Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon Michael_Ohl » Mo 15. Feb 2016, 08:20

Die Norm sagt nicht das nach einer Stunde die Temperatur höher sein darf, sondern das nur eine Stunde getestet wird.
Der gesunde Menschenverstand sollt einem sagen das bei thermodynamischen Systemen mit geringer Masse danach keine Temperaturänderung mehr eintritt. Wer´s nicht glaubt kann es mal mit einem Thermometer prüfen. Die genannten Bautrockner und Heizlüfter laufen oft permanent den halben Winter in Neubauten um die Feuchtigkeit raus zu bekommen und immer mit weit mehr als 10A an Schuko.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1143
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Anzeige

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon LocutusB » Mo 15. Feb 2016, 14:14

Norm hin oder her, DIN rauf oder runter. Meine Markenschuko ist nach 18 Monaten ICCB mit rund 12A gestorben und hat den Stecker gleich mit genommen. Die Dose habe ich samt verschmolzenem Stecker zu BMW getragen und zum Glück ein neues ICCB erhalten. Zuhause angekommen habe ich den Schuko durch eine blaue CEE ersetzt.
Der Stecker ist nie aus der Dose gezogen worden, dass ICCB blieb immer Zuhause. Dennoch gab es irgendwann offensichtlich Kontaktprobleme die zur starken Erhitzung und letztendlich zur Zerstörung geführt haben.

Ob Schuko jetzt für 16A Dauerlast zugelassen ist oder nicht, wenn mich einer fragt empfehle ich diese Kombination nicht für den Dauereinsatz. Ist doch kein Thema die Schuko durch eine CEE zu ersetzen. Wenn ich dann wirklich mal auf Schuko angewiesen bin, tut es ein Adapter und mit reduzierter Ladeleistung.
BMW i3 - EZ 02/14 - 100tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-18-03-530 - Stand 06/18
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1372
Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
Wohnort: MUC

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon deacon » Mi 17. Feb 2016, 14:11

Entschuldigung, dass ich das Thema noch einmal aufs Tapet bringe, aber was mache ich in dieser Situation als Laie?
Dateianhänge
image.jpeg
Schuko mit 16A und Autosymbol
e-Golf seit 16.02.2016 - endlich elektrisch unterwegs!
Benutzeravatar
deacon
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:07
Wohnort: Gratkorn, Steiermark

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon Tho » Mi 17. Feb 2016, 14:23

Die Dose max. mit 16A belasten und mal fühlen obs warm wird. ;)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6877
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon deacon » Mi 17. Feb 2016, 14:41

Ich hab jetzt mal meinen Golf nur mit 10A angeschlossen, weil hier in dem Thread so kontroversiell berichtet wird. Mich würde es nur interessieren, was sich der Elektriker dabei gedacht hat, denn man kann von einem Laien (wie mir) nicht erwarten, dass er weiß, wieviel A er über diese Dose ziehen kann... Wenn die 16A möglich sind, würde ich mir für meinen Volvoknochen einen Schukoadapter zulegen...
e-Golf seit 16.02.2016 - endlich elektrisch unterwegs!
Benutzeravatar
deacon
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:07
Wohnort: Gratkorn, Steiermark

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon Tho » Mi 17. Feb 2016, 14:45

Der Aufkleber besagt einfach nur das die Dose mit 16A abgesichert ist.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6877
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 17. Feb 2016, 14:53

Mich freuen das ich mit meinem Schnarchlader die 11KW nicht blockiere und mir für die nächsten 6 Stunden ein gutes Buch mitbringen.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1143
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon m.k » Mi 17. Feb 2016, 15:10

deacon hat geschrieben:
Ich hab jetzt mal meinen Golf nur mit 10A angeschlossen, weil hier in dem Thread so kontroversiell berichtet wird. Mich würde es nur interessieren, was sich der Elektriker dabei gedacht hat, denn man kann von einem Laien (wie mir) nicht erwarten, dass er weiß, wieviel A er über diese Dose ziehen kann... Wenn die 16A möglich sind, würde ich mir für meinen Volvoknochen einen Schukoadapter zulegen...

Ein Schuko auf CEE blau Adapter ist nicht normgerecht, weil die definierte Polarität bei Schuko nicht gegeben ist.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon deacon » Mi 17. Feb 2016, 15:11

Genau deshalb hänge ich ja an der Schuko :) ich bin eh 10 Std in der Arbeit, also hab ich Zeit!
e-Golf seit 16.02.2016 - endlich elektrisch unterwegs!
Benutzeravatar
deacon
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:07
Wohnort: Gratkorn, Steiermark

Re: Dauerbelastbarkeit Schukosteckverbindung

Beitragvon deacon » Mi 17. Feb 2016, 15:12

@m.k.: aha, dann hat es sich eh erübrigt :)
e-Golf seit 16.02.2016 - endlich elektrisch unterwegs!
Benutzeravatar
deacon
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:07
Wohnort: Gratkorn, Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ecano und 12 Gäste