Ladeproblem beim Stromos

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Ladeproblem beim Stromos

Beitragvon bereil » Sa 11. Jan 2014, 16:35

Hallo Leute,

mein erster Beitrag in diesem Forum und schon mit einem Problem ... ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe seit August einen Stromos von German-e-cars. An sich bin ich mit dem Auto sehr zufrieden.

Da die Standardladung mit 230V zu lange dauert habe ich mir ein 400V-Ladekabel gemacht.

Er lädt nun auch mit 37A - jedoch "schwindelt" der Bordcomputer manchmal!!! nach wenigen Minuten laden 100%.
Was nicht sein kann. Ich habe vor etwa 15 Minuten das Auto an die 400V-Dose gehängt, da hatte er noch 28% Akkuladung.

Er fing an mit 37A zu laden. Nach etwa 5 Minuten (ich habe eine Flasche Wasser aus der Garage geholt) zeigte er im Display bereits 100% an und das er nur noch mit 16A lädt (bei einem normalem Ladevorgang macht er das auch ab 90% - steht auch so in der Bedienungsanleitung)

Das blöde ist, dass er das nicht immer macht. Habt ihr solche Erfahrungen auch schonmal gemacht?

Gruß,

bereil
Benutzeravatar
bereil
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 16:26
Wohnort: 26632 Ihlow

Anzeige

Re: Ladeproblem beim Stromos

Beitragvon Gerald » Sa 11. Jan 2014, 22:06

bereil hat geschrieben:
Das blöde ist, dass er das nicht immer macht. Habt ihr solche Erfahrungen auch schonmal gemacht?



Ja, kenne ich. Ich kann mich erinnern, dass dies öfters vorkam, wenn der Akku über 50% voll war und ich mit der Schnellladung begann. Ist wohl leider ein Softwarefehler bzw. vom BMS.
Evtl. musst Du damit leben. Hast Du German e-cars dies bezüglich schon kontaktiert. Der Servicetechniker ist recht nett (falls noch da).

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #177
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 536
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 11:12

Re: Ladeproblem beim Stromos

Beitragvon bereil » Mo 13. Jan 2014, 20:56

Hallo Gerald,

vielen Dank für deine Antwort. German-e-cars habe ich noch nicht informiert.
Wenn´s ein Softwarefehler sein sollte, müsste der doch auch korrigiert werden können - oder sehe ich das falsch?

Werde das erstmal weiter beobachten, wann das Auftritt und wann nicht.

Gruß,

bereil
Benutzeravatar
bereil
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 16:26
Wohnort: 26632 Ihlow

Re: Ladeproblem beim Stromos

Beitragvon Gerald » Di 14. Jan 2014, 07:50

Hallo bereil,

bereil hat geschrieben:
vielen Dank für deine Antwort. German-e-cars habe ich noch nicht informiert.
Wenn´s ein Softwarefehler sein sollte, müsste der doch auch korrigiert werden können - oder sehe ich das falsch?


Ja, evtl. Doch da musst Du aufpassen. Bei einem anderen Stromosfahrer funktionierte dann die Schnellladung nicht mehr befriedigend (falls Du eine drin hast). Er schaltete dann viel zu früh auf die langsame Ladung um. Bei mir wurde bei ca. 90% auf die langsame Ladung umgeschaltet.
Noch ein Tipp, der mir einfällt: Wenn Du mit Typ2 lädtst (heimische Wallbox oder Ladestation), immer zuerst Auto anstecken, dann die Ladesäule / Wallbox. Andersrum kam es bei mir öfters zu Fehlern bzw. nicht starten der Ladung.
Sehr zu empfehlen, falls Du wie ich eine sehr kalte Garage im Winter hasst oder das Auto draussen steht: Isolieren der beiden Akkukästen in der kalten Jahreszeit. Akkuheizung ist zwar vorhanden, aber bei richtig niedrigen Temperaturen schafft sie es fast nicht, den Akku so zu erwärmen, dass die Ladung gestartet werden kann.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #177
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 536
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 11:12


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste