Easy Wallbox B163

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon umali » Do 15. Feb 2018, 01:07

kub0815 hat geschrieben:
Die Box ist doch super man steckt ein und das Auto lädt. Das BT-Module ist eher was für Maker!

Na ja - mit den in der Firmware integrierten Registern hat der Entwickler die Grundlage für spätere features gelegt. Allen voran "remote control" für Energiemanagmentsysteme etc..

Mit bloßem Anstecken und Fixeinstellung nutzt man nur die Basisfunktionalität (die ist tatsächlich super).

PV-Eigner schätzen die RC-Funktion, egal ob über 0-5V-AN-input oder Modbus-Direktvorgabe. Die EVSE wird übrigens auch permanent weiterentwickelt. Roland hat Direktkontakt zum Entwickler und kümmert sich mit seiner langjährigen EV-Erfahrung auch um den Rest der Wallbox.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Anzeige

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon Misterdublex » Do 15. Feb 2018, 08:44

@Umali:
D.h. sie kann direkt an die PV-Anlage angeschlossen und mit dieser geregelt werden?
Da ich MSR-technisch nicht gerade ein Fachmann bin, müsste mir das später jemand mal erklären oder besser gesagt der PV-Installateur direkt mit einrichten.
E-Golf300-Fahrer als [b]Familienerstwagen[\b]
smart Ed (451) als Pendelauto
Misterdublex
 
Beiträge: 1129
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon umali » Do 15. Feb 2018, 11:41

Misterdublex hat geschrieben:
@Umali:
D.h. sie kann direkt an die PV-Anlage angeschlossen und mit dieser geregelt werden?
Da ich MSR-technisch nicht gerade ein Fachmann bin, müsste mir das später jemand mal erklären oder besser gesagt der PV-Installateur direkt mit einrichten.

Das hängt von der PV-Anlage und dort speziell vom Wechselrichter bzw. dessen Steuerorgan ab. Einfach anklemmen wird wohl nicht gehen.
Z.B. geben Geräte wie
Powerdog https://www.power-dog.eu/,
Smart1 https://www.smart1.eu/
und viele ähnliche Lösungen die Überschussleistung als Steuersignal (z.B. analog über 0-5V) aus, womit die "simple EVSE WB" angesteuert werden kann. Des Weiteren soll auch die direkte digitale Vorgabe mit RS485/Modbus bei dieser EVSE funktionieren (habe ich noch nicht getestet - ist aber geplant).

Zunächst musst Du jedoch abschätzen, ob Du Überschussladen überhaupt praktizieren kannst, da die meisten user tagsüber nicht an der heimischen PV-Anlage hängen (nur am WoE). Wenn Du klassisch arbeiten gehst und Dein Auto beim AG steht, nützt Dir das Überschussladen relativ wenig.
Für's WoE kann man z.B. eine recht einfach gestrickte Lösung nutzen, indem eine kleine Solarzelle als Steuereinheit fungiert und 0-5V je nach Einstrahlung ausgibt, Damit regelt es den ladestrom schon mal qualitativ entsprechend Einstrahlung. Ein Fertigprodukt für so etwas simples habe ich allerdings noch nicht entdeckt.

Es gibt hier im GE- und im PV-Forum dutzende Threads über Eigenverbrauch/ Überschussnutzung. Dort solltest Du Dich gut informieren und wenn noch keine PV vorhanden auch den Solarteur einbeziehen. Der sollte sich mit Regelungstechnik auskennen und nicht bloß Module aufbauen können.
Die EVSE ist nur "Befehlsempfänger" eines energiemanagenden Gerätes ohne eigene Regelintelligenz.

VG U x I

ps
Das hier fand ich zielmlich interessant:
http://www.cmatic.de/?accessid=1&id=7
https://cmatic.de/index.php?accessid=21&id=176

ecopowerprofi beschäftigt sich wie viele andere auch mit der Thematik:
http://www.perdok.info/
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon TorstenFranz » So 4. Mär 2018, 11:52

Weis jemand ob der Nissan Leaf die B163-Box ansprechen und Ein- und Ausschalten kann?
Zudem interessiert mich ob man über diese Zeitsteuerung des Autos ggf. auch die Stromstärke mit programmieren kann oder geht das Fahrzeug dann immer mit max. Ladestrom ans Netz?
TorstenFranz
 
Beiträge: 62
Registriert: So 7. Jan 2018, 17:44

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon kub0815 » So 4. Mär 2018, 12:24

umali hat geschrieben:
und viele ähnliche Lösungen die Überschussleistung als Steuersignal (z.B. analog über 0-5V) aus, womit die "simple EVSE WB" angesteuert werden kann. Des Weiteren soll auch die direkte digitale Vorgabe mit RS485/Modbus bei dieser EVSE funktionieren (habe ich noch nicht getestet - ist aber geplant).


Darf man direkt mit dem RS485 bus an die Schnittstelle der simple EVSE WB dran'?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3881
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon umali » So 4. Mär 2018, 19:32

kub0815 hat geschrieben:
umali hat geschrieben:
und viele ähnliche Lösungen die Überschussleistung als Steuersignal (z.B. analog über 0-5V) aus, womit die "simple EVSE WB" angesteuert werden kann. Des Weiteren soll auch die direkte digitale Vorgabe mit RS485/Modbus bei dieser EVSE funktionieren (habe ich noch nicht getestet - ist aber geplant).


Darf man direkt mit dem RS485 bus an die Schnittstelle der simple EVSE WB dran'?

nur bei der neuen, noch nicht offiziell erhältlichen "simpleEVSE DIN". Diese hat den IC für RS485 mit drin.
Bei der "simpleEVSE WB" müsste das mit einem extra Baustein prinzipiell auch gehen. Inside geht das wohl über den UART (! also nicht die normalen außenzugänglichen PINs) und der braucht Modbus/RTU to UART-Wandlung.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon Blue shadow » So 4. Mär 2018, 20:02

Wer steckt eigentlich hinter der simple evse? Vertrieben wird sie ja von verschiedenen quellen. Die besten infos kommen vom roland t..

Und das 22kw modell ist auch schon lange angekündigt...wo klemmt dort der schuh?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5738
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon umali » So 4. Mär 2018, 21:19

Die 22kW kannst Du leicht haben, wenn statt des 25A- ein leistungfähiger 32A- oder 40A-Schütz verwendet wird. Die simpleEVSE WB kann das.

Der Entwickler ist Petr Kortanek, der eng mit Roland Tornar zusammenarbeitet. Leider ist er häufig im Berufsstress. Für die Bestellung empfehle ich bei Roland zu ordern. Er kennt sich dort super aus und die Preise enthalten die MwSt.(+1a support, wenn's mal klemmt).
http://evracing.cz/simple-evse-wallbox
https://www.elektrofahrzeug-umbau.de/

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon Blue shadow » Mo 5. Mär 2018, 00:40

Danke...gerade habe ich den print auf der platine entdeckt
Hatte schon netten austausch mit roland...nur die din variante habe ich noch nicht entdeckt

Hier mal ne übersicht der varianten..
Dateianhänge
479410D7-AF65-4625-A70F-02B036B17D27.png
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5738
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Easy Wallbox B163

Beitragvon kub0815 » Mo 5. Mär 2018, 01:03

Das meinte er warscheinlich damit das sie nicht offiziell erhältlich ist....
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3881
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste