CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon Ahvi5aiv » Di 26. Mai 2015, 23:29

Hallo,

hier http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Garbsen/Autohaus-Schrader-Feldriethe-2/6881/ ist eine DBT Säule aufgestellt welche immer mal ein wenig komisch reagiert.

Man kann im Display einstellen ob man mit Zeilvorgabe nach Zeit oder Prozenten laden möchte.
Nach der Auswahl einer Lademethode muss ich den Zielwert oder die Zeit angeben und danach auf Start drücken.

1. Wenn der Akku ca. 50 % hat kann ich eine Ladung in beiden Varianten starten. Am Ende wird die Ladung beendet und die "verbrauchten kWh und die Ladezeit werden angezeigt.
2. Verhalten: Wenn ich vorzeitig mit Stop (roter Taster) versuche zu beenden passiert nix. Die Säule lädt einfach weiter. Nur ein beherzter Druck auf den Not-Aus beendet das Laden dann eher zwangsläufig.
3. Verhalten: Wenn die Batterie über 80 % geladen ist kann scheinbar keine Zeitladung mehr ausgeführt werden. Es gibt einen Kommunikationsabbruch. Eine Zielwertladung auf % ist aber weiterhin möglich.
4. Verhalten: Man kann nach dem Beginn der Ladung die "Zündung" einschalten und beobachten wie die Reichweitenanzeige steigt. Nebenbei Radio ist auch ganz nett und Heizung funktioniert auch. Schön.
5. aber wenn nun die Ladung abgeschlossen ist und man nochmal 10 % nachladen möchte, weil man noch nicht fertig gegessen hat, dann muss man immer die Zündung ausschalten, sonst Kommunikationsproblem.

Ich kann mit 3-4 leben, aber das 2 nicht so funktioniert wie gedacht finde ich nicht so prall. Was meint Ihr? Ist das Verhalten normal für diese Säulen?

MfG...
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Anzeige

Re: CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon 300bar » Di 26. Mai 2015, 23:52

Kenne die Säule von anderen Ladepunkten ebenfalls.
Zu 1.
Kann ich nix sagen, ich komme immer leer an... ;)
Zu 2.
Das Abbrechen des Vorgangs habe ich schon mehrfach durchgeführt.
Meistens wenn Nachladen über 85% dann zu langsam wird. Hat bisher immer funktioniert
Zu 3.
Könnte mir vorstellen, dass dies zu den chademo Schutzmechanismen gehört
Zu 4.
Ja, ist doch schön
Zu 5.
Kann ich bestätigen. Zum Laden muss Fahrzeug abgeschaltet sein.
Habe ich bei anderen Ladesäulen aber auch schon festgestellt.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion seit Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 1180
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon ev4all » Mi 27. Mai 2015, 05:19

2. habe ich an der Säule in Garbsen auch schon erlebt. Das war ärgerlich, denn ich wollte los.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1372
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon Ahvi5aiv » Mi 27. Mai 2015, 05:43

Ok, dann werde ich das mal ansprechen. Vielleicht hat jemand vergessen den Stop-Taster anzuschließen ;-)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon Greenhorn » Mi 27. Mai 2015, 06:08

bei meiner Nissan Säule kein Problem.
Abschalten geht problemlos.
Einstellungen am Display dürfen nicht verändert werden sonst kommt Fehler. Bedeutet 1. touch aufs Display zum aufwecken, 2. language auf deutsch, 3. Ladung starten (im Display steht 80% voreingestellt)

Ist an beiden AH Günther Säulen in HH.
Auch beim AH Trias in Quakenbrück so erlebt.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4313
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon mlie » Mi 27. Mai 2015, 06:47

Und es ist laut Bedienungsanleitung des env200 normal, dass man ChadeMo nur bei "Zündung aus" starten kann. Danach kann man wieder die Zündung an machen, um zu heizen, zu kühlen oder das 13,8V-Bordnetz mit Strom zu versorgen, um den Laptop zu benutzen...
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3368
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon tom » Mi 27. Mai 2015, 09:42

Mal ne simple Verständnisfrage: Wieso sollte man nach Zeit laden wollen? Was nützt es, wenn die Ladung nach z.B. 15 Minuten beendet wird?
Nach Prozent kann ich ja noch halbwegs verstehen (eigentlich auch nicht wirklich), wenn man Angst hat über 80% den Akku zu ruinieren.
In beiden Fällen steht einfach irgendwann ein Auto nicht ladend vor der Säule rum...
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon Berndte » Mi 27. Mai 2015, 10:07

Alles Quatsch:
Stecker rein und die Ladung sollte starten und erst aufhören, wenn keine Elektronen mehr in die Batterie passen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6173
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon Ahvi5aiv » Mi 27. Mai 2015, 21:52

tom hat geschrieben:
Mal ne simple Verständnisfrage: Wieso sollte man nach Zeit laden wollen? Was nützt es, wenn die Ladung nach z.B. 15 Minuten beendet wird?

Na weil ich nur 15 Minuten zeit habe und dann weiter will. Bei %ten ist das nicht so sicher. Und da der Stop nicht funktioniert und ich nicht immer den Not-Aus drücken möchte mach ich halt 15 Minuten.

MfG...
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: CHADEMO DBT Säule mit diversen Verhaltensmerkmalen

Beitragvon Berndte » Mi 27. Mai 2015, 21:57

Also ich bin da ultrapragmatisch ... Schalter einbauen -> EIN/AUS.
Irre was, so einfach wie das Licht einschalten ;)

Manchmal habe ich das Gefühl da muss unbedingt ein Touchscreen rein und ne Menge Funktionen um den Preis zu rechtfertigen. Wenn da jetzt nur der Chademostecker an der Säule ist und ein simpler Schalter, das wäre wahrscheinlich zu einfach und "darf" so nicht funktionieren.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6173
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste