Brusa 22 KW Lader

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Brusa 22 KW Lader

Beitragvon Bauchweh » So 9. Nov 2014, 21:24

Woran liegt es das Ladessäulenhersteller nicht so einen 22 KW Brusa Lader in Ihre Saulen einbauen.
Das müsste doch leicht einzubauen sein. CCS /CHademoStecker ist zwar nicht der Super schnelle Lader aber meiner Ansicht um einiges billiger und ein Mittelding. in 60 Minuten müsste dann auch die Batterie voll sein:
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 286
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 22:41
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Brusa 22 KW Lader

Beitragvon eDEVIL » So 9. Nov 2014, 23:25

Gibt es doch z.b. mobiler Designwerk-Lader
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Brusa 22 KW Lader

Beitragvon TeeKay » Mo 10. Nov 2014, 13:20

Das teure am Schnelllader sind die geringen Stückzahlen. Daran wird auch ein eingekauftes Ladegerät nichts ändern, wie der fast 20.000 Euro teure Designwerk-Lader zeigt. Sämtliche Kosten (Entwicklung, Tests, Zertifizierung, Vermarktung, Gewährleistung, Ersatzteilbevorratung, Support) werden auf winzige Stückzahlen umgelegt. Jedes Telefonat, jeder Messebesuch, jedes Gespräch kostet den Hersteller Geld, führt aber so gut wie nie zu einem Verkauf. Bei ABB Deutschland sind allein zwei Mitarbeiter für den Vertrieb zuständig. Nun guck dir mal an, was die in 2 Jahren verkauft haben. 40 Stück vielleicht?
e8energy tingelt zu jeder Messe, jedem EV-Event, jeder Ladesäuleneröffnung und verkauft trotzdem nur homöopathische Dosen.

Allein für mein 43kW-Wallboxprojekt habe ich jetzt schon gute 100h mit Recherche und Gesprächen verbracht, ohne dass auch nur irgendetwas dabei herauskam. 100 Arbeitsstunden, die theoretisch auf den Endpreis umgelegt werden müssen. Bei meinen Gesprächspartnern, die das Ding am Ende bauen sollen, entstanden natürlich auch Personalkosten. Aber nur einer der angesprochenen Unternehmen kann am Ende den Zuschlag erhalten. Bei den anderen entstanden trotzdem Kosten, die dann auf das nächste umgesetzte Projekt aufgeschlagen werden müssen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12117
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Brusa 22 KW Lader

Beitragvon wenf » Mo 10. Nov 2014, 20:08

Denkst du daran, so etwas selber zu bauen? So a la EMW?
Wenn du da Infos hast, würde ich dazu gerne mehr erfahren.
MITSUBISHI i-MiEV
Benutzeravatar
wenf
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 19. Aug 2014, 19:35
Wohnort: Goldegg


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste