EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon KyRo » So 12. Feb 2017, 19:22

Servus Leute,

Ich muss mir hier mal etwas Luft machen und vielleicht für den ein oder anderen ist es vielleicht eine wichtige Information.

Es gibt ja durchaus ein gewisses Repertoire an Ladekabeln, unter denen man die Auswahl hat. Für mich war ich auf der Suche nach einem möglichst kompakten und preiswerten Kabel mit wählbarer Stromstärke für meinen Ioniq. Meine Wahl fiel auf das einphasige 32A CEE-Typ 2 Kabel von EVSELECT.eu, einer tschechischen Firma, die auch im hiesigen Wiki zu finden ist. Für 550€ inkl. Versand schien mir das Preisleistungsverhältnis ggü. "klobigeren" Lösungen halbwegs angemessen. Also bestellte ich das Kabel Anfang Dezember bereits in dem Wissen, dass der Kontakt schwierig ist und man mit bis zu 4 Wochen Lieferzeit rechnen muss.

Die Zahlungsdaten landeten im Spamordner wie ich später rausfinden sollte, wurden aber auf Nachfrage in der Bestellung auf der Webseite nochmal mitgeteilt (nach wenigen Tagen). Gut dachte ich mir, scheinbar redet man doch wenn auch nicht viel und spät.

Jedenfalls habe ich nicht schlecht gestaunt, als an Heilig Abend tatsächlich ein Päckchen von EVSELECT.eu ankam. Prompt hatte ich das Päckchen aufgerissen und Ernüchterung machte sich breit: Man hatte mir ein Typ 1 Kabel statt dem bestellten Typ 2 Kabel geschickt! Ok denke ich mir, ich habe Ware für mein Geld bekommen, scheinbar meint die Firma es also ernst (man hat ja ein gewisses flaues Gefühl im Ausland zu bestellen). Ich melde sowohl per Mail als auch per Webseite, dass die Lieferung falsch war und ich eine Rücksendeadresse benötige. Darauf kam erstmal garnichts (Ok, war ja auch Weihnachten)..

Einige Tage später irgendwann zwischen den Jahren entschloss ich dann, das Päckchen inkl. Anschreiben (ohne Bestellnummer - die konnte ich nicht rausfinden weil die Webseite offline war und ich vermeintlich keine Bestellbestätigung erhalten hatte) an die Adresse zu senden, von der es herkam. Das meldete ich ebenfalls ohne eine Antwort zu erhalten. Ich verfolgte per Sendungsverfolgung das Päckchen und war schon froh, als es als 'erfolgreich zugestellt' markiert wurde. Ein paar Tage später klingelt es und es gibt wieder Post - für die ich 10€ Nachnahme bezahle. Das Päckchen ging Retour!

Am selben Tag erhalte ich dann plötzlich eine Nachricht, die das Mailprogramm aus dem Spamordner fischt, als ich an die gleiche Email Adresse schreibe, dass das Päckchen retour kam und ich sofort die korrekte Adresse haben will. In dieser Mail entschuldigt man sich aufrichtig für den Fehler und man würde das Kabel umgehend austauschen. Diesmal erhalte ich die korrekte Adresse - welche weder die vorherige (natürlich) noch eine der Adressen ist, die auf der (inzwischen wieder online gegangenen) Webseite zu finden waren. Nun gut - ich denke mir also ich schicke das Ganze an die korrekte Adresse und es wird schon laufen.

Angekommen ist das Päckchen in Tschechien am 11.01. Seitdem erhalte ich trotz mehrerer Anfragen auf der Webseite und per Mail (eine Telefonnummer gibt es nicht) weder eine Information, noch ein Kabel, noch irgendetwas von meinen inzwischen zusätzlichen 45€ Versandkosten oder gar mein ganzes Geld, was ich da gelassen habe. Bezahlt habe ich per Überweisung.

Vor einer Woche dann habe ich eine Frist bis zum 15.02. gesetzt, mir entweder Kabel oder Geld zu geben, oder andernfalls das Thema per Anwalt zu erledigen. Bislang darauf keine Reaktion. Das Kabel wird im Onlineshop übrigens als "in Stock, immediate shipping" beworben. Selbst wenn ich irgendwann ein Kabel bekommen sollte graut es mir schon davor, sollte damit etwas sein.

Wer billig kauft, kauft zweimal. Ein Sprichwort, dass sich nur allzu oft bewahrheitet. Ich werde jedenfalls berichten, wie es weitergeht - vielleicht liegt der Firma ja was an ihrem Ruf.
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 496
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Anzeige

Re: EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon biker4fun » So 12. Feb 2017, 20:04

Dann wünsche ich dir, dass du doch noch deine Ware erhälst oder dein Geld zurückbekommst!
IONIQ Prem. seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18, Nr. 4008
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp + 9,3 kWp + 10.2 BYD B-Box HV Speicher
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1424
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon KyRo » So 12. Feb 2017, 21:00

Geld zurück ist auch eher meine Hoffnung irgendwie.. Aus genannten Gründen. Obwohl das Produkt selbst eigentlich echt toll ist. Aber was hat man davon wenn was nicht passt.

Das schlimme ist, ich steh jetzt mit dem Notladeziegel dar obwohl ich das Kabel wirklich sehr gut gebrauchen könnte. Einfach ein anderes holen geht ja schlecht.

Um das anderen zu ersparen, sollte man die Firma vielleicht aus dem Wiki nehmen??
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 496
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon Ahvi5aiv » So 12. Feb 2017, 22:27

Bestell doch ein neues per Überweisung und schreib in die Nachricht das Du schon mit der Rücksendung des falschen Überwiesen hast. Dann landet es wengistens auf deren Tisch und nicht gleich in irgendeiner unnötigen Ablage.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon Jogi » So 12. Feb 2017, 22:37

Hmmm... das Thema EVSELECT ist echt schwierig...

Meine persönliche Erfahrung mit den Jungs ist, man muss einfach viiieeel Geduld haben...

Und wenn man auf der Website eingeloggt ist, immer mal wieder auf "aktualisieren" klicken.
Wochenlang wunderte ich mich darüber, dass der Status meiner Bestellung unverändert blieb...
...und plötzlich war das Kabel da!

Technisch ist das Kabel kein Wunderwerk, es sind einfach nur qualitativ gute Komponenten, die sich eben nicht nur in der fahrzeugseitigen Kupplung, sondern teilweise auch im CEE-Stecker verstecken.
Gelegentliches Gezicke beim Ladestart lernt man hinzunehmen, man muß nur die paar Sekunden warten, bis der Ladevorgang stabil läuft. Ggf. den Taster nochmal kurz betätigen.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3495
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon KyRo » Fr 17. Feb 2017, 10:59

Kurzes Update:

Die Firma hat leider wie erwartet die Frist samt Anwaltsdrohung kommentarlos verstreichen lassen. :evil:
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 496
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Fr 17. Feb 2017, 11:59

Ich weiss auch nicht, was der oder die sich denken: Bei meine Bestellung vor knapp 2 Jahren (Paypal) wurde sofort belastet und dann gab es über einen Monat absolut keine Reaktion. Dann, ohne Vorankündigung oder irgendetwas, kam das Kabel (EVSELECT 32A Type 1). Top Qualität und funktioniert seitdem einwandfrei. :D - Ich drücke dir die Daumen.
72.500 KM Vectrix VX-1 09/2011-09/2018, 70.000 KM Nissan Leaf seit 04/2015, 7.500 KM Passat GTE seit 07/2018 und 2.000 KM Zero DSR seit 08/2018
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 655
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon Jogi » Fr 17. Feb 2017, 12:16

Ich glaub, die bestellen ihre Brocken on demand und bauen erst dann, wenn sie die Teile haben, das Kabel zusammen.

Anders kann ich mir die Lieferzeit nicht erklären.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3495
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon meisterlind » Fr 17. Feb 2017, 14:58

Ich hätte hier noch was rumliegen. Über den Preis können wir reden:
EVSELECT 16A Type 1 J1772 (V3 Memory), Optional("259 € VB")

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Ich liefere auch bestimmt schneller als die Jungs von evselect



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr. Seit 11/2016 zusätzlich noch Zoe Q210. Ab 2018 -> ≡ :-)
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 83% Autarkie.
meisterlind
 
Beiträge: 406
Registriert: Di 30. Sep 2014, 05:34
Wohnort: Siegelbach

Re: EVSELECT. eu - Kabelglücksspiel??

Beitragvon mz3c » Fr 17. Feb 2017, 17:36

Wenn Ihr euch mit evselect.eu nicht rum ärgern wollt:

Ich kann http://www.evcables.co.uk/ nur empfehlen, mehrfach bestellt, preiswert und gut!

Viele Grüße
Sebastian
mz3c
 
Beiträge: 172
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 09:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste