Leuchtkabel....

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Leuchtkabel....

Beitragvon rolandk » Di 28. Okt 2014, 16:04

auf so eine Idee muß man erst einmal kommen:

Pressemeldung

Ich finde, das hat mal was. Ein Alleinstellungsmerkmal, bei dem die Verbrenner nicht mitmachen können.
Dagegen ist das "blasenfrei zapfen" an der Tanksäule eine Lachnummer.
Meine zusätzlichen Ideen:
Fehlt nur noch das Lauflicht um die Flußrichtung darzustellen. Und je schneller die Bewegung, desto mehr Strom wird geladen. Und die Farbe sagt, wieviel kWh schon geflossen sind.

Gruss
Roland

PS.: hat jemand 'ne Idee, wie das technisch umgesetzt wurde?
rolandk
 
Beiträge: 4231
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: Leuchtkabel....

Beitragvon mlie » Di 28. Okt 2014, 16:15

Da wird wohl an einem Ende eine kräftige LED "einleuchten" und der Mantel strahlt das dann ab, so ähnlich wie bei neueren Notausgangsschildern oder Hausnummernanzeigen auf Plexiglasbasis.
Deshalb wird ein Lauflicht wohl nicht gehen, dann müsste man nämlich ähnlich einer Lichterkette doch wieder Leuchtmittel in den Mantel einbauen, obwohl das mit LED ja auch kein Problem sein sollte. Es sieht ja nicht jedes Ladekabel so beschissen aus wie mein Kangooladekabel..
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3312
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Leuchtkabel....

Beitragvon kai » Di 28. Okt 2014, 16:21

Ich finde das ultracool.

Wenn es pulsiert, in 40A lieferbar ist und unter 300€ bei 6,5m Länge kostet, ist es meins.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2394
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Leuchtkabel....

Beitragvon rolandk » Di 28. Okt 2014, 16:23

verkaufen die an Endkunden?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4231
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Leuchtkabel....

Beitragvon imievberlin » Di 28. Okt 2014, 16:57

So toll es auch ist so kritisch seh ich es auch. Ich hätte gern die Energie in meinem Fahrzeugakku statt in Beleuchtung.
Wenn man es optional aktivieren könnte wäre ich wieder ein Freund davon. Es gibt div. Ladesäulen die in völliger Finsternis stehen, da könnte man mit dem Kabel die Stolpergefahr reduzieren.
Also es gibt aus meiner sich pro und contra.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Leuchtkabel....

Beitragvon mlie » Di 28. Okt 2014, 17:12

Wenn da mit 3,7 oder 7,2 kW oder noch höher geladen wird, glaubst du, die Energie für die LED im Kabel fällt da auch nur ansatzweise ins Gewicht? Zumal die Ladesäule mehr als genug Energie für die Beleuchtung hat, da betrifft deinen Akku praktisch gar nicht...
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3312
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Leuchtkabel....

Beitragvon imievberlin » Di 28. Okt 2014, 17:24

@ mile: Klar fällt das nicht ins Gewicht aber wie das halt bei Standbygeräten ist, die Masse zählt.
Ich hab auch nicht Angst das dadurch meine Ladezeit sich verlängert ( ich denke das ist eh nicht messbar ). Ich seh da eh über das Jahr gerechnet den Stromverbrauch.
Aber wie schon angemerkt es ist es tolles Gimmick und für gewisse Einsatzzwecke ganz sinnvoll aber aktuell nichts für mich.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Leuchtkabel....

Beitragvon PowerTower » Di 28. Okt 2014, 18:07

Bei mir zu Hause wäre das genau das richtige. Da der Parkplatz an einem undbeleuchteten Gehweg liegt könnte es schon vorkommen, dass der ein oder andere ansässige Mieter später über das Kabel fällt. Der Kontrast ist nicht gerade hoch, selbst bei orangefarbenem Kabel. Deswegen würde ich mir auch derzeit keine Wallbox mit festem Kabel anschaffen, weil die meistens schwarz sind, was in dem Fall Tarnfarbe bedeutet. Dezent leuchtend wäre super, sollte aber nicht zu hell sein sonst können die Nachbarn wieder nicht schlafen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4800
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Leuchtkabel....

Beitragvon Hamburger Jung » Di 28. Okt 2014, 19:26

Hallo,

das sieht sehr gut aus.
Ich kenne da jemanden, der hat für seine neue Ladestation vor der Haustür doch noch etwas innovatives gesucht ;-)
Oder Bernd...?

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Leuchtkabel....

Beitragvon Berndte » Di 28. Okt 2014, 20:34

hmm, ich hab noch so nen alten roten Lichtschlauch, den kann ich ja ums Ladekabel wickeln, aber nur wenn du zum Laden kommst ;)

Ne mal im Ernst: sowas ist echt Spielerei, ein netter Gag, aber auch ziemlich sinnfrei.
Soll das verhindern, dass man über das Kabel stolpert? Leuchtkraft hin oder her, man ist ja froh, wenn es überhaupt am deutschen Markt vernünftige Ladekabel für ALLE Kunden gibt. Zur Zeit importieren wir aus China, weil die Hersteller aus D nur an zertifizierte Ladesäulenhersteller verkaufen!

Aber Hauptsache Blinki Blinki!

An meine Ladesäule kommt oben irgendwie ein zuschaltbarer LED Streifen, denn hier ist es des Nachts zappenduster.
Mal sehen was ich so auftreiben kann...

my2cents
Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5845
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste