Open EVSE Ladestation selbstbau

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Open EVSE Ladestation selbstbau

Beitragvon rolandk » Mi 6. Aug 2014, 11:28

ich denke nur, das sich in diesem Thread im Moment nicht mehr viel tun wird :-)

Letzter Eintrag kam vom April.

Gruss
Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4362
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: Open EVSE Ladestation selbstbau

Beitragvon spark-ed » Mo 11. Aug 2014, 06:01

rolandk hat geschrieben:
ich denke nur, das sich in diesem Thread im Moment nicht mehr viel tun wird :-)

... warum so pessimistisch? Also mich interessiert das Thema ja auch.

@Roland - Wir hatten am Samstag in Sehnde kurz darüber gesprochen - habe ja ein ähnliches Vorhaben wie der Themenstarter
Möchte für meinen Smartie eine feste Lademöglichkeit bauen und die "vollen" 16A einphasig ausnützen können. (Ja lacht nur Ihr ZOE Fahrer :lol: )

Das Thema ist für mich sehr neu und ich finde hier und da Bruchstückinformationen. Gibt es zu deiner Platinenversion ein Schaltbild mit den externen Anschlussmöglichkeiten? Mir hilft so etwas immer am meisten.
Du hattest ja gesagt, es gibt z.B. einen direkten Schaltausgang über Opto/ Triac für das Schaltschütz...

Das EV Charge Control von Phoenix ist ja auch klasse, aber mit allen weiteren Komponenten kann ich mir da ja gleich eine fertige Wallbox kaufen :(

Gruß
Reinhard
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1438
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Open EVSE Ladestation selbstbau

Beitragvon e-future » Mi 29. Jul 2015, 20:56

Hallo, wo kann man denn die Open EVSE Platine in deutscher Version (einschl. Display) beziehen? Lande bei der Suche im Web leider immer auf der US Seite.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 446
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Open EVSE Ladestation selbstbau

Beitragvon eDEVIL » Mi 29. Jul 2015, 21:21

Als erstes muß man einen Crowdfunding-Ladepunkt zusagen, dann einen Workshop besuchen und dann...

P.S. Frag doch mal den Herren zwei Beiträge über Dir. :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Open EVSE Ladestation selbstbau

Beitragvon Fluencemobil » Do 30. Jul 2015, 07:04

rolandk hat geschrieben:
Wenn jetzt die FI-Funktion richtig funktioniert, und auch der Stromfluss dokumentiert wird könnte man daraus eine recht kleine Kiste machen. Meine bisherige Box ist recht klobig: Steuerplatine, FI Typ B, 3-pol Sicherung, Schütz und natürlich die Typ2 Buchse im Gerät.

Roland

Hallo Roland,
Schraubst du noch an der stromflussfunktion?

Zu unserem nächsten Stammtisch gibts garantiert Bratwürste. :D
Übernachtung sponsern wir Bernd und dir.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 2008
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste