BGV A3 - Prüfung

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

BGV A3 - Prüfung

Beitragvon Spüli » Di 20. Jan 2015, 14:33

Moin!

Hast sich schon mal jemand mit der Prüfung einer Wallbox nach BGV A3 beschäftigt?

Jede Wallbox die von einem Gewerbebetrieb betrieben wird, muß demnach ja regelmäßig überprüft werden. Nur was soll dabei geprüft werden?

Von Mennekes gibt es wohl einen sündhaft teuren Prüfkoffer der auch verschiedenen Kurzschüsse und Fehlerströme simulieren können soll. Aber das wird bei der klassischen Prüfung von Bohrmaschinen und Steckdosen ja auch nicht gemacht.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2842
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Re: BGV A3 - Prüfung

Beitragvon bm3 » Di 20. Jan 2015, 15:00

Hallo,

so wie ich das sehe fällt die unter "ortsfeste elektrische Betriebsmittel" und sollte alle 4 Jahre von einer Elektrofachkraft auf ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden.
Ich denke das ist nicht viel mehr als das Ding mal in Augenschein (von Außen) zu nehmen und mal ein Fahrzeug da anzustecken.
Eigentlich die selbe oder ähnliche Prozedur wie bei allen Steckdosen auch.


Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 8061
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: BGV A3 - Prüfung

Beitragvon STEN » Di 20. Jan 2015, 15:05

Dies wird wohl auf eine optische Prüfung hinauslaufen.
(Knicke und Risse Anschlussleitungen, mechanische Zerstörungen der Stecker etc.)
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2872
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: BGV A3 - Prüfung

Beitragvon mlie » Di 20. Jan 2015, 16:05

Und Prüfung auf lose Klemmstellen oder Schmorstellen. Die tragbaren Adapter/ICCB sollten man wegen der enthaltenen Elektronik wohl eher wie IT-Geräte prüfen.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3370
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: BGV A3 - Prüfung

Beitragvon Berndte » Di 20. Jan 2015, 20:29

Hallo,

feste Boxen alle 2 Jahre (kann auf 4 verlängert werden),
bewegliche jedes Jahr (bei "rauem Einsatz" halbjährlich).
- Optisch
- FI-Test (könnte man sich noch streiten, ob da als Steckdose gilt)
- Schutzleiterwiderstand
- Isolationsprüfung (Wegen der Elektronik mit Nennspannung und nicht mit 1000V)
- Phasenfolge? (wohl nicht nötig)
- Funktionstest (mit dem Auto oder Lastprüfung mit Heizgerät)

Wir haben bei uns auch diverse "Sondergeräte", eine Wallbox zu prüfen ist dagegen jetzt auch kein Ding.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6252
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Buzz Lightyear, remy911 und 6 Gäste