CCS/CHAdeMO Adapter

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon TeeKay » Do 28. Mai 2015, 22:42

Ich würde ja mal bei Metron anfragen:
http://eauto.si/en/metron7-2/

Die haben schon einen Verbrenner zu einem 700km Elektroauto umgebaut, das an CCS mit 80kW laden kann. Einen schwierigen Part beim Adapter haben die also schon hinbekommen: Das CCS-Protokoll zu implementieren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10991
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Maverick78 » Fr 29. Mai 2015, 09:11

Das CCS Protokoll zu implementieren ist nicht schwer, bei einer NAchrüstung im Fahrzeug muss man halt nur noch irgendwie an das BEM des Auto's ran. Da wären wir wieder bei Homeplug<>CAN.
Maverick78
 

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Misterdublex » Mi 22. Jul 2015, 20:41

Zu Beginn dieses Themas viel das Schlagwort "Frauenhofer". So wie ich es weiter verfolgt habe ging es aber um eine Privatinitiative.

Und jetzt komme ich wieder zurück zur Frauenhofer-Gesellschaft:

Die Frauenhofer-Gesellschaft errichtet derzeit an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo in einem einzigartigen Projekt die "Smart Factory". Ein Institut an dem F&E und Produktion verknüft werden sollen.

Dort sollen zukünftig Projekte von Frauenhofer, dem "Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL" und dem "Fachbereich Produktion und Wirtschaft der Hochschule OWL" bearbeitet werden.

Derzeit findet ein Ideen-Wettbewerb (http://www.smartfactory-owl.de/index.php/de/65-news-de/313-ideenwettbewerb-fuer-die-smartfactoryowl-in-lemgo) statt, es werden Ideen gesucht aus den Bereichen Bereich Mobilität, Gesundheit, Energie oder Haushalt. Die beste eingereichte Idee soll dann gefördert, entwickelt und Produziert werden.

Einsendeschluss ist der 31.07.2015!!!


Ich habe bereits in einem Kontaktformular das Problem CCS/CHAdeMO-Adapter erläutert und eingereicht und es als Projekt für die Smart Factory vorgeschlagen.

Vielleicht findet sich ja noch der Ein oder Andere, der einen ähnlichen Vorschlag dort einreichen möchte.

PS.: Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe war bereits in Forschungsprojekte (http://www.hs-owl.de/fb1/forschung/urbanlab/projekte/elektrischmobilowl.html) zum Thema Elektromobilität involviert und hat im Fuhrpark auch einen e-SMART, einen e-Up und einen elektrischen Transporter mir unbekannten Herstellers. Die könnten da schon gut im Stoff stehen und sich gut auskennen.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon DORNI » Do 23. Jul 2015, 10:35

Hab auch mal die Idee eingereicht ;-)
Gruß DORNI

Ich werde ewig Leben, oder bei dem Versuch sterben.

2015er Leaf Pünktlich zu meinem Geburtstag bekommen ;)
DORNI
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:59

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon eMarkus » Sa 19. Sep 2015, 08:35

Gibt es hier Neuigkeiten ?
Warum haben wir bisher kein Crowdfunding gestartet ? Ist das Projekt zu komplex ?
eMarkus
 
Beiträge: 442
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Misterdublex » Sa 19. Sep 2015, 18:50

Zumindest zur Option Frauenhofer und HS Ostwestfalen-Lippe kann ich sagen:

Die Idee habe ich eingereicht.
Im Oktober wird dann ausgewählt welche der eingereichten Ideen umgesetzt wird, insgesamt wurden knapp 50 Ideen eingereicht.

Damit steht die Chance 1:50. Diesbezüglich heisst es also abwarten. Wieso crowedfounden wenn es ggf. der Staat (via Frauenhofer) sogar bezahlt? ;-)
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon bm3 » Sa 19. Sep 2015, 19:40

Das ist das Fraunhofer Institut, ohne ein "e". ;)
Die machen ganz unterschiedliche Forschung, in verschiedenen Bereichen und haben u.a. auch das Audioformat mp3 erfunden.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5910
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Misterdublex » Fr 20. Nov 2015, 15:20

Beim Ideenwettbewerb der Smartfactory hat der Adapter leider verloren.

Zum Zuge kam stattdessen die Idee eines Mitarbeiters vom Fraunhofer: Es ist eine "Smarte Lampe, ein intelligentes Leuchtmittel, welches in jeder Situation das ideale Licht schafft und Stimmungen aufgreifen kann"...

Ich glaube der CCS/CHAdeMO Adapter hätte den größeren Nutzen gehabt und die E-Mobilität mehr bewegt, als irgendwelche erleuchteten Stimmungen mich seelisch bewegen werden... :-(
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon mlie » Fr 20. Nov 2015, 16:29

Schade. Wahrscheinlich ist eine Ansteuerplatine für ne phillips Hue einfacher zu realisieren bei gleicher Fördersumme als der für sehr viele Leute wichtige Adapter...
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3242
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon eDEVIL » Fr 20. Nov 2015, 23:14

In welcher Farbe leuchtet die, wenn man am defekten chademo strabdet? :-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: andreashoyer und 12 Gäste