Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon umali » So 15. Apr 2018, 16:21

Normalerweise haben die Verriegelungsaktoren eine mechanische Notentriegelung. Dazu musst Du aber in die Box.
Also alles stromlos schalten, Kabel von der Zoe lösen (müsste ja gehen) und die go-e aufschrauben. Dann an der Buchse den Aktor mit dem Hebel suchen. Alles ohne Gewähr! Aber so würde ich vorgehen.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1397
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon almrausch » So 15. Apr 2018, 16:32

Bei einer frisch gelieferten Box würde ich das ohne Rücksprache mit dem Verkäufer/Hersteller auf keinen Fall machen.
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 308
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon umali » So 15. Apr 2018, 17:36

Logisch - und Peter wird darum bitten, die Box zurückzusenden.
Also ist eine Notfallabsprache telefonisch mit dem Hersteller zu führen, um die Garantie nicht zu verlieren.
Mein Ladekabel würde ich nicht mitsenden, da ich das ja selbst benötige. Es sei denn, ich kann mir vorher auf Kosten go-e ein Ersatzkabel beschaffen (z.B. mieten). VG U x I

ps
Wie ist die go-e-Box verschlossen? Reversibel z.B. verschraubt?
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1397
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon almrausch » So 15. Apr 2018, 17:48

umali hat geschrieben:
Wie ist die go-e-Box verschlossen? Reversibel z.B. verschraubt?

Die Box ist verschraubt und eine der Schrauben ist mit Schutzlack versehen. So jedenfalls meine, die ich als B-Ware bestellt habe.
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 308
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon umali » So 15. Apr 2018, 19:04

Na Schutzlack geht ja noch. Ich denke daran, wenn die Teile mal aus der Garantie sind und DIY repariert werden :mrgreen: .
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1397
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon manez » So 15. Apr 2018, 20:53

isolar hat geschrieben:
Wenn das Kabel nicht raus will, solltest du mal die Rücksetzung auf Werkseinstellungen versuchen.
Einfach die mitgelieferte Karte an die Box halten. Alle Leuchten sind dann rot. Danach leider wieder alles neu einstellen.
Ob's hilft, weiß ich nicht, ist nur ne Idee.


Gute Idee. Hatte ich auch schon probiert. Leider nichts geholfen.

Da ich die Box nicht zurück schicken kann, da ja mein Kabel noch drin ist und ich das unbedingt brauche, da ich in die Arbeit pendeln muss, hab ichs nun anders geschafft.
Ich steh natürlcih auch schon mit @peter.poetzi in Kontakt. Ich hab dann versucht den Stecker gewaltsam zu "entriegeln". Eins kann man sagen, die Diebstahlsicherung hält was sie verspricht, ich habs nicht geschafft. :evil: :lol:

umali hat geschrieben:
Normalerweise haben die Verriegelungsaktoren eine mechanische Notentriegelung. Dazu musst Du aber in die Box.
Also alles stromlos schalten, Kabel von der Zoe lösen (müsste ja gehen) und die go-e aufschrauben. Dann an der Buchse den Aktor mit dem Hebel suchen. Alles ohne Gewähr! Aber so würde ich vorgehen.
VG U x I


Zum Glück hatte ich einen dieser Spezial-Bit-Einsätze zuhause, mit dem ich die Schutzschrauben öffen konnte. Dann hab ich den Typ2 Stecker auch die mechanische Notentriegelung des Verriegelungsaktoren wieder frei bekommen. Puh.

Mir hat das aber keine Ruhe gelassen, so hab ich noch ein bischen rumprobiert...

Ich hab den Verriegelungsaktor nach außerhalb des Gehäuses geführt und mit wieder gestecktem Typ2 ein paar Tests gemacht (ver- und entriegelt wird ja nur, wenn der Typ2 auch steckt). Wenn der Verriegelungsaktor nicht verschraubt ist, funktioniert das Ver- und Entriegelt über die App tadlellos.
Manchmal hilft es ja alles auseinander und wieder zusammen zu bauen um einen Fehler zu beseitigen. Hier nicht. Alles wieder ordunugsgemäß montiert und die go-e gibt den Typ2 wieder nicht mehr her.

Ich weiß leider nicht woran es liegt. Ich hab aber festgestellt, dass der Verriegelungsaktor unverschraubt relativ viel "kippelt". Vll. verzieht es da irgendetwas, so dass es verschraubt nicht mehr geht... So weit so gut, ich werde wieder berichten.
manez
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 00:39
Wohnort: Östlich von Erding

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon umali » So 15. Apr 2018, 23:25

Ja, wenn der Aktor verkantet, gibt es ein Problem. So etwas hatte ich schon live in der Hand. Da sind meist noch so kleine Kunststoffadapterzwischenstücke dabei. Ev. fehlt der. Die gehen beim Zusammenbau gern mal hops. Das wäre sehr ärgerlich.

Normalerweise sind um die Typ2-Buchse aber 3 Aktoranschlüsse. Da könntest Du von einem der beiden verbliebenen den Adapter nutzen.

Aber Glückwunsch zum Mut, den Notfall selbst zu lösen. Jetzt geht's retour, oder?
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1397
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon pbda » Mo 16. Apr 2018, 13:00

pbda hat geschrieben:
Hi Leute.

Habe letztes Jahr im Sommer auch eine Go-E Box bestellt.
Leider liegt sie seit Lieferung (Ende November) noch immer ungenutzt im Regal. Grund dafür ist ein Umzug ins Ausland der sich kurzfristig ergeben hat (und ich hatte darauf das Bauvorhaben in der TG eingestellt und lieber weiterhin an Schuko geladen)

Falls also jemand Interesse hat würde ich sie kostenneutral abgeben (d.h zum EK Preis). Ist das Modell mit allen Adaptern. Und wie gesagt gänzlich jungfräulich.

Bin erst im April wieder in D, also lasst euch Zeit mit Anfragen (falls jemand eine dringend braucht, kann ich aber Freunde fragen, ob sie sie verschicken könnten).


So. Ich bin kurzzeitig im Lande. Wenn Interesse besteht, gerne per PM oder Mail melden.

Rechnung habe ich natürlich. Der EK Preis war 676.24€ (exkl. Versand, inkl. MwSt). Natürlich mit allen Adaptern.

Bilder gibts auch gerne auf Anfrage.
Zahlung per Paypal oder Nachnahme ist kein Problem

Lg
Patrice

P.S: bin irgendwie traurig die Box so ungenutzt abgeben zu müssen.... that's life
BMW i3 94Ah since 2017-06-21
pbda
 
Beiträge: 88
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 23:09

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon DerMarodeur » Mo 16. Apr 2018, 18:17

Heute ist meine Box endlich gekommen. Das Ding und die Adapter sind wirklich Top verarbeitet. :hurra:
ZOE Life ZE 40 bestellt 15.01.2018 / LD geplant 21.03.2018 abgeholt am 9.3.2018
Go-e Charger für Daheim.
Absolutes Halteverbot für Dinosaurier vor Ladesäulen. Warum steht´s nicht in der StVO? :(
Benutzeravatar
DerMarodeur
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 22:46
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon UliK-51 » Di 17. Apr 2018, 15:02

DerMarodeur hat geschrieben:
Heute ist meine Box endlich gekommen. Das Ding und die Adapter sind wirklich Top verarbeitet. :hurra:


Dann gibt es ja doch vereinzelt Auslieferungen- was mich aber noch nicht optimistischer macht...

76 von angekündigten 40 Tagen warte ich schon. :x
Ioniq electric.
Was ich heute kann besorgen, ...mach ich gar nicht oder morgen.
UliK-51
 
Beiträge: 341
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste