabel hat und Du Angst vor Diebstahl hast (wie wahrscheinlich ist das wirklich...?), nimm ein normales und fixiere es irgendwie an der Wand. ZB mit einer angeschraubten Öse und einem Bügelschloss. Macht dich als "Kollateralnutzen" auch für den Fall eines Besuchs eines Typ1-Autos flexibler, weil du das Kabel dann einfach aus der Box ausstecken kannst. Ansonsten bleibt es einfach immer eingesteckt.
rollo.martins
 
Beiträge: 1622
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bwanz und 4 Gäste