Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Beitragvon TeeKay » So 2. Okt 2016, 16:22

https://levejeveux.blogspot.de/2016/10/ ... l?spref=fb

Bild

Kurz-Zusammenfassung:

Bis zu 150kW für ein Auto oder 3x50kW für 3 Autos gleichzeitig. Chademo und CCS und 43kW Typ 2. So wie es auf dem Foto aussieht, kann die Säule 3x Chademo und 3x CCS Anschlüsse haben. Es ist also völlig egal, in welcher Konfiguration die 3 Autos ankommen - sie können immer alle gleichzeitig laden.

Ich bin gespannt, ob die neue Säule zuverlässig und dauerlastfähiger ist als die alten Säulen.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12849
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Beitragvon tom » Mo 3. Okt 2016, 10:17

Toll! Damit ziehen DBT als erste mit EVTEC gleich bzw. übertrumpfen diese sogar! aber wie werdend die Typ 2 43kW realisert? Da müsste es ja jeweils noch ein drittes Kabel geben...

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Beitragvon TeeKay » Mo 3. Okt 2016, 10:28

Ich denke, die Säule ist modular und der Besteller gibt vor, welche Kabel montiert werden. Vielleicht kommen die auch an die Seite - genug Platz ist vorhanden.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12849
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Beitragvon tom » Mo 3. Okt 2016, 10:43

Das kann natürlich sein. Allerdings...
Bringt es eigentlich überhaupt etwas, die drei Anschlüsse in einer Säule zu vereinen? Können damit überhaupt drei Parkplätze erreicht werden? Könnte allenfalls schon knapp werden...
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Beitragvon TeeKay » Mo 3. Okt 2016, 10:56

Ja, das ist ein Problem. ABB sagte mir, dass sie kurze Kabel bevorzugen, weil ihrer Erfahrung nach zu viele User mit dem Auto über die Kabel fahren, wenn sie zu lang sind. Dann gehen die schneller kaputt.

So eine Säule macht eigentlich nur Sinn, wenn sie mittig zwischen 4 Parkplätzen platziert wird und man von beiden Seiten heranfahren kann.

Dann gibts auch noch Spezialisten wie Allego, die 4 Säulen für 8 Fahrzeuge mit 5 oder 6 Parkplätzen kombinieren.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12849
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Beitragvon mlie » Mo 3. Okt 2016, 11:19

Da bei den Allego Säulen eh 50 % defaultmässig kaputt sind, ist das nicht weiter schlimm. Aber dieses Kombiding von DBT ist schon interessant, wenn die jetzt noch Lastmanagement der 3 DC Rüssel a la Tesla machen, wäre das perfekt. Dann stört ein dauerladender egolf an CCS nicht mehr, nimmt man halt einen der beiden chademokabel. Dann können sich die CCS Fahrer über den Verriegelungsbug der Wolfsburger ärgern.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3367
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Beitragvon TeeKay » Mo 3. Okt 2016, 11:24

Aber Allego/EBG sind deutlich zuverlässiger geworden. Man munkelt ja über eine letzte Fristsetzung an EBG - das scheint gefruchtet zu haben. Auf meiner eRuda-Tour waren alle 3 angefahrenen Allego-Standorte in Ordnung. Zumindest zeigten sie keine Fehlermeldung an wie früher. :)
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12849
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Beitragvon TeeKay » Di 4. Okt 2016, 19:13

Auf den größeren Fotos von Ecomento sieht man es besser: Es gibt doch nicht 6 Anschlüsse, sondern nur 3. Die drei links oben versetzt angeordneten Teile sind nur Kabelhalter. Schade. Wenn schon ein Chademo/CCS/Typ2 Lader lädt, kann ein zweiter mit gleichem Anschluss wie bei den anderen Säulen nicht laden, auch wenn die Säule noch genug Kapazitäten frei hätte.

Bild
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12849
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neue DBT Säule für 150kW oder 3x50kW gleichzeitig

Beitragvon tom » Di 4. Okt 2016, 19:20

Also letztlich "fast" dasselbe wie EVTEC. Einfach ohne die Typ 2 Dose. Ist ja aich nicht schlecht...
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste