Leitungsschutzschalter fällt

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Leitungsschutzschalter fällt

Beitragvon Eauto » Sa 9. Aug 2014, 12:53

Hallo,

Bei meiner Veniox Wallbox von Elextrodrive Salzburg die ein Bekannter gestern installiert hat fällt der Leistungsschutschalter bei Ladebeginn.
Die Wallbox hat ein direkt angeschlossenes Kabel mit Typ 1 Stecker.

Zuleitung zur Wallbox ist ein 2,5 mm² Kabel abgesichert mit 20A. Einphasig.

Also ich Stecke am Auto an dann kommt ein Lüftergeräusch. Sobald das Lüftergeräusch nachläßt fällt der LS.

Beim ersten Mal anstecken (quasi Testlauf) hat die Wallbox geladen. Wie lange weiß ich nicht weil ich nicht dabeigeblieben bin. Als ich nach ca. einer Stunde zurückkam war der LS gefallen. Dann ein paarmal probiert aber Problem siehe oben.

Das Ladegerät im Fahrzeug zieht 16A wie ich an anderer Stelle im Forum erfahren habe.

Mit ICCB Lade ich Problemlos. Da aber der Schukostecker heiß wird u. ich die Wallbox günstig bekommen habe wollte ich umstellen.



Vielleicht hat jemand einen Rat.

lg
Zuletzt geändert von Eauto am Sa 9. Aug 2014, 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
Eauto
 
Beiträge: 173
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:43

Anzeige

Re: Leistungsschutzschalter fällt

Beitragvon STEN » Sa 9. Aug 2014, 13:38

Welches Auto soll geladen werden?
Bist Du Dir sicher, dass es eine 16A Wallbox und nicht eine 32A Wallbox ist?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2798
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Leistungsschutzschalter fällt

Beitragvon Eauto » Sa 9. Aug 2014, 14:55

Ein Mitsubishi i-miev.

Hab jetzt nochmal am Typenschild geschaut. 230V 16A 3,7KW Typ1
Wobei meine Wallbox denen in der Bedienungsanleitung aufgeführten nicht einwandfrei zuordenbar ist.

Könnte es am Querschnitt der Zuleitung liegen. In der Beschreibung steht was von min. 4 mm². Ich habe 2,5
Kann es sein das die Wallbox das erkennt.

lg
Eauto
 
Beiträge: 173
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:43

Re: Leistungsschutzschalter fällt

Beitragvon Kelomat » Sa 9. Aug 2014, 16:31

Wie genau ist die Geschichte angeschlossen?

Du hast vermutlich in deinem Stromverteiler den LS mit 20A dann eine 2,5mm² Zuleitung zur Wallbox. Richtig?

Wie lange ist die Leitung?
Was genau steht auf deinem LS (Foto) ?
Besteht die Möglichkeit mal den Strom zu messen?
Hast du nach deinem Ladeversuch mit der Wallbox das ICCB Kabel ausprobiert und funktioniert die Ladung mit diesem?
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1597
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Leistungsschutzschalter fällt

Beitragvon bm3 » Sa 9. Aug 2014, 18:55

Ein LS löst nur aus bei Überstrom. Da das Laden mit der ICCB seit langem funktionierte schließe ich jetzt das Auto mal aus. Dann ist wahrscheinlich der Fehler bei deiner günstigen Wallbox. Von LSS hört man auch sehr selten dass sie zu früh auslösen und der hat ja auch noch 20A und keine 16. Der Kabelqerschnitt und die Länge zur Wallbox spielt für diesen Fehler auch absolut keine Rolle.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5954
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Leistungsschutzschalter fällt

Beitragvon Eauto » Sa 9. Aug 2014, 19:16

Ja Kelomat: LS im Stromverteiler hat 20A u. Zuleitung zur Wallbox 2,5 mm². Die Leitung ist ca. 20m lang.
In der Garage habe ich keinen Verteiler nur eine Verteilerdose.
Das ICCB funktioniert nach wie vor.

Foto hab ich gemacht aber weiß nicht wie ich es hier veröffentliche.

lg
Eauto
 
Beiträge: 173
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:43

Re: Leitungsschutzschalter fällt

Beitragvon Kelomat » Sa 9. Aug 2014, 20:13

Wenn du einen Beitrag schreibst ist unter Vorschau/Absenden in der blauen Zeile "Dateianhang hochladen"
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1597
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Leistungsschutzschalter fällt

Beitragvon Hasi16 » Sa 9. Aug 2014, 21:09

Eauto hat geschrieben:
Ja Kelomat: LS im Stromverteiler hat 20A u. Zuleitung zur Wallbox 2,5 mm². Die Leitung ist ca. 20m lang.
In der Garage habe ich keinen Verteiler nur eine Verteilerdose.
Das ICCB funktioniert nach wie vor.

Ist die Wallbox wirklich einzeln über den LS abgesichert? Wenn der 20 Ampere kann, dann gibt nur zwei Möglichkeiten:
- andere Verbraucher neben der Wallbox aktiv
- 'Kurzschluss

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Leitungsschutzschalter fällt

Beitragvon eDEVIL » Sa 9. Aug 2014, 22:31

Sehr merkwürdig. Kurzschluss halte ich für denkabr. Evtl. sind ja nur ein paar feine Litzen die überstehen o.ä.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Leitungsschutzschalter fällt

Beitragvon Kelomat » So 10. Aug 2014, 07:17

Eauto hat geschrieben:
Also ich Stecke am Auto an dann kommt ein Lüftergeräusch. Sobald das Lüftergeräusch nachläßt fällt der LS.


Ich tippe auf eine falsche Charakteristik beim LS das er beim Starten der Ladung einen "Einschaltstrom" nicht schafft oder so wie eDevil geschrieben hat irgendwelche überstehenden Litzen...

Deswegen wäre ein Bild vom LS super
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1597
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste