Private Wallbox - Kaufberatung

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon kub0815 » Mi 13. Sep 2017, 22:37

Steve-wonder hat geschrieben:
Laut Anbieter:
Echtzeitadministration und Steuerung der Ladestationen via Webinterface
Anbindung an bestehende Authentifizierungs- und Abrechnungsservices (PlugSurfing)
OCPP 1.6
Echtzeit-Monitoring und Reporting der gesamten Ladeinfrastruktur (AC/DC)
Automatische Push-Mitteilung, z.B. beim Beenden eines Ladevorganges oder bei Störfällen
Zahlreiche Informationen als Download in Excel-Format verfügbar

http://www.wallbe.de/management-systeme/wallbe-cloudapp/


Hast du den vor anderen deine Ladestation zur Verfügung zu stellen das du das brauchst?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3865
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Anzeige

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon Steve-wonder » Mi 13. Sep 2017, 22:55

Nein, ist ja auf meinem Grundstück.
Ok, ok verstehe: Lohnt nicht.

Apropos: 11kW oder 22kW? Derzeit reichen sicher 11 - aber ich will ja nichtnalle 3 Jahre ne neue Wallbox kaufen.
In 02/18 waren wir kurz elektrifiziert: Der Smart ForFour wurde nach 2 Wochen unverschuldet zum Totalschaden! :o
Seit 03/18 nun ein Yellow-i3 vor der Tür! Und in einer unbekannten fernen Zukunft ein Model 3...
Steve-wonder
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:46

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon kub0815 » Mi 13. Sep 2017, 22:58

Steve-wonder hat geschrieben:
Nein, ist ja auf meinem Grundstück.
Ok, ok verstehe: Lohnt nicht.

Apropos: 11kW oder 22kW? Derzeit reichen sicher 11 - aber ich will ja nichtnalle 3 Jahre ne neue Wallbox kaufen.


Wenn du kannst 22kw dann kannst du auch einphasig Autos wie z.b den leaf mit 6.6 kW laden. Obwohl nur 4.6 erlaubt sind.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3865
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon PowerTower » Mi 13. Sep 2017, 23:07

Auch bei der wallb-e Eco 2.0 wird empfohlen, diese vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Da unterscheidet sie sich also nicht von der ABL.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5107
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon Steve-wonder » Mi 13. Sep 2017, 23:10

Wat? Wie stellen die sich das vor Outdoor aber keine Sonne!?
Ignoriert man das also einfach?
In 02/18 waren wir kurz elektrifiziert: Der Smart ForFour wurde nach 2 Wochen unverschuldet zum Totalschaden! :o
Seit 03/18 nun ein Yellow-i3 vor der Tür! Und in einer unbekannten fernen Zukunft ein Model 3...
Steve-wonder
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:46

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon kub0815 » Mi 13. Sep 2017, 23:26

Was erwartest du von einem Kunststoff Gehäuse?

Okay den ganzen kabeln und der elektronik tut direkte Sonnenstrahlung bestimmt auch nicht gut. Von dem wäre ein Sonnenschutz schon das richtige.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3865
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon Steve-wonder » Mi 13. Sep 2017, 23:32

Ok, das spräche wieder für die Pro: Stahlgehäuse.
In 02/18 waren wir kurz elektrifiziert: Der Smart ForFour wurde nach 2 Wochen unverschuldet zum Totalschaden! :o
Seit 03/18 nun ein Yellow-i3 vor der Tür! Und in einer unbekannten fernen Zukunft ein Model 3...
Steve-wonder
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:46

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon acurus » Do 14. Sep 2017, 08:25

Oder doch nen Kasten drum rum :-) Deutlich günstiger als die Pro.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Immer einen Besuch wert: der Elektrostammtisch OWL, jeden 1. Samstag im Monat: https://www.goingelectric.de/forum/vereine-stammtische/elektro-stammtisch-owl-t30935.html
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 1465
Registriert: Do 11. Mai 2017, 08:12
Wohnort: Warburg

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon ecopowerprofi » Do 14. Sep 2017, 08:28

Steve-wonder hat geschrieben:
Stahlgehäuse.

Wir haben Aluminium-Gehäuse IP54. Da braucht man auch kein Zusatzkasten.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3104
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Private Wallbox - Kaufberatung

Beitragvon Steve-wonder » Do 14. Sep 2017, 12:57

Habe Wallbe angerufen: Kunststoff & Sonne bisher kein bekanntes Problem.
In 02/18 waren wir kurz elektrifiziert: Der Smart ForFour wurde nach 2 Wochen unverschuldet zum Totalschaden! :o
Seit 03/18 nun ein Yellow-i3 vor der Tür! Und in einer unbekannten fernen Zukunft ein Model 3...
Steve-wonder
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste