Garage mit 32A erschließen

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Garage mit 32A erschließen

Beitragvon Ernesto » So 23. Okt 2016, 12:33

Hallo,
in meiner Garage ist eine 16A CEE Dose installiert.
Ich möchte nun eine 32A CEE Dose installieren. So dass ich die 22KW anliegen habe.
Ein neues Kabel 5x10qmm wird vom Hausverteiler in die Garage verlegt, so das die 32A Dose extra abgesichert ist.
Mein Elk. sagt so muss man das machen. Seperates Kabel + Absicherung.
Meine Frage nun.
Eine einfache CEE32 Dose an die Wand und fertig oder lieber ein Wandverteiler 32A + 2/3 Schukodosen und extra Absicherungen. Auf Arbeit haben wir solche Kästen und die gefallen mit recht gut.
Ich würde mir noch wünschen wenn ein Zähler mit drinnen wäre, so dass ich den Strom, welcher durch die 32A Dose geht gezählt wird und ich einen Überblick habe, was tatsächlich ins Fahrzeug geht.

Kann mir da jemand helfen, Tips geben. Evt. hat es gar jemand so installiert?

Eine 32A Dose finde ich die beste Lösung, weil eine Wallbox kann man da ja noch immer anschliesen (mittels Stecker)
Und ich kann z.B. einen NRG-Kick oder einen JUICE-BOOSTER anschließen.

Freue mich auf euer Feedback
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Mach mehr aus deinem Bitcoin
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1072
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Anzeige

Re: Garage mit 32A erschließen

Beitragvon michaell » So 23. Okt 2016, 12:37

In die Garage einen Unterverteiler,
dann kann man das reinpacken wie von dir gewuenscht
Und ist vor allen offen, was Dir zukünftig so einfällt.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1385
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Garage mit 32A erschließen

Beitragvon eDEVIL » So 23. Okt 2016, 14:04

Würde ne ganz normale vierreihige Unterverteilung nehmen.
Da ist dann genug platz für extra Zähler, FI und ggf. noch zusatz LS für die Schukos
Zudem könnte man da dann später ggf. noch ne Ladesteuerung für hutschiene mit festem typ2 kabel reinbauen
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11382
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Garage mit 32A erschließen

Beitragvon Dachakku » So 23. Okt 2016, 14:10

Richtig.

Das 10mm2 Kabel in der Garage einer kleinen zweireihigen Unterverteilung enden lassen. Da von ausgehend kannst du flexibel alles nach Wunsch (selber) realisieren. Da passt auch gleich ein digitaler 3-Phasen Zähler rein .
6 Automaten, Fi plus 3P Zähler, dann bist du flexibel und kannst alles in der Garage verdrahten wie du lustig bist.

@ Wallbox
Die schließt du dann später nicht mit Stecker, sondern fest an.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2583
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Garage mit 32A erschließen

Beitragvon Ernesto » So 23. Okt 2016, 19:09

wie wäre so etwas? Gefällt mir gut.
Dateianhänge
51urCOm89sL.jpg
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Mach mehr aus deinem Bitcoin
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1072
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Garage mit 32A erschließen

Beitragvon leonidos » So 23. Okt 2016, 19:25

hat wohl zu wenig Platz auf der Hutschiene.
Du wolltest doch noch einen Zähler unterbringen oder?
Dann noch die Sicherungsautomaten und einen FI.
Wenn es das Ganze zweireihig gibt, dann nimm die zweireihig Variante.
Zuletzt geändert von leonidos am So 23. Okt 2016, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 65Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 511
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: Garage mit 32A erschließen

Beitragvon ecopowerprofi » So 23. Okt 2016, 19:30

leonidos hat geschrieben:
hat zu wenig Platz auf der Hutschiene.

Für den FI und die Sicherungen würde es reichen. Den Zähler kann man doch auch in der Wallbox unterbringen und dort die aktuell geladene kWh anzeigen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2387
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Garage mit 32A erschließen

Beitragvon Gigafarad » So 23. Okt 2016, 19:35

Du kannst dir noch überlegen, einiges von der Ladehardware mobil zu halten. Ich hab in meiner Garage wie schon beschrieben einen Verteilerkasten am 5x6mm2-Kabel installiert, mit einem 10A-Automaten, hinter dem Licht und Schuko stecken. Aus dem Verteiler kommt natürlich auch ein CEE-32A, an dem hängt eine Bettermann-Kiste, die im Prinzip auch nur ein Verteilerkasten zum mitnehmen ist. Da drin ist nochmal ein FI-Schutzschalter EV, damit meine Zoe auch nicht die Elektronik andernorts rösten kann, wenn ich dort an CEE lade. Die gibt's wahlweise auch mit Zähler. Dann haste den auch immer dabei.
Ich nehme die mobile Ladekiste nur selten mit, aber wenn, dann ist das schon praktisch. Zuhause ist das halt dannn mein Wandkasten.
Sprit war gestern - Saft ist heute
Benutzeravatar
Gigafarad
 
Beiträge: 120
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 20:43

Re: Garage mit 32A erschließen

Beitragvon Ernesto » So 23. Okt 2016, 19:44

Ich werde wohl vorerst keine Wallbox installieren, deswegen die CEE32 Dose. Als Ladebox werde ich den JUICE BOOSTER 2 kaufen, wenn das EV dann mal da sein sollte. Finde ich sehr gut das Gerät. Eine Wallbox ist in meinen Augen reine Bequemlichkeit. Mit dem JUICE BOOSTER 2 kann ich zuhause und mobil laden. Warum also noch einmal 1000,- ausgeben für eine Wallbox. Was gibts noch für Gründe für eine Wallbox außer Bequemlichkeit?

PS. Was passiert eigentlich wenn man den JUICE BOOSTER 2 an eine 32A CEE Dose hängt und das Fahrzeug 1ph. max 6,6KW laden kann? Erfahrungen? NRGKick besser?
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Mach mehr aus deinem Bitcoin
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1072
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Garage mit 32A erschließen

Beitragvon ecopowerprofi » So 23. Okt 2016, 20:15

Ernesto hat geschrieben:
Warum also noch einmal 1000,- ausgeben für eine Wallbox.

Da gibt es was für weniger als die Hälfte.

Ernesto hat geschrieben:
Was gibts noch für Gründe für eine Wallbox außer Bequemlichkeit?

Der Antrieb für den Fortschritt ist die Faulheit des Menschen. Wären wir nicht so faul würden wir heute noch zu Fuß gehen.
Zuletzt geändert von ecopowerprofi am So 23. Okt 2016, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2387
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste