CEE Zoo

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: CEE Zoo

Beitragvon MarkusD » Sa 31. Jan 2015, 11:09

Ist ja blöd, die wollen Versandkosten haben. Ne, dann eben nicht ...
:D
MarkusD
 

Anzeige

Re: CEE Zoo

Beitragvon mlie » Sa 31. Jan 2015, 12:57

400A-Stecker sind in der Tat nicht gerade handlich und auch nicht unbedingt allgemein handelsüblich.

Den CEE32 in blau muss man - von wenigen Spezialfällen abgesehen - mit der Lupe suchen.

Im Grunde genommen reicht als Elektroautosurvivalkit in Deutschland CEE16rot-Stecke auf CEE32rot, CEE16blau-Stecker auf CEE32rot und Schuko-Stecker auf CEEblau. Da die Ströme immer kleiner werden, steckt man nötigstenfalls zwei Adapter hintereinander.

Dass man an der tragbaren Wallbox bei Schuko keine 32A einstellt, muss man eben wissen, ansonsten lernt man das auch so ganz schnell...
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3312
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: CEE Zoo

Beitragvon imievberlin » Sa 31. Jan 2015, 13:19

Anmerken muss ich dazu noch das ich neulich eine CEE32 Dose mit 3x20A Absicherung gefunden habe. Ich meine im Grunde ist es nicht falsch aber schließt man da ein Verbraucher mit mehr als 20A pro Phase an dann werden die Neozed Sicherungen früher oder später durch sein.
Aber im Normalfall sollte man an einer CEE32 schon von 3x32A ausgehen können.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: CEE Zoo

Beitragvon TeeKay » Sa 31. Jan 2015, 15:09

In Polen hab ich schon 2 Zoe-Volladungen mit 32A an CEE16 gemacht. Der Stecker wurde nichtmal handwarm. Die Verkabelung wurde mir so von einem Ladesäulenhersteller dargeboten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11962
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CEE Zoo

Beitragvon imievberlin » Sa 31. Jan 2015, 17:05

Ach mal interessant :)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: CEE Zoo

Beitragvon Stefan_M » Sa 31. Jan 2015, 18:50

Ich hab auch einen CEE-Adapter.
Die passende Dose ist DDR-Standard (TGL 4176, 25A)... Vorsicherung sollte man aber besser erfragen. Im ländlichen Osten findet mal solche Dosen noch.
Ist aber ohne Nullleiter.
Zivan 9kw Lader läuft damit.
Tesla UMC bleibt dunkel.
Dateianhänge
uploadfromtaptalk1422722914431.jpg
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16: www.nextmove.de mit Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e. nextmove-YouTube-Kanal
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 515
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 10:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: CEE Zoo

Beitragvon rollo.martins » So 1. Feb 2015, 00:50

Genau das hatte ich mich auch gefragt: Das ist doch Bauerndrehstrom. Damit kannst ein normales E-Auto nicht laden, der Lader erwartet eine Trennung von Nullleiter und Erde. Oder sehe ich das falsch? In der Schweiz haben wir reihenweise Bauernhöfe, die noch vergleichbare Dosen haben. Bisher ging ich immer davon aus, dass ein Adapter da vergebene Liebesmüh wäre.
rollo.martins
 
Beiträge: 1613
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: CEE Zoo

Beitragvon fabbec » So 1. Feb 2015, 00:52

Stefan_M hat geschrieben:
Ich hab auch einen CEE-Adapter.
Die passende Dose ist DDR-Standard (TGL 4176, 25A)... Vorsicherung sollte man aber besser erfragen. Im ländlichen Osten findet mal solche Dosen noch.
Ist aber ohne Nullleiter.
Zivan 9kw Lader läuft damit.
Tesla UMC bleibt dunkel.


Der Tesla läde zwar an einer 400v CEE aber nur mit 3x 230v somit muss der Nullleiter vorhanden sein!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1267
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Re: CEE Zoo

Beitragvon Stefan_M » So 1. Feb 2015, 09:16

Ja, den Tesla hab ich gar nicht angesteckt, weil am Kabel nichtmal die Kontrollleuchte anging.

Für unseren alten 106er habe ich aber ein Zivan NG9 als Zusatzlader im Kofferraum. Der läuft 3phasig ohne Null, an besagter DDR-Dose erfolgreich getestet.
Dateianhänge
uploadfromtaptalk1422774893396.jpg
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16: www.nextmove.de mit Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e. nextmove-YouTube-Kanal
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 515
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 10:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: CEE Zoo

Beitragvon Elektrolurch » Do 18. Jun 2015, 10:35

CEE-Monster entdeckt:

CEE-Monster.jpg

Das dürfte mindestens eine 63er sein, oder?

Sie dient der Stromversorgung eines UVA1-Lichttherapiegeräts in der MHH Hannover.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
„Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist die falsche.“ (Umberto Eco)
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2898
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jumperger, Leftaf und 4 Gäste