CCS Technik

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: CCS Technik

Beitragvon rolandp » Di 27. Dez 2016, 18:38

Hallo Ragnarok,

danke für die Rückmeldung.

Das Homeplug Signal ist ja dokumentiert...und die Controller sind ja auch nicht teuer...

Was spricht den dagegen einen Arduino mit einem Homeplug Controller so zu programmieren das damit auch DC Ladung bei älteren Fahrzeugen funktioniert.

Wenn ich mein BMS nehme das schicket mir das über CAN Bus die SOC Werte und damit kann ich dann den Arduino mitteilen, was über CCS Laden soll, bzw. halt abschaltet.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 920
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Anzeige

Re: CCS Technik

Beitragvon Ragnarok » Di 27. Dez 2016, 20:39

Das Protokoll zu implementieren ist nicht so einfach.
Ich würde dir empfehlen eine fertige Platine zu verwenden, selbst damit hast du noch genügend Bastelarbeit.
Man kann z.B. die EVAcharge SE von Auronik verwenden.
Ragnarok
 
Beiträge: 212
Registriert: So 27. Dez 2015, 15:18

Re: CCS Technik

Beitragvon rolandp » Di 27. Dez 2016, 20:47

Hallo Ragnarok,

danke für die Info mit der Platine von EVAcharge SE,

soviel Arbeit sehe ich da gerade nicht...der Arduino ist relativ einfach zu programmieren...sicher bin ich da kein Experte, aber da kann man sich helfen lassen...die Programmlogik für das Vorhaben ist aber überschaubar.

Ich denke das es mehr Sinn mach in CCS Nachbauten zu inverstieren als in einen 22KW AC Lader, da es ja immer mehr CCS Stationen gibt und dazu sind die Kosten wesentlich geringer und der Nutzen bei 50KW DC höher.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 920
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: CCS Technik

Beitragvon rolandp » Di 27. Dez 2016, 20:51

Die EVAcharge SE Platine kostet 750,-€ Netto...naja günstig ist anders...;-)

Mal sehen was so noch kommt...ich denke aber das ein Nachrüstsatz inkl. Einbau max. 2000,-€ kosten sollte, den damit wären die jetzigen E-Autos ohne DC Ladeoption und kleinerem Akku noch lange nutzbar...

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 920
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: CCS Technik

Beitragvon Ragnarok » Di 27. Dez 2016, 21:05

Wo hast du denn den Preis her?
Ragnarok
 
Beiträge: 212
Registriert: So 27. Dez 2015, 15:18

Re: CCS Technik

Beitragvon rolandp » Mi 28. Dez 2016, 11:10

Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 920
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: CCS Technik

Beitragvon Ragnarok » Mi 28. Dez 2016, 11:39

Jo sind halt Einzelstückpreise von einem Reseller.
Mir sind leider keine anderen zertifizierten Implementierungen der DIN70121 bekannt,die halbwegs erschwinglich sind.
Wenn du was findest, kannst ja mal posten.
Ragnarok
 
Beiträge: 212
Registriert: So 27. Dez 2015, 15:18

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste