Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon jollyjinx » Di 30. Aug 2016, 11:40

JoDa hat geschrieben:
@ jollyjinx
Fasse zusammen:
*) Du suchst eine Ladelösung mit CEErot16A und Typ2-Stecker Infrastrukturseitig, und Typ2-Kupplung Fahrzeugseitig mit einer Gesamtlänge von mindestens 7,5m.
*) Dazu möchtest du dir ein 7,5m Typ2 Kabel, und einen "Ladeziegel mit Typ2-Buchse" (mit Anschlusskabel mit CEErot16A-Stecker) kaufen.
*) Der "Ladeziegel mit Typ2 Buchse" soll dabei kleiner sein als die käuflich zu erwerbenden.
(Wegen dem Typ2 Inlet werden diese nie so klein werden wie der JuiceBooster2)
*) Eine Eigenbaulösung ist dir zu "unsicher".


Ja das stimmt so. Wie gesagt Der JuiceBooster2 wäre optimal wenn er eine Buchse einfach hätte statt dem Typ2 Kabel. Naja, so wird es halt ein JuiceBooster2 und zusätzlich noch ein Typ2 Kabel. Muss ich halt mehr rumfahren.
Mehr als 23tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Anzeige

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon JoDa » Di 30. Aug 2016, 12:41

... JuiceBooster2 und zusätzlich noch ein Typ2 Kabel?
Da wäre eine NRGKick (11kW Version) und zusätzlich noch ein Typ2 Kabel günstiger.

P.S. Wenn man schon ein Luxusauto wie den neuen BMWi3 kauft (Neid ;) ), dann sollte einem auch der Ladekomfort etwas Wert sein. Würde daher für zu Hause zu einer fix montierten Wallbox raten, und die "Ladekabel" im Auto lassen. Kannst ja mit deinem BMWi3 ein paar Monate Ladeerfahrungen sammeln und dann gegebenenfalls eine Wallbox nachkaufen. (z.B. Den Tesla Wall Connector um 550€ inkl. 2,5m Typ2 Kabel. Brauchst halt einen Tesla Fahrer der ihn für dich bestellt. ;) )
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 585
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon eW4tler » Mi 7. Sep 2016, 00:28

Warum das Zusatzkabel?
Der JuiceBooster2 bzw. auch der MaxiCharger, kann eingangsseitig auch Typ2 verarbeiten.

Vertrieb hier http://www.e-mike.net/maxicharger/

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 776
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon JoDa » Mi 7. Sep 2016, 20:11

... weil der Themenersteller eine Ladelösung mit einer Gesamtlänge von min. 8m haben möchte. Um auch noch vom benachbarten Parkplatz laden zu können, wenn der Ladeplatz von einem Verbrenner zugeparkt ist.

Laut telefonischer Rückfrage beim e-Driver Online-Shop gibt es den JuiceBooster2 momentan nur mit einer Gesamtlänge von 5m.
Den MaxiCharger gibt es laut deinem Link auch nur mit einer Gesamtlänge von 5m.
Beim Französischen Onlineshop könnte man ihn jedoch in Längen von 5m bis 10m bestellen:
http://www.automobile-propre.com/boutiq ... ule-type_2
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 585
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon jollyjinx » Fr 9. Sep 2016, 22:21

Ich habe mich mittlerweile für den juicebooster entschieden. Eine gute Lösung gibt es zur Zeit nicht. Die von juicebooster meinten aber , dass die demnächst wohl ein längeres typ2 Kabel rausbringen dass ich dann anschließen kann. Beim juicebooster finde ich gut dass der recht stabil ist und das Ladekabel erkannt wird.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Mehr als 23tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon jollyjinx » Fr 16. Sep 2016, 06:41

Tja, die Entscheidung für den Typ2 Adapter des JuiceBooster2 befreit nicht von der Mitnahme eines separaten Typ2Kabels, da es anscheind Inkompatiblitäten gibt ;-( http://www.goingelectric.de/forum/ladeequipment/juicebooster2-typ2-inkompatibilitaeten-t18881.html
Mehr als 23tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste