CCS/CHAdeMO Adapter

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon stromr » Fr 3. Apr 2015, 11:08

Hmm, jetzt war ich grad bei alibaba und habe folgendes gefunden:
Chademo Stecker und Kupplung. Was ist davon zu halten? Der Preis scheint OK.

Maverick, kennst Du schon diese Seite: My E-Life Now? Die scheinen mit CHAdeMO herum zu experimentieren. Habe mir die Videos aber noch nicht angesehen.

Gibt es schon eine Vorstellung, was die CHAdeMO Spec kosten soll? Bin bisher davon ausgegangen, dass die Spec nur für Konsortium-Mitglieder verfügbar ist. Habe eben nachgesehen: Der Mitgliedsbeitrag für Regular Members sind 500.000,00 Yen jährlich, also derzeit so 3800 EUR. Naja, mit Crowdfunding ist das sicherlich stemmbar.

Teurer könnte die CHAdeMO Zertifizierung werden. Da gibt es wohl eine Zertifizierungsstelle in Spanien. Wenn man denen aber eine CCS Ladesäule zur Verfügung stellen muss, stelle ich mir das schon recht schwierig/teuer vor.

Welche Zertifizierung braucht es noch? CE? TÜV?

Spannende Geschichte, das!

Viele Grüße
Michael
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 26. Mär 2015, 21:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Anzeige

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Maverick78 » Fr 3. Apr 2015, 11:11

stromr hat geschrieben:
Hmm, jetzt war ich grad bei alibaba und habe folgendes gefunden:
Chademo Stecker und Kupplung. Was ist davon zu halten? Der Preis scheint OK.



Das ist ein GBT und kein Chademo.
Maverick78
 

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon stromr » Fr 3. Apr 2015, 11:52

Schade. Wäre auch zu schön gewesen. Die Chinesen nennen ofenbar alles chademo was irgendwas mit EV Laden zu tun hat...

Was soll denn der 3D gedruckte kosten?
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 26. Mär 2015, 21:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Maverick78 » Do 9. Apr 2015, 09:51

So Update nach einem kleinen Meeting heute morgen.
Wir haben das Projekt wieder beerdigt, da die Kostens viel zu hoch sind für ein privat finanziertes Bastelprojekt.
Technisch ist es realisierbar, aber die Kosten für einen Prototypen liegen im mittleren bis hohen 4-stelligen Bereich. Hauptprobleme bereiten auf der ChAdeMO Seite die hohen Kosten für den Stecker und auf der CCS Seite die hohen Kosten für die Kommunikation von Homeplug Green PHY.
Bei CHAdeMO wäre dafür die Implementierung der Protokolle einfacher und bei CCS die Stecker/Buchsen billiger.
Wir haben grob überschlagen, des ein fertiger Adapter bei der Produktion von 100 Stück irgendwo im Bereich von etwas über 4000€ landen wird. Da wir mit so einem hohen Preis sicherlich keine 100 Abnehmer finden werden, haben wir das Projekt wieder beerdigt. :(
Maverick78
 

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon tom » Do 9. Apr 2015, 09:56

Sehr schade. Aber ich kann das sehr gut verstehen.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Guy » Do 9. Apr 2015, 13:10

Ich hatte ja bereits vermutet, dass es kein günstiger Spaß wird, bei 4.000 € dürfte der Markt allerdings tatsächlich sehr klein sein. Damit ist man ja fast in den Regionen, die ein China-CHAdeMO-Lader kosten soll.

Kann mich nur anschließen, schade, dass ihr das Projekt schon so früh beerdigt. Verständlich, hätte so ein Ding gerne gesehen - und wenn nur als Prototyp, trotzdem schade.

In den kommenden Monaten / Jahren werden die Komponenten sicher günstiger werden. Vielleicht wird es ja dann was.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon stromr » Do 9. Apr 2015, 13:24

Hallo Maverick,

verstehe Deine Entscheidung, auch wenn ich mir natürlich etwas anderes erhofft habe. Aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Merkt euch jedenfalls, WO ihr das Projekt hinbeerdigt :)
Denn Guy hat recht: Die Komponenten werden sicher billiger. 3D-Druck-Techniken werden auch weiterentwickelt, damit wird man zukünftig auch problemlos CE bekommen, da bin ich mir sicher.
Und wer weiß - vielleicht ist der Leidensdruck in USA ja noch höher und somit der Bedarf dort auch und wir sehen dort noch ein paar Vorstöße in diese Richtung, die das Projekt wieder machbar erscheinen lassen.

Viele Grüße
Michael
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 26. Mär 2015, 21:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Stephan » Do 9. Apr 2015, 13:42

Sehr schade, dass ihr nicht weiter macht.

Hier ein 3D-gedruckter Chademo-Stecker für 900 Dollar.http://emotorwerks.com/products/online-store/product/show/111-new-chademo-tm-compatible-cable-plug-for-emotorwerks-dc-chargers

Die Passende Steuereinheit gibt es da auch :)
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 302
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Guy » Do 9. Apr 2015, 13:47

Ich weiß nicht wie ausgereift das Design auf Thingiverse ist, bei einer geplanten Stückzahl von 100 Adaptern wäre das vielleicht einen Versuch wert. Mir fällt jedenfalls kein Grund ein, weshalb eine Eigenentwicklung die notwendigen Tests nicht bestehen sollte. Muss ja auch nicht unbedingt gedruckt sein.

Gibt es die Chips für Homeplug nicht auch einzeln zu kaufen? Die meisten Sache, die bei den Entwicklerboards inklusive sind und den Preis nach oben treiben, wird man für einen solchen Adapter eh nicht brauchen.

Das würde die Entwicklungszeit zwar enorm erhöhen, aber die steht ja bei einem 'privaten' Projekt nicht unbedingt im Mittelpunkt.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: CCS/CHAdeMO Adapter

Beitragvon Maverick78 » Do 9. Apr 2015, 14:27

Stephan hat geschrieben:
Sehr schade, dass ihr nicht weiter macht.

Hier ein 3D-gedruckter Chademo-Stecker für 900 Dollar.http://emotorwerks.com/products/online-store/product/show/111-new-chademo-tm-compatible-cable-plug-for-emotorwerks-dc-chargers

Die Passende Steuereinheit gibt es da auch :)


Viel Spass. Kommt Zoll drauf und der ganze CCS (Homeplug) Teil fehlt auch noch.

@Guy: Klar, such mal nach QCA7000. Den PWM Part kann man selber bauen und dann Software implementieren.
Maverick78
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: crazychicken, d11111, Joe-Hotzi, MBj1703, RosenZOE, snaptec und 19 Gäste