NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon vorsommer » Di 4. Jul 2017, 23:46

Hallo zusammen,

im März 2018 soll ein i3 einziehen
und als ersten Schritt habe ich jetzt mal ein 30m Kabel zur Garage verlegt.

Eine Verteilung soll mir jetzt als Nebeneffekt ein paar Schukosteckdosen bringen,
aber jetzt frage ich mich wie es zu einer
wie auch immer gearteten Ladestation für den i3 weitergeht?

Wird so etwas direkt mit der Verteilung verbunden,
oder über eine CEE-Steckdose, oder...?

Habt Ihr sonst noch einen Tipp für mich?
Bin noch Greenhorn auf dem Gebiet :oops:
und daher für jeden Hinweis dankbar ;)
vorsommer
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 12:08

Anzeige

Re: NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon Widdy2000 » Mi 5. Jul 2017, 02:58

KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 218
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Re: NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon E-lmo » Mi 5. Jul 2017, 07:08

Der Kleinverteiler sieht doch schon recht gut aus! Ich würde dort noch eine simple-EVSE einbauen und ein festes Typ2-Kabel anbringen. Nach einigem herum-experimentieren mit meinem Notladekabel - zuerst lose aufgehangen, dann an die Wand geschraubt- möchte ich mein festes Typ2-Kabel nicht mehr missen.

@Sl4E 5x16 ist schon eine Hausnummer! Ich wünschte heute, ich hätte es ebenso gemacht:
Vor 10 Jahren habe ich Wasser und Strom im Garten verlegt (Für ein paar Steckdosen, Licht und und vielleicht eine Pumpe) 50m 5x4qmm erschienen mir damals ausreichend.
Heute hängt daran ein kleines Gartenhäuschen mit Durchlauferhitzer, Pool und Gartenwasserpumpe und noch mal 20m 5x4qmm bis zum Carport mit der Ladestation :shock:
Wegen der einphasigen Belastung der mittlerweile 70m langen Kabelstrecke bis zu Ladebox, beschränke ich mich hier schon auf 10A. Durchlauferhitzer und Auto-Laden schließen sich eh aus!
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 461
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon Spüli » Mi 5. Jul 2017, 07:43

Moin!
Ich würde für das Auto immer eine feste Lösung wählen. Also entweder Wallbox mit Kabel oder einen Eigenbau mit Platine nach Wahl.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2539
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon phonehoppy » Mi 5. Jul 2017, 07:57

Spüli hat geschrieben:
Moin!
Ich würde für das Auto immer eine feste Lösung wählen. Also entweder Wallbox mit Kabel oder einen Eigenbau mit Platine nach Wahl.


Warum eine feste Wallbox? Es mag zunächst günstiger sein, aber z.B. ein JuiceBooster 2 ist durchaus dauerbetriebsfest, hat den Vorteil, dass man ihn mitnehmen kann, und bei einer festen Wallbox muss man meist noch zusätzlich einen Typ B FI einbauen, der recht teuer ist, oder einen EV FI. Z.B. beim NRGKick wäre ich mir allerdings nicht so sicher, ob das in jedem Fall OK ist.

Also ich würde einfach eine CEE32-Dose einbauen. Der i3 lädt zwar nur mit 3x16A, aber wenn die Leitung schonmal da ist, kostet die Dose ja praktisch gleich viel wie eine 16A, und z.B. JuiceBooster 2 oder NRGKick werden standardmäßig mit einem CEE32-Stecker geliefert.
Und die 16mm² finde ich bei 30m Kabellänge auch für 32A nicht übertrieben. Je länger das Kabel, desto mehr Spannungsabfall desto mehr Verluste...
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon Senator73 » Mi 5. Jul 2017, 08:20

Hallo,
ich würde einen Unterverteiler mit mindestens 2 Reihen setzen.
FI Typ A rein und dann die Garage verkabeln.
- Licht
- Schukosteckdosen
- Drehstrom CEE 1x 16 und 1x 32 A.

dann kannst du immer noch überlegen, wie du anschließt.
- Mobiles Ladegerät an die Steckdosen
-Festinsallation einer Wallbox

Plane auf jeden Fall eine Stromzähler in die Verteilung mit ein. Es ist immer gut zu wissen, wieviel Energie man fürs Auto verbraucht. Die gibts inzwischen auch für Hutschienenmontage.

Viele Grüße
Bernd Pasenau
Senator73
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29. Sep 2016, 12:47

Re: NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon Spüli » Mi 5. Jul 2017, 09:17

phonehoppy hat geschrieben:
Warum eine feste Wallbox?


Weil es ganz einfach billiger, einfacher, hübscher, sicherer und praktischer sein wird. Je nach Einsatz und Region sehe ich schon seit fast 4 Jahren keinen Bedarf an einer mobilen CEE-Lösung. Von der Optik mal ganz abgesehen. Ich habe inzwischen einige Varianten bei mir durch.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2539
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon Jogi » Mi 5. Jul 2017, 10:00

Auch eine feste Wallbox würde ich via CEE32 anschliessen.

Von wegen Meldepflicht und so...
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3166
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon vorsommer » Mi 5. Jul 2017, 13:49

:danke:
Lieben Dank für die zahlreichen Antworten!
Jetzt werde ich mir mal die ganzen Abkürzungen (EVSE, EV-FI, Typ B FI, FI Typ A, ...) übersetzen :doof:
und dann bin ich vielleicht schlauer.

Zum Glück habe ich noch ein 1/2 Jahr Zeit,
da sollte ich mit Eurer Hilfe doch was Vernünftiges erreichen.

Worüber Ihr mich bitte noch vorrangig aufklären könntet wäre:
Einige E-KFZ laden 3-phasig,
andere wie mein zukünftiger i3 aber nur einphasig.
Braucht jedes System dann auch spezielle Ladegeräte,
oder sind diese universell (oder gibt es universelle)?

Was ich bisher zu verstehen glaube:
Es gibt Ladegeräte zur Festmontage an die Wand welche fest verkabelt werden
und es gibt mobile Geräte welche einen CEE-Stecker brauchen - richtig?

Herzlichen Dank nochmal!
vorsommer
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 12:08

Re: NYY 5X16mm2 ist gelegt und jetzt?

Beitragvon vorsommer » Mi 5. Jul 2017, 13:51

Jogi hat geschrieben:
Auch eine feste Wallbox würde ich via CEE32 anschliessen.

Von wegen Meldepflicht und so...


Ah, ok!

Also kann ich auf jeden Fall eine CEE setzen lassen.

Danke!
vorsommer
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 12:08

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste