e.GO Wallbox home 11kw 549€

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: e.GO Wallbox home 11kw 549€

Beitragvon umali » Do 9. Aug 2018, 09:02

@gemm
Das sehe ich genauso.
Nur wenn man das Kabel auch mal zum öffentlichen Laden nutzt, muss man es eben abziehen und mitnehmen. Das ist manchen Leuten ggf. zuviel oder sie vergessen es einfach.

Reparatur:
Na ja - wenn Du alles stromlos geschalten und das auch ÜBERPRÜFT hast, kann man sicher Kabel an-/abklemmen.
Ich baue sogar meine Ladekabel selbst, aber das ist keine schöne Arbeit. Finanziell rechnet sich das auch nicht (ca. 3h/Kabel), aber man hat dafür eine genau passenden Länge (Bsp.: Wir haben ein 1,5m-1p-Kabel für unser EV, was dann extrem leicht ist.)

Vermutlich wird es bald Manufakturen geben, die solche Jobs mit passenden Maschinen zügig erledigen können.
Bei Roland Tornar gibt es übrigens Ersatzbuchsen für die Stecker, wenn die irgendwann mal verschlissen sind.
https://www.elektrofahrzeug-umbau.de/shop/ersatzteile/

Also wenn ich Stecker/Buchsen Typ2 kaufe, kosten die annähernd gleich viel. Aber wenn natürlich Kabel dran hängt, kostet es ordentlich mehr. Es ist ja Spezialkabel mit 3x (1p) / 5x (3p) Strom + mindestens 1x CP-Steuerleitung. Da kostet der Meter richtig was.
https://www.elektrofahrzeug-umbau.de/shop/ev-kabel/


VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 2026
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste