Doppelte Stromstärke bei einphasiger Ladung an zwei Phasen?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Doppelte Stromstärke bei einphasiger Ladung an zwei Phasen?

Beitragvon Ampera » Sa 27. Dez 2014, 21:13

Hallo Zusammen. Hab mal ne (blöde??) Frage. Will mir für das kommende Auto (SoulEV) folgende Lademöglichkeit besorgen. Siehe: http://www.e-station-store.com/de/15-tr ... j1772_2009 . Will ja mit 6,6 KW laden. Wie sieht das aus wenn ich ne CEE Steckdose mit 11 KW habe. könnte ich nicht 2 Phasen kurzschliessen und hätte so genug Stromstärke. Ob legal oder nicht sei dahingestellt. Also nicht gleich mit Steinen werfen. :lol: . Ein Bekannter hat sich auch ein Kabel für den Camping gebastelt. Wenn zu schwach abgesichert war, hat er einfach sein y-Kabel in zwei Steckdosen gesteckt und hatte so mehr Strom (A).
Zuletzt geändert von TeeKay am So 28. Dez 2014, 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ich hab den Titel konkretisiert.
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06

Anzeige

Re: Geht das oder nicht????

Beitragvon umberto » Sa 27. Dez 2014, 21:37

Du hast nach dem Kurzschließen genug Stromstärke. Aber nur ganz kurz, weil zwischen den beiden Phasen ca. 400 V anliegen und die Schutzschalter deinen "Trick" hoffentlich mit sofortiger Auslösung quittieren. :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3849
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Geht das oder nicht????

Beitragvon Ampera » Sa 27. Dez 2014, 21:51

Bin kein Elektriker. Wieso 400V es sind doch 2x 230V und die weden doch paralell geschaltet. Wird da nicht nur die Spannung steigen? Wieso hat das beim Bekannten geklappt?
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06

Re: Geht das oder nicht????

Beitragvon Ampera » Sa 27. Dez 2014, 21:53

Ist das anderst wenn ich von einem Baustellenverteiler 2 x 230V 16A nehme???
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06

Re: Geht das oder nicht????

Beitragvon Maverick78 » Sa 27. Dez 2014, 23:26

OMG. Bitte hol dir einen Elektriker. Funktionieren wird es sicherlich, wenn du zufällig die richtige Phase 2x erwischst. Aber deiner Brandschutzversicherung solltest du lieber nichts davon sagen....
Zuletzt geändert von Maverick78 am So 28. Dez 2014, 00:32, insgesamt 1-mal geändert.
Maverick78
 

Re: Geht das oder nicht????

Beitragvon umberto » Sa 27. Dez 2014, 23:34

Les Dir mal ein paar Artikel zum Thema Drehstrom durch. Dringend. Wechselstrom tickt nicht so, wie Du Dir das gerade vorstellst.

Z.B. http://www.thestorff.de/elektrotechnik.php#drehstrom

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3849
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08


Re: Geht das oder nicht????

Beitragvon Hasi16 » Mo 29. Dez 2014, 08:01

Ampera hat geschrieben:
Bin kein Elektriker. Wieso 400V es sind doch 2x 230V und die weden doch paralell geschaltet.

400 V.
Frag einfach einen Elektriker vor Ort. Bei den Dauerbelastungen kann zu schnell was böses passieren.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Doppelte Stromstärke bei einphasiger Ladung an zwei Phas

Beitragvon Teslarized » Mo 29. Dez 2014, 09:45

wenn steckdose A mit 16A gesichert ist und steckdose B mit 16A gesichert ist und beide steckdosen mit mind. 2,5 quadrat verkabelt sind und beide an der selben phase hängen, dann funktioniert dein plan.

aufgrund deiner fragestellung rate ich dir aber von selbstversuchen ab und deinen elektriker zu fragen.

ein kleiner fehler in diesem versuch könnte unerwünscht grosse wirkung haben. e-mobility braucht keine negativschlagzeilen.
Benutzeravatar
Teslarized
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 14:14
Wohnort: Ösiland

Re: Doppelte Stromstärke bei einphasiger Ladung an zwei Phas

Beitragvon Ampera » Mo 29. Dez 2014, 11:37

Habt keine Angst. War ja nur ne Frage. Wenn es die gleiche Phase sein muss, kann ich ja gleich 32 A nehmen, was ich aber nicht habe. Beim Bekannten auf dem Camping war es sicher die gleiche Phase die in Unterstationen mit kleinen Sicherungen weiterverteilt wird. Als lass ich es sicher bleiben. Danke für die Infos.
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: caffeine und 11 Gäste