Bidirektionale Ladebox

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Bidirektionale Ladebox

Beitragvon PErfectAnswer » So 6. Okt 2013, 22:36

Ein freundliches Hallo in die Runde :D

Gibt es eigentlich schon Anbieter die bidrektionale Ladeboxen anbieten?
Ich möchte die Batterie vom Leaf als Erweiterung für einen E3 DC Batteriespeicher verwenden; also bei Bedarf ins Haus zurück laden.

Besten Gruß
PA
PErfectAnswer
 
Beiträge: 1
Registriert: So 6. Okt 2013, 22:23

Anzeige

Re: Bidirektionale Ladebox

Beitragvon Kelomat » So 13. Okt 2013, 22:03

Ist in Japan schon erhältlich.

ladeequipment/chademo-station-eigenbau-t2289.html

Der Link ist im 2. Post
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Bidirektionale Ladebox

Beitragvon WoPe » Sa 25. Okt 2014, 08:52

Hallo :D ,

ich habe ein BHKW und eine PV Anlage, und ich interessiere mich auch für die Kombination eines hausinternen "smart grid" (z.B. von E3 DC oder DIVA) mit der Möglichkeit des bidirektionalen Ladens eines Nissan Leaf.
Wer hat Erfahrung mir so einem System :?: Wer weiß ob der europäische Leaf für bidirektionales Laden eingerichtet ist :?:

Viele Grüße
Wolfgang
Benutzeravatar
WoPe
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 08:43
Wohnort: Oberbayern


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste