Typ1 durch Typ2 Stecker ersetzen?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Typ1 durch Typ2 Stecker ersetzen?

Beitragvon shadow18 » Sa 21. Mai 2016, 00:22

Hallo,

ich habe eine Frage, ich habe ein Haus gekauft, dort sind 2 Anschlussstecker aus dem Keller nach außen geführt. Es handelt sich um Typ 1 Stecker. Was auch ansich Super ist, aber ich habe einen Smart und dort ist ja Typ 2 Kabel. Was noch ein Problem ist, dass die Typ 1 Stecker im freien hängen und schon ein wenig oxidiert sind obwohl die Schutzkappe immer drauf war.

So, nun meine Frage, was kann ich am besten installieren, am besten eine Art Box aber eine Wallbox brauche ich ja nicht, weil die Steuerung schon im Keller vorhanden ist. Ich finde bei google auch keine vernünftige Lösung.
Zuletzt geändert von TeeKay am Sa 21. Mai 2016, 08:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: in passendes Forum verschoben und Titel konkretisiert
shadow18
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 00:18

Anzeige

Re: Frage... ???

Beitragvon Ollinord » Sa 21. Mai 2016, 06:07

Guten Morgen,

am einfachsten tauscht Du die Stecker einfach gegen Typ 2 aus und baust eine Halterung... Wenn ich es richtig verstanden habe das dort ein flexibles Kabel mit Stecker aus dem Keller kommt.
Dreimal weiß: Smart Cabrio ED / Model S 90D / Zoe 40
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 1033
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Frage... ???

Beitragvon Cavaron » Sa 21. Mai 2016, 08:11

Jo - da wird irgendwo im Keller eine Wallbox oder eine selbstgebaute EVSE sein. Die kann auch mit Typ2-Stecker umgehen - wie Ollinord schon sagte, einfach einen Typ2-Stecker (das dickere Teil für die Fahrzeug-Seite) z.B. auf eBay/Amazon kaufen und tauschen (zur Not vom Elektriker). Gebrauchte Typ1-Stecker kann man auch noch gut verkaufen. Evtl. einen Regenschutz basteln - ich empfehle einen Löschdecken-Kasten, die kriegt man für nen Apfel und ein Ei.

Evtl. aber noch mal überprüfen, ob der Vorbesitzer die EVSE im Keller nicht mitgenommen hat ;) Kennst du jemanden mit Ampera, Leaf, i-MiEV, C-Zero... der da mal testladen könnte?
Cavaron
 
Beiträge: 1549
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Re: Typ1 durch Typ2 Stecker ersetzen?

Beitragvon Fossilbär » Mo 12. Mär 2018, 12:35

Hallo!

Ich würde mich hier mal anhängen. Ich müsste nach Wechsel vom Ampera auf Ioniq mein externes ICCB von Typ I auf Typ II umrüsten und suche dazu Unterstützung. Gibt es jemand in der Region Hannover/Minden, der mir dabi zur Hand gehen könnte?
Benutzeravatar
Fossilbär
 
Beiträge: 171
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
Wohnort: Bad Nenndorf

Re: Typ1 durch Typ2 Stecker ersetzen?

Beitragvon bm3 » Mo 12. Mär 2018, 13:43

Leider bin ich zu weit von Hannover weg, aber ich habe gerade an meinem damals auf max. 16A modifizierten Ampera-Ladeadapter den Typ-1 Stecker gegen einen Typ2-Stecker getauscht. Den (weiblichen) Stecker für die Fahrzeugseite habe ich hier:

https://www.aliexpress.com/item/IEC6219 ... 0.0.x37ok0

bestellt, den ePacket-Versandservice gewählt und war innerhalb von 6 Tagen gut verpackt und per Einschreibe-Päckchen bei mir.
Überwiesen habe ich im Endeffekt mit Giropay um die 56€ dafür, aber es gab damals noch einen 4$ - Gutschein von aliexpress dazu.

VG:

Klaus

Achja, man benötigt Schraubendreher Torx T10 und T15 dafür, oder zumindest ein 50mm langes Schrauberbit T15, da die Schrauben teilweise tief im Gehäuse liegen.Die Adern kann man an den Crimp-Steckkontakten anlöten.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7239
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Typ1 durch Typ2 Stecker ersetzen?

Beitragvon Fossilbär » Mo 12. Mär 2018, 23:37

Bild


Hallo BM3!

Einen Stecker habe ich bereits besorgt. Bild

Was ich mich jetzt frage: Soll hier tatsächlich gelötet werden, ist ja eher unüblich im Leistungsbereich... Und die Widerstände und die Diode auf geben mir noch Fragezeichen auf.
Benutzeravatar
Fossilbär
 
Beiträge: 171
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
Wohnort: Bad Nenndorf

Re: Typ1 durch Typ2 Stecker ersetzen?

Beitragvon bm3 » Mo 12. Mär 2018, 23:52

Deinen Stecker kenne ich noch nicht, welcher Hersteller ist das ? Mennekes ? Wenn man es professionell machen möchte muss man halt crimpen mit dem richtigen Werkzeug dafür. Sonst tut es aber auch das Löten. Es gibt auch noch einen anderen Hersteller, wie heißt der noch gleich, der hat mal Schraubklemmen im Stecker geliefert, aber ob der noch liefert ?
Ich habe nur den Stromcodierungswiderstand von PP nach PE an der Autoseite eingebaut, CP durchverbinden. Weiß nicht ob man den Widerstand am Auto überhaupt braucht, aber läuft so.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7239
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Typ1 durch Typ2 Stecker ersetzen?

Beitragvon Hanseat » Di 13. Mär 2018, 11:40

Der Widerstand muss m.W.n. auf beiden Seiten vorhanden sein.
Ansonsten so wie von Klaus beschrieben.
Nissan Leaf Tekna 24 kWh
Chevrolet Volt
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 363
Registriert: Do 17. Sep 2015, 13:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Typ1 durch Typ2 Stecker ersetzen?

Beitragvon Fossilbär » Di 13. Mär 2018, 12:06

Danke schon mal an Alle! Bild

Hat jemand eine Meinung zu der Diode? Einen Schalter hat mein Stecker ja nicht.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
Fossilbär
 
Beiträge: 171
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
Wohnort: Bad Nenndorf

Re: Typ1 durch Typ2 Stecker ersetzen?

Beitragvon bm3 » Di 13. Mär 2018, 12:26

Ja , die Meinung haben Viele hier, hast du denn auch eine Meinung zum Hersteller oder der Herkunft deines Steckers ? :lol:
So ein Forum lebt ja auch vom Austausch in beide Richtungen.

ich verrate es dir aber, Diode, Widerstand und Schlüsselschalter sind die einfachste Möglichkeit einer Ladesäule ein angeschlossenes E-Auto vorzutäuschen und den Stecker nachher auch wieder aus der Ladedose zu bekommen.. Also ohne ein Auto überhaupt Strom aus einer Ladesäule zu ziehen. Wird oft genutzt, auch noch gerne mit zwei Widerständen, das ist die bessere Schaltung dafür, aber immer ladesäulenseitig. An den Ladesäulen braucht man allerdings "männliche" Stecker, also das Gegenstück zum Stecker fürs Auto. In den Ladekabeln ist allerdings der CP immer durchverbunden. So eine Schaltung die in einem Stecker sitzt wirkt dann allerdings auch auf beide Stecker des Kabels.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7239
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste