Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon Mittelhesse » Mo 17. Apr 2017, 13:05

älterer Stand als 2.0.9 hatten Probleme mit dem zugriff auf die ModBus register

Bildschirmfoto 2017-04-17 um 13.02.46.png
auf passenden Firmwarestand achten


Bildschirmfoto 2017-04-17 um 13.08.48.png
IP Adresse und Port 502
Bildschirmfoto 2017-04-17 um 13.08.48.png (12.88 KiB) 972-mal betrachtet


Bildschirmfoto 2017-04-17 um 13.10.37.png
ModBus Adresse 180
Bildschirmfoto 2017-04-17 um 13.10.37.png (14.4 KiB) 972-mal betrachtet
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1060
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Anzeige

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon daniell82 » Mo 17. Apr 2017, 14:09

Ja hab die Version 2.0.9., hab gerade nochmal DIP 10 auf on gestellt. Leider keine Verbesserung. Wenn ich in meinem Testprogramm einen falschen Port angebe erhalte ich auch eine entsprechende Fehlermeldung. Wenn ich an der Adresse 180 über den Port 502 ein Register auslese bekomme ich nur noch "TCP/IP connection was closed by remote peer!".

Über welche Lösung greift ihr drauf zu? Direkt über Loxone oder hat jemand noch ein anderes Tool das ich testen könnte?
daniell82
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 09:26

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon Mittelhesse » Mo 17. Apr 2017, 14:16

ich habe es an die Loxone angebunden, ich kann auch gerne das virtuelle Gerät hier zur Verfügung stellen.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1060
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon daniell82 » Mo 17. Apr 2017, 14:21

Stefan, hab leider kein Loxone ;-)
Hat es bei jemanden mit der Softwareversion 2.0.9 geklappt oder ist die schon buggy?
daniell82
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 09:26

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon Mittelhesse » Mo 17. Apr 2017, 14:28

daniell82 hat geschrieben:
Stefan, hab leider kein Loxone ;-)
Hat es bei jemanden mit der Softwareversion 2.0.9 geklappt oder ist die schon buggy?


Ich hatte meinen Controller mit 2.0.6 bei Phoenix reklamiert, per Mail wurde mir mitgeteilt das 2.0.9 installiert werden würde. Er kam mit 2.1.0 zurück.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1060
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon Mittelhesse » Mo 17. Apr 2017, 14:30

anbei die Register die ich lese und schreibe, da sieht man auch ob 1 Bit 16 Bit usw.

Code: Alles auswählen
<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<Modbus Title="Wallbox" Comment="" Channel="180">
   <ModbusCmd Title="Ladezeit" Comment="" ModbusAddress="102" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v&gt; Minuten" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="60" DestValHigh="1"/>
   <ModbusCmd Title="Ladestrom Sollwert" Comment="" ModbusAddress="300" ModbusCmd="3" ModbusDataType="1" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.1&gt;A" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="10" DestValHigh="10"/>
   <ModbusCmd Title="XR" Comment="" ModbusAddress="404" ModbusCmd="4" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v&gt;" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="10" DestValHigh="10"/>
   <ModbusCmd Title="R10" Comment="" ModbusAddress="405" ModbusCmd="4" ModbusPollingCycle="5" Unit="" Analog="false" Sensor="true"/>
   <ModbusCmd Title="Fehler Wallbox" Comment="" ModbusAddress="197" ModbusCmd="3" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.1&gt;" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="10" DestValHigh="10"/>
   <ModbusCmd Title="Status Out 1" Comment="" ModbusAddress="405" ModbusCmd="1" ModbusPollingCycle="5" Unit="" Analog="false" Sensor="true"/>
   <ModbusCmd Title="Status Out 2" Comment="" ModbusAddress="406" ModbusCmd="1" ModbusPollingCycle="5" Unit="" Analog="false" Sensor="true"/>
   <ModbusCmd Title="Ladevorgang ermöglichen" Comment="" ModbusAddress="400" ModbusCmd="1" ModbusPollingCycle="5" Unit="" Analog="false" Sensor="true"/>
   <ModbusCmd Title="Ladestation verfügbar" Comment="" ModbusAddress="402" ModbusCmd="1" ModbusPollingCycle="5" Unit="" Analog="false" Sensor="true"/>
   <ModbusCmd Title="Digitale Kommunikation" Comment="" ModbusAddress="401" ModbusCmd="1" ModbusPollingCycle="5" Unit="" Analog="false" Sensor="true"/>
   <ModbusCmd Title="Fehlercode Wallbox" Comment="" ModbusAddress="107" ModbusCmd="4" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.1&gt;" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="10" DestValHigh="10"/>
   <ModbusCmd Title="EV-Status" Comment="" ModbusAddress="100" ModbusCmd="4" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v&gt;=ASCII" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="10" DestValHigh="10"/>
   <ModbusCmd Title="Dip-Schalter" Comment="" ModbusAddress="104" ModbusCmd="4" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.1&gt;" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="10" DestValHigh="10"/>
   <ModbusCmd Title="U 1" Comment="" ModbusAddress="108" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.1&gt;V" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="1" DestValHigh="0.01"/>
   <ModbusCmd Title="U 2" Comment="" ModbusAddress="110" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.1&gt;V" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="1" DestValHigh="0.01"/>
   <ModbusCmd Title="U 3" Comment="" ModbusAddress="112" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.1&gt;V" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="1" DestValHigh="0.01"/>
   <ModbusCmd Title="I 1" Comment="" ModbusAddress="114" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.2&gt;A" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="1000" DestValHigh="1"/>
   <ModbusCmd Title="I 2" Comment="" ModbusAddress="116" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.2&gt;A" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="1000" DestValHigh="1"/>
   <ModbusCmd Title="I 3" Comment="" ModbusAddress="118" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.2&gt;A" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="1000" DestValHigh="1"/>
   <ModbusCmd Title="WB P Summe" Comment="" ModbusAddress="120" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.3&gt;kW" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="1" DestValHigh="0.01"/>
   <ModbusCmd Title="Energie Summe" Comment="" ModbusAddress="128" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.2&gt;kWh" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="1" DestValHigh="0.01"/>
   <ModbusCmd Title="Ladung akt." Comment="" ModbusAddress="132" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.2&gt;kWh" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="1" DestValHigh="0.001"/>
   <ModbusCmd Title="Q Summe" Comment="" ModbusAddress="122" ModbusCmd="4" ModbusDataType="34" ModbusPollingCycle="5" Unit="&lt;v.3&gt;kVAR" Analog="true" Sensor="true" SourceValHigh="100" DestValHigh="1"/>
   <ModbusCmd Title="Ladestrom Sollwert" Comment="" ModbusAddress="300" ModbusCmd="6" Unit="&lt;v.1&gt;" Analog="true" Sensor="false" SourceValHigh="10" DestValHigh="10" RepeatRate="5"/>
   <ModbusCmd Title="Outp. 1" Comment="" ModbusAddress="405" ModbusCmd="5" Unit="" Analog="false" Sensor="false" RepeatRate="5"/>
   <ModbusCmd Title="Outp. 2" Comment="" ModbusAddress="406" ModbusCmd="5" Unit="" Analog="false" Sensor="false" RepeatRate="5"/>
   <ModbusCmd Title="Enable" Comment="" ModbusAddress="400" ModbusCmd="5" Unit="" Analog="false" Sensor="false" RepeatRate="5"/>
   <ModbusCmd Title="Outp. 3" Comment="" ModbusAddress="407" ModbusCmd="5" Unit="" Analog="false" Sensor="false" RepeatRate="5"/>
   <ModbusCmd Title="Outp. 4" Comment="" ModbusAddress="408" ModbusCmd="5" Unit="" Analog="false" Sensor="false" RepeatRate="5"/>
</Modbus>


http://idt-becker.de/MB_Phoenix_EV-Controller.xml.zip
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1060
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon Upfahrt » Mo 17. Apr 2017, 16:31

Mit Firmareversion 2.0.9 läufts bei mir!
Upfahrt
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 18:49

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon Aki66 » Fr 21. Jul 2017, 10:04

Ho,

ich bin auch gerade dabei mit Modbus und dem Phoenix zu testen. Ich habe Firmware 2.1.0.
Ich nutze zur Zeit modpoll zum testen. Dip 7 und 10 sind an um über den Modbus den Ladevorgang ein/auszuschalten.

Setzen des Register R10 klappt so:

modpoll -m tcp -a 180 -t0 -c1 -r 400 -0 -1 192.168.2.107 0
modpoll 3.4 - FieldTalk(tm) Modbus(R) Master Simulator
Copyright (c) 2002-2013 proconX Pty Ltd
Visit http://www.modbusdriver.com for Modbus libraries and tools.

Protocol configuration: MODBUS/TCP
Slave configuration...: address = 180, start reference = 400 (PDU), count = 1
Communication.........: 192.168.2.107, port 502, t/o 1.00 s, poll rate 1000 ms
Data type.............: discrete output (coil)

Written 1 reference.


Ich sehe dann auch im Webinterface des Phoenix das sich das register Enable Charging im Reiter configuration ändert.

Das Register 200 für En - Enable Charging (im Status Reiter)kann ich aber nicht schreiben, da bekomme ich eine Fehler:

modpoll -m tcp -a 180 -t0 -c1 -r 200 -0 -1 192.168.2.107 0
modpoll 3.4 - FieldTalk(tm) Modbus(R) Master Simulator
Copyright (c) 2002-2013 proconX Pty Ltd
Visit http://www.modbusdriver.com for Modbus libraries and tools.

Protocol configuration: MODBUS/TCP
Slave configuration...: address = 180, start reference = 200 (PDU), count = 1
Communication.........: 192.168.2.107, port 502, t/o 1.00 s, poll rate 1000 ms
Data type.............: discrete output (coil)

Illegal Data Address exception response!


Im Webinterface ändert sich das auch nicht und lässt sich auch dort nicht manuell ändern.
Übersehe ich was, muss da noch ein weiter Dip eingeschaltet werden (finde dazu keinen Hinweis in der Doku)?

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- Ende Oktober Unfall (unverschuldet)
- seit Ende KW1 2018 wieder im Ioniq unterwegs, jetzt Aurora Silver Premium
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 328
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:10

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon Mittelhesse » Fr 21. Jul 2017, 10:30

DIP 7+10 ist richtig

Adresse 200 zeigt an ob am Enable Eingang 24V anliegen, diese kannst du nur lesen.
Adresse 400 kannst du lesen & schreiben (Laden starten)

Adresse 200 (Eingang Enable auf dem Controller) und Adresse 400 sind oder verknüpft,
d.h. so lange wie logisch 1 ist das Laden möglich.


hier mal die wichtigsten Register:

http://idt-becker.de/ev-charge-control-part-2/

Gruß Stefan
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1060
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Phoenix Contact EV Charge Controller + Modbus

Beitragvon Aki66 » Fr 21. Jul 2017, 12:02

Vielen Dank Stefan, das war der entscheidende Hinweis, ich dachte man könne das Register 200 überschreiben.
Bei meiner Wall box ist der Eingang mit einem Schlüsselschalter verbunden.
Interessant ist, das bei aktivem Eingang 400 das Abschalten von EN mit dem Schlüsselschalter zum Ladeabbruch führte.
Nach abziehen und wieder anstecken des Ladekabels, startete der Ladevorgang dann wieder auch ohne EN.
Damit kann ich jetzt auch über Modbus ein und ausschalten.
Eigentlich Praktisch so, damit kann man per Schlüssel die PV-Ladesteuerung übergehen und fix laden.

Danke nochmal!

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- Ende Oktober Unfall (unverschuldet)
- seit Ende KW1 2018 wieder im Ioniq unterwegs, jetzt Aurora Silver Premium
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 328
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: winwou und 11 Gäste