Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon fbitc » Fr 20. Jun 2014, 09:31

Meine geht auch bis 35...
fbitc
 
Beiträge: 4694
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon lingley » Fr 20. Jun 2014, 10:53

Henning hat die Platine modifiziert.
Ich habe auch noch die "alte" Platine in der B3200N bis 27/28A drin.
lingley
 

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon Elektrofurz » Di 21. Jul 2015, 22:01

Bettermann hat die Platine überarbeitet (siehe Foto). Schick deine alte 27A Platine an Betterman zurück und du bekommst kostenfrei (bis auf Porto) eine neue Platine die von 6-35A einstellbar ist. Die passende Skala findest du auf der Seite "Leschner & Bettermann" im Downloadbereich im Maßstab 1:1 zum selber runterladen und ausschneiden. Mit einer Lochpfeife (Durchmesser 10mm) wird das Loch für das Poti mittig in die Skala gestanzt und mit durchsichtiger Klebefolie aufgeklebt.

DSCF2756 komp ICCB Typ 06.JPG
Bettermannplatine


Skala 6-35A.jpg
Skala 6-35A
Skala 6-35A.jpg (14.84 KiB) 746-mal betrachtet
Benutzeravatar
Elektrofurz
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 20:24

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon eDEVIL » Mi 22. Jul 2015, 19:31

Meine sieht etwas anders aus. Netzteil ist auch blau.
Habe ich dann die alte oder woran erkentn mand as? Warum eigentlich 35A max und nicht 63A?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon Elektrofurz » Fr 24. Jul 2015, 19:28

Ob blauer oder roter Printtrafo, beide haben die gleiche Leistung von 2,3VA. Das aufgedruckte Datum auf der Platine ist das eigentliche Erkennungsmerkmal über den neusten Stand. Aktuell werden die Platinen von Leschner und Bettermann mit dem Datum 2014-05-04 ausgeliefert. Bettermann kann auf Wunsch auch fertig aufgebaute Platinen mit einem Regelbereich von 6A bis 65A für Ladeboxen-Selbstbauer liefern. Da für 63A die restlichen Komponenten (Schütz, FI-Typ-B und Kabel) sehr teuer sind, werden bei Leschner und Betterman keine fertigen Ladeboxen für 63A hergestellt. Nur der FI-Typ-B für 63A würde alleine schon ca. 1000 Euro kosten. Das Kabel für 63A mit einer Querschnittsfläche von 10qmm pro Ader und der Bezeichnung: 5G10+1x0,5 bekommt man bei Chrom aus der Schweiz, oder von der Firma Rolec aus England (Die Rolec-Kabel gibt es auch bei Leschner und Bettermann). Ausserdem wird für die Typ-2 Kupplung ein Umbaukit benötigt (siehe Foto).

DSCF2861 modi komp.JPG
Umbaukit für 63A Typ-2 Kupplung
Benutzeravatar
Elektrofurz
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 20:24

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon EVplus » Fr 24. Jul 2015, 22:17

Habe eine fertige 63A Ladebox im Angebot. Fi Typ B 63A von Doepke, Ladekabel 63A von croHm für 1300 VHB incl. Versand DE / EU.
Darin ist auch eine Platine ähnlich der Bettermannschaltung, analog regelbar mittels Drehregler. Die Stromstärke kann man an zwei Digitalamperemetern ablesen. Die Amperemeter kosten auch nochmal über 100 Euro....nur Teilekosten sind aber bei den 1300 dabei.

Wenn mir jemand 750 € für den Fi gibt, bau ich die Box auch wieder in die Einzelteile zurück und verticke jedes Teil einzeln. :P

20150715_232429.jpg
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon eDEVIL » Di 28. Jul 2015, 10:46

Habe gerade mal die alte Rechnung heraus gekramt. Bei meiner Platine steht 30A !?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon Elektrofurz » Di 28. Jul 2015, 21:16

Herr Bettermann tauscht die 27A Platine gegen die 35A Platine nicht mehr kostenfrei. Für den Austausch der Platine verlangt er jetzt 96 Euro. Die alte 27A Platine muß dann aber tatsächlich an Bettermann zurück geschickt werden. Eine neue Platine ohne Austausch würde ca. 160 Euro kosten. Er kann aber auch die alte 27A Platine auf 35A umlöten, das kostet 48 Euro. Für die Bastler, die selbst umlöten möchten hier eine Anleitung:
DSCF3222 modi.JPG
Platine von 27A auf 35A umgelötet

Ausschnitt 6-35A vereinfachte Darstellung.JPG
Schaltplan 35A Ausschnitt

Auf der 27A Platine befinden sich evtl. noch Bauteile wie: 3k6-Widerstand, 2k-Spindeltrimmer und 100nF-Kondensator. Diese müssen durch andere Bauteile ersetzt werden (siehe Schaltplan). Von Pin 1 des 16-poligen Schaltkreises (1k-Widerstand) bis zum 100nF-Kondensator werden alle Bauteile nach dem oben gezeigten Schaltplan geändert. Der 10k-Widerstand mit der parallel geschalteten Diode dienen nur als Impulsbeschleuniger für die positiven Halbwellen des rechteckförmigen CP-Signals. Ausserdem wird die Basis des Transistors (roter Kreis) an Masse gelötet. Falls überhaupt ein Transistor eingelötet ist. Der davorliegende 14-polige Schaltkreis nimmt dabei keinen Schaden (wegen des 47k-Widerstandes). Zum Einstellen wird das 5k-Poti auf minimum gedreht und mit dem jetzt 5k-Spindeltrimmer eine Pulsweite des CP-Signals von 10% eingestellt (mit einem Oszilloskop überprüfen). Wer kein "Oscar" hat, kann auch einen rechnenden Frequenzzähler benutzen, der auf "Tastverhältnis messen" umgestellt wird. Das Tastverhältnis sollte jetzt einen Wert von 0,111 anzeigen. Fertig.
Benutzeravatar
Elektrofurz
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 20:24

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon Elektrofurz » Di 28. Jul 2015, 21:40

Wer weder ein Oszilloskop, noch einen Frequenzzähler mit Tastverhältnismessung zur Verfügung hat (heute Standard), kann auch mit einer Stromzange den tatsächlichen Ladestrom am Fahrzeug messen. Stromzange darf sowohl bei Wechselspannung als auch bei Drehstrom nur um einen Phasenleiter geklemmt werden. Die Zange sollte jetzt 6A anzeigen. Der Spindeltrimmer wird jetzt nicht mehr verstellt. Mit dem Poti kann man nun den Strom bis 35A hochdrehen. Richtig testen kann man das nur am alten Zoe, weil der sich noch mit 63A aufladen lässt. Die meisten anderen E-Mobile laden nur bis 32A oder sogar nur bis 16A (max. 17A).

Hier die Umrechnung von Strömen von 6A bis 51A in Pulsweiten und umgekehrt:

Berechnung der Pulsweiten bei Strömen von 6A bis 51A
Pulsweite [%] = Strom [A] / 0,6

Berechnung der Ströme bei Pulsweiten von 10% bis 85%
Strom [A] = Pulsweite [%] x 0,6


Hier die Umrechnung von Strömen von 51A bis 80A in Pulsweiten und umgekehrt:

Berechnung der Pulsweiten bei Strömen von 51A bis 80A
Pulsweite [%] = (Strom [A] / 2,5) + 64

Berechnung der Ströme bei Pulsweiten von 85% bis 96%
Strom [A] = (Pulsweite [%] - 64) x 2,5


Hier die Umrechnung von Pulsweite in Tastverhältnis und umgekehrt:

Umrechnung von Pulsweite [%] in Tastverhältnis
Tastverhältnis = Pulsweite [%] / (100% - Pulsweite [%])

Umrechnung von Tastverhältnis in Pulsweite [%]
Pulsweite [%] = Tastverhältnis x 100% / (Tastverhältnis + 1)
Benutzeravatar
Elektrofurz
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 20:24

Re: Mobile Ladebox mit 6 bis 35A mit Bettermann Platine

Beitragvon Elektrofurz » Di 28. Jul 2015, 22:21

Wer sich mit der Programmierung von Microcontrollern auskennt, kann versuchen für ein Raspberry Pi Board oder ein Atmelprozessor ein kleines Progrämmchen zu schreiben, dass unter Berücksichtigung der oben genannten Formeln aus dem Wert des Tastverhältnisses einen Ladestromwert in A errechnet und anzeigt. Zusätzlich sollte noch die Ladeleistung in kW und der Energiegehalt in kWh angezeigt werden (für Wechselstrom und Drehstrom umschaltbar). Ein Abgriff auf der Primärseite wäre dann nicht mehr nötig.
Benutzeravatar
Elektrofurz
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 20:24

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste