Renault Zoe 22kwh mit iOLS Nonstop von Berlin nach Paris

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Renault Zoe 22kwh mit iOLS Nonstop von Berlin nach Paris

Beitragvon LtSpock » Do 28. Dez 2017, 16:00

Habe das in einer Zeitschrift gefunden
Dateianhänge
iols.jpg
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 744
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19

Anzeige

Re: Renault Zoe 22kwh mit iOLS Nonstop von Berlin nach Paris

Beitragvon Alex1 » Do 28. Dez 2017, 22:05

Die Erfinder von Perpetua Mobili (ist das der korrekte Plural?) lassen sich immer wieder was Neues einfallen :lol:

Im Ernst, sowas wurde auch schon in Wirklich projektiert: Rekuperierende Stoßdämpfer. Lange nicht mehr davon gehört. Die könnten aber auch theoretisch nur Erträge im Prozentbereich bringen. Und das auch nur auf Buckelpisten.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 101.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10871
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Renault Zoe 22kwh mit iOLS Nonstop von Berlin nach Paris

Beitragvon Vanellus » Do 28. Dez 2017, 22:46

Dolles Ding das!
Und dann noch neben der Erfindung des Perpetuums mobile gleichzeitig das Problem der ständigen "Schmorgefahr" bei den Akkus gelöst.
Wenn's brennt, wird automatisch die Feuerwehr alarmiert. Wow. Wieder ein nicht vorhandenes Problem gelöst.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1656
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Renault Zoe 22kwh mit iOLS Nonstop von Berlin nach Paris

Beitragvon climenole » Do 28. Dez 2017, 22:51

Alex1 hat geschrieben:
Die Erfinder von Perpetua Mobili (ist das der korrekte Plural?) ...

Der korrekte Plural ist Perpetua Mobilia. ;)

Vanellus hat geschrieben:
Dolles Ding das!
Und dann noch neben der Erfindung des Perpetuums mobile ...


Und der korrekte Genitiv ist Perpetui Mobilis. :lol:

Nicht böse sein für die kleine Korrektur ;)
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 296
Registriert: So 31. Aug 2014, 15:53
Wohnort: Mittelhessen

Re: Renault Zoe 22kwh mit iOLS Nonstop von Berlin nach Paris

Beitragvon Alex1 » Do 28. Dez 2017, 23:07

Elektroconductori te salutant :D
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 101.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10871
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Renault Zoe 22kwh mit iOLS Nonstop von Berlin nach Paris

Beitragvon LtSpock » Fr 29. Dez 2017, 09:17

Ich frage mich wo die zusätzliche Energie für die Reichweite herkommen soll. Die kinetische Energie, welche zurückgewonnen werden soll, stammt ja als elektrische Energie aus dem Akku und wird nicht vonn außen zugeführt. Gemäß dem Energieerhaltungsgesetz ist ja die Summe in einem abgeschlossenen System konstant. Denke die meiste Energie geht auch beim EV durch Wärme verloren, welche mit den Ampullen nicht zurückgewonnen werdern kann.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 744
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19

Re: Renault Zoe 22kwh mit iOLS Nonstop von Berlin nach Paris

Beitragvon Alex1 » Fr 29. Dez 2017, 11:58

Exakt das ist es!

Es geht nur um "Abfallenergie" durch das Schaukeln des Autos. Auf einer glatten Piste würde das System gar nichts rekuperieren, der Verbrauch des Autos wäre aber kaum geringer.

Ja, im Endeffekt wird sogar ALLES Wärme:
- Der Rollwiderstand (Reifen werden wärmer, auch auf spiegelglatter Fahrbahn),
- Der Luftwiderstand (Die Luft wird unmerklich wärmer; unmerklich, weil sehr viel Luft im Spiel ist, genau genommen wird sie erst beschleunigt und bremst sich dann selbst ab durch innere Reibung, die dann wieder Wärme erzeugt),
- Die kinetische und potenzielle Energie des Autos werden im Endeffekt über Roll- und Luftwiderstand auch wieder Wärme,
- Die mechanische Bremse für die letzten km/h erzeugt eh nur Wärme.

Wenn Du mit "verloren" die Energie meinst, die nicht für die Fortbewegung sorgt, also die Akku- und Motorabwärme, das ist sehr wenig, so etwas über 10% Pi mal Daumen.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 101.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10871
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Renault Zoe 22kwh mit iOLS Nonstop von Berlin nach Paris

Beitragvon ecopowerprofi » Sa 30. Dez 2017, 12:33

Alex1 hat geschrieben:
Ja, im Endeffekt wird sogar ALLES Wärme:

Ein Grundsatz der Physik lautet: Jede Energie stirb den Wärmetod. !!
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3114
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste