Mennekes Ladesysteme für Elektrofahrzeuge

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Mennekes Ladesysteme für Elektrofahrzeuge

Beitragvon HOSCHLA » Mi 12. Mär 2014, 23:36

GRATIS Geht mal irgendwann leider vorbei.
und wenn die auswärtige belegt ist :?: :?:
Wenn Du eine Station hast, kannst Du ja dennoch gratis tanken ;)
Dateianhänge
MENNEKES_Ladestation_AMAXX_11_C2.jpg
ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 289
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Anzeige

Re: Mennekes Ladesysteme für Elektrofahrzeuge

Beitragvon Twizyflu » Do 13. Mär 2014, 05:11

Ja genau das dachte ich mir auch.
Jetzt wirds warm da kann ich buddeln und das Kabel rauslegen
Ist keine kurze Strecke. Etwas weg vom Haus.

Im Winter ist das blöd.

Billig sind diese Dinger leider alle nicht :/
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19143
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Mennekes Ladesysteme für Elektrofahrzeuge

Beitragvon CorpSpy » Do 13. Mär 2014, 12:17

Spricht irgendwas gegen die kleine crOhm? Die kann bis 14kW und kostet incl. Steuer "nur" 1.000 Euro. Fi-B ist da schon dabei.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Re: Mennekes Ladesysteme für Elektrofahrzeuge

Beitragvon Twizyflu » Do 13. Mär 2014, 15:14

Nein eigentlich nicht.
Ich hab nur noch ein Angebot mit der KEBA die kann bis 32A oder so, mit Kabel dran um ca. 1000 Euro.
ABER: FI B fehlt dort glaub ich trotzdem.

Ich muss so ziemlich alles an Infrastruktur machen was benötigt wird.

Kabel raus aus der Hausinstallation zu den Garagen (und das sind sicher 50m (!)) - davor noch die Erde aufgraben um es zu verlegen usw.

Gibt es wo ein PDF über diese Variante der crOhm? Ich finde auf deren Homepage die leider nicht :(
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19143
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Mennekes Ladesysteme für Elektrofahrzeuge

Beitragvon CorpSpy » Sa 15. Mär 2014, 23:54

Die kleine crOhm heißt EVSE1C20, vielleicht findest du damit über die Suchfunktion etwas.

Die Keba ist gut, die habe ich selber und betreibe sie mit 11kW. Bisher kein einziger Ladefehler. Sie hat aber keinen Fi-B, den musst du dazukaufen. Damit wird sie dann doch deutlich teurer.

Im Marktplatz gibt es im Moment eine interessante Box für einen knappen Tausender.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste