NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 9. Okt 2017, 14:10

TeslaMS hat geschrieben:
=> das Laden unserer Q210 bleibt ein grosses Ärgernis. Das ist jedoch kein Juice Booster 2 spezifisches Problem, auch bei anderer Ladegerät/Hausinstallations-Kombination wird die Ladung abgebrochen, meist zu voller oder halber Stunde der Uhrzeit.

Danke für das interessante Update!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2489
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Anzeige

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon TeslaMS » Mi 21. Mär 2018, 20:14

Weiterer Update:
Unsere Q210 lädt jetzt endlich an CEE16 bis 100% durch, ohne dass Sicherung oder FI ausgelöst werden. :D :D :D (wo finde ich einen tanzenden Smiley?)

Nachdem der Ladegerätaustausch von Renault keine Verbesserung gebracht hat und das Elektrizitätswerk meinte die Netzbelastung mit Oberwellen seie gering (ohne eine Messung gemacht zu haben), hatte ich die Hoffnung auf eine Lösung schon fast aufgegeben.

Zum Glück hat sich Juice Technology der Sache angenommen. Jetzt haben wir einen Juice Booster 2 mit einem integrierten Oberwellen-Filter.
Damit funktioniert das Laden nun problemlos und auch mit 16A ohne Abbrüche (vorher war das Laden der Zoe an der CEE16 nur bei 13A und nur bis zum Ladeabbruch zur halben oder vollen Stunde möglich).
S85 mit Doppellader (Sept. 2013); Zoe Q210 22 kWh (Sept 2016); Model 3 (Anfang 2019 ?), VW iBuzz (2022 ??)
Tesla Weiterempfehlungs-Link für kostenlose, unbegrenzte Supercharger-Nutzung: http://ts.la/alex2404
TeslaMS
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 00:47

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 21. Mär 2018, 22:15

Glückwunsch! Ich würde mich auch nach Tanzen fühlen, kann ich gut nachempfinden. :D
Verstehe ich das richtig, hast Du jetzt eine Spezialanfertigung des Juice Booster 2?
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2489
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon UliZE40 » Do 22. Mär 2018, 00:38

Vermutlich haben sie nur den sinnfreien DC-Fehlerschutz mal ganz abgeschaltet. Damit würde das Ding dann ähnlich zuverlässig wie ein nrgkick arbeiten.
UliZE40
 
Beiträge: 1165
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon Frosch_1977 » Do 22. Mär 2018, 02:22

entschuldigt bitte dass ich hier etwas off Topic gehe aber das ist an der Stelle Lebenswichtig

UliZE40 hat geschrieben:
Vermutlich haben sie nur den sinnfreien DC-Fehlerschutz mal ganz abgeschaltet. Damit würde das Ding dann ähnlich zuverlässig wie ein nrgkick arbeiten.


ohne zu wissen in wie weit du mit den Themen Fehlerstromschutz vertraut bist muss ich dich deine Aussage hier Vehement kritisieren und als fals bezeichnen.

Je nach höhe des DC-Fehlerstroms löst ein vorgeschalteter Typ A FI (also ein reiner AC-Fehlerstromschutz) erst bei weit über 30mA oder gar nicht aus was dann im Fehlerfall (z.B. beschädigte Leitungsisolierung) lebensgefährlich wird.*

Bei einem mobilen Lader ist es einfach sehr wahrscheinlich, dass er an einer Installation ohne TYP B(+) eingesetzt wird was er nur darf wenn er selbst diesen Schutz mit bringt.

*wer es nicht glaubt kann das ja mal mit einer Elektrofachkraft auf einem entsprechend sicheren Laborplatz nachstellen und austesten. aber wichtig nur schauen mit den Augen LEBENSGEFAHR :!: man kann das auch mit einer schutzkleinspannung druchspielen bei den meisten FIs
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 332
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 02:19
Wohnort: Kahlgrund

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon Volker.Berlin » Do 22. Mär 2018, 08:16

Das ist sogar absolut on-topic.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2489
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon UliZE40 » Do 22. Mär 2018, 08:32

:mrgreen: Irgendeiner tappt immer wieder in die Falle
UliZE40
 
Beiträge: 1165
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon Twizyflu » Do 22. Mär 2018, 08:36

Wie viel Leute wohl mit den Fingern in eine CEE Dose greifen?
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22575
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon TeslaMS » Do 22. Mär 2018, 08:39

Volker.Berlin hat geschrieben:
Glückwunsch! Ich würde mich auch nach Tanzen fühlen, kann ich gut nachempfinden. :D
Verstehe ich das richtig, hast Du jetzt eine Spezialanfertigung des Juice Booster 2?

Alle neu ausgelieferten Juice Booster 2 sind mit diesem Filter ausgestattet.
S85 mit Doppellader (Sept. 2013); Zoe Q210 22 kWh (Sept 2016); Model 3 (Anfang 2019 ?), VW iBuzz (2022 ??)
Tesla Weiterempfehlungs-Link für kostenlose, unbegrenzte Supercharger-Nutzung: http://ts.la/alex2404
TeslaMS
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 00:47

Re: NRGKick oder lieber Juice Booster 2?

Beitragvon Twizyflu » Do 22. Mär 2018, 08:41

Gut, dass sich was tut.

Beim NRGkick hat man ja auch verbessert:

https://www.nrgkick.com/sicherheitsfeatures/
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22575
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste