Ladebox Workshop für den Raum Hamburg

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Ladebox Workshop für den Raum Hamburg

Beitragvon kai » Mi 29. Okt 2014, 19:53

Echt super klein das Teil,

sowas baue ich mir auch noch.
Vielleicht gleich mit 3m Kabel und Typ2 Stecker.
Das wäre dann wasserdicht und durch den Verzicht auf die Dose sogar noch kleiner.
Bzw. man könnte dann bestimmt den DCM 630 Zähler mit reinnehmen.

Woher hast Du denn die Mennekes Dose ? :)

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2390
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: Ladebox Workshop für den Raum Hamburg

Beitragvon STEN » Mi 29. Okt 2014, 19:58

Ich hätte noch eine fest eingestellte 22kW Ladebox mit Mennekes-Controller:
20140803_145101.jpg


und eine 11kW Ladebox mit Siemens-Controller:
IMG_0567b.JPG


Was dabei?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2798
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Ladebox Workshop für den Raum Hamburg

Beitragvon STEN » Mi 29. Okt 2014, 20:09

kai hat geschrieben:
Das wäre dann wasserdicht und durch den Verzicht auf die Dose sogar noch kleiner.
Bzw. man könnte dann bestimmt den DCM 630 Zähler mit reinnehmen.


Habe ich mir auch schon mal überlegt, jedoch habe ich das Röno - Ladekabel ja auch immer dabei, und
ich wollte nicht doppelt was mit herumfahren. Zugegeben, einfacher ist es schon.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2798
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Ladebox Workshop für den Raum Hamburg

Beitragvon Hamburger Jung » Mi 29. Okt 2014, 21:11

Hallo,

sehen toll aus. Sehr kompakt gehalten.

Vor zwei Wochen hätte ich Dir eine versucht abzukaufen.
Heute würde ich mir lieber selber eine zweite bauen, denn irgendwie macht es Spass...

Trotzdem, toll ;-)

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Ladebox Workshop für den Raum Hamburg

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 31. Okt 2014, 09:32

Hallo Zusammen,

hätte auch Interesse an einem Eigenbau!
Wann soll denn der Workshop in NRW sein?
oder sind noch andere in der Queue?
Was habt ihr für ein Gehäuse genommen, welches IP66/67 ist und recht kompakt ist?

LG
Johannes
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1294
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Ladebox Workshop für den Raum Hamburg

Beitragvon rolandk » Fr 31. Okt 2014, 09:52

Hallo Camelon

Der Termin für NRW steht noch nicht fest. Geplant ist ein Termin im nächsten Frühjahr (also Februar/März 2015).
Ich werde mal einen neuen Thread dafür öffnen, bei der sich dann wieder Interessierte melden können.

Die Ladeboxen können individuell gebaut werden, es gibt da keine festen Vorgaben. Wenn Du hier in der Dokumentation eine Box siehst, die dir zusagt, schick dem Poster einfach eine PN. Dann hast Du eine reelle Chance, die Informationen zu bekommen, die du benötigst.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4111
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste