empfehlungen für eine wallbox

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon cossy4s » Di 12. Mär 2013, 17:44

hallo,
welchen hersteller würdet ihr bevorzugen, für eine einfache 3,7kw wallbox für die eigene garage zu hause.
am besten mit einem festen ladekabel typ 2 mode 3 für den ZOE.
ich habe bei mennekes mal angefragt aber die wollen kein preis nennen.

welche erfahrung habt ihr gemacht, bei welchem anbieter alles problemlos abläuft?
danke, Gruss
cossy4s
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 22:29

Anzeige

Re: empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon Jogi » Di 12. Mär 2013, 17:58

cossy4s hat geschrieben:
ich habe bei mennekes mal angefragt aber die wollen kein preis nennen.

...um Schnappatmung und Kammerflimmern zu verhindern... :mrgreen:

lingley's Thread ist hier ganz hilfreich.

Gruß Jogi
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3407
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon lingley » Di 12. Mär 2013, 18:25

Jogi hat geschrieben:
cossy4s hat geschrieben:
ich habe bei mennekes mal angefragt aber die wollen kein preis nennen.

...um Schnappatmung und Kammerflimmern zu verhindern... :mrgreen:

lingley's Thread ist hier ganz hilfreich.

Gruß Jogi

Besser hätte ich es nicht formulieren können :mrgreen:
Schau Dir mal ABL SURSUM an, vielleicht ist das was für dich.
lingley
 

Re: empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon cossy4s » Di 12. Mär 2013, 18:59

So vom ersten eindruck muss man natürlich EON und RWE loben.
bild-beschreibung-preis.

eon hat leider nur 3,7kw mit typ 1.
kann man die basisbox2 nur mit 230V anschluß betreiben?
oder besser alle die bis 11kw aufwärts ausgelegt sind ?

komisch das zum beispiel bei uns hier unten der energiedienst nix im angebot hat.
schön in grün :D

- Walther 98100103- E-BoxX Design-Line gefällt mir
oder crohm - EVSE1H32-H1T2 (22kW - 1/3 phasig) falls ein festes ladekabel dabei ist.
-die abl-sursum EVSE503

ansonsten hab ich den überblick verloren :shock:
danke, Gruss
cossy4s
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 22:29

Re: empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon lingley » Di 12. Mär 2013, 19:07

Stimmt, das wird aber noch unübersichtlicher mit der Zeit,
da kommen noch mehr Anbieter dazu ...

Die Frage ist willst Du / kannst Du dreiphasig ?
Wenn dreiphasig verlegt geht fast alles ...

BasisBox2 - 11kW 230V/400V/16A (3-phasig) Ladestecker Typ 2 integr. Ladekabel 3m 827,00 €
will heissen sowohl als auch !
Betreibst Du die Box einphasig = 3,7 kW max.
Betreibst Du die Box dreiphasig = 11 kW max.
Beides ist laut HP möglich.

die crOhm is geil, hat aber 'ne Ladedose ...

vg lingley
lingley
 

Re: empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon cossy4s » Di 12. Mär 2013, 19:26

möchte bei meinem 1-phasigen anschluss in der garage bleiben wenn es eben die möglichkeit gibt
eine 3,7kw wallbox anzuschließen. ist ja für daheim.

die crohm ok. mit ladekabel dann dazu.
hast du so eine von crohm?
danke, Gruss
cossy4s
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 22:29

Re: empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon lingley » Di 12. Mär 2013, 19:58

Nein, leider nicht, hatte mir vorher schon 'ne eon BasisBoxKombi besorgt - die kann alles bis 22kW und wg. RS-485
Die crOhm ist mMn o.k., aber es ist schwierig Dir was zu empfehlen - mangels Praxiserfahrung damit !
Die Box reift halt beim Kunden.
Wäre schön wenn jeder dann mal seine Box vorstellt, ob Sie das hält was das Prospekt verspricht.
lingley
 

Re: empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon Jogi » Di 12. Mär 2013, 20:42

lingley hat geschrieben:
Wäre schön wenn jeder dann mal seine Box vorstellt, ob Sie das hält was das Prospekt verspricht.

Für meine Ansprüche bietet die Bettermann-Lösung, die ich seit einem Jahr im Einsatz habe, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die kann bis 3,7kW und ist im Bedarfsfall auch mobil einsetzbar.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3407
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon lingley » Di 12. Mär 2013, 21:09

Jogi hat geschrieben:
lingley hat geschrieben:
Wäre schön wenn jeder dann mal seine Box vorstellt, ob Sie das hält was das Prospekt verspricht.

Für meine Ansprüche bietet die Bettermann-Lösung, die ich seit einem Jahr im Einsatz habe, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die kann bis 3,7kW und ist im Bedarfsfall auch mobil einsetzbar.


cossy4s hat geschrieben:
möchte bei meinem 1-phasigen anschluss in der garage bleiben wenn es eben die möglichkeit gibt
eine 3,7kw wallbox anzuschließen. ist ja für daheim.

O.k. - wenn die Zuleitung zur Garage das zulässt blaue CEE16 Campingdose an die Wand - CEE/Schukoadapter - fertig.
Stimmt ICCB - die hat' ich ja ganz vergessen ... und wenn nur einphasig bis 3,7kW ist das für zu Hause und unterwegs eine Alternative zur festen Wallbox.
lingley
 

Re: empfehlungen für eine wallbox

Beitragvon cossy4s » Di 12. Mär 2013, 21:36

ja die iccb lösung war eigentlich bis vor kurzem auch meine lösung.
einfach ne blaue cee dose. nur hätte ich dann wegen der belastung beim laden das iccb direkt mit cee stecker genommen
und nicht wieder mit schuko um mit adapter auf cee :?

sch....e :mrgreen:
danke, Gruss
cossy4s
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 22:29

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste