2x 22 kw Wallbox gesucht

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: 2x 22 kw Wallbox gesucht

Beitragvon Elektromobilist » Do 1. Mär 2018, 14:33

Henry2926 hat geschrieben:
Und wenn der Vermieter mag, kann er auch das ICU-eigene Backend "ICU WebApp EZ" nutzen, dann werden nichtmal Gebühren an TNM fällig. Ich würde sogar sagen, wenn er seine Buchhaltung ohnehin noch manuell organisiert, ist das eigentlich kein Mehraufwand für ihn, die Stromkosten ebenfalls mit einzubeziehen. ;)


Dafür wäre dann aber ein LAN-Anschluss notwendig, richtig?
Irgendwo habe ich mal was mit einer SIM-Lösung gesehen.
Ich weiß aber leider nicht mehr wo, wie und vorallem, was das kostet.

Quizfrage: Könnt ihr mir sagen, ob man bei TNM unterschiedliche Preisgruppen anlegen kann?
Bsp.: Nutzer A, B, C zahlen 0,30 EUR/KW, alle anderen (fremden) Nutzer zahlen 0,35 EUR/KW

Wenn dieses Kriterium erfüllt wird, ist es eine nahezu perfekte Lösung (auch wenn mir die ICU EVE vom Bauchgefühl her besser gefällt).

Nochmals besten Dank für eure Hilfe!
seit 01/2016: Citroen C-Zero BJ '13
seit 09/2017: BMW i8 '17
Benutzeravatar
Elektromobilist
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 13:50

Anzeige

Re: 2x 22 kw Wallbox gesucht

Beitragvon Cerebro » Do 1. Mär 2018, 15:07

Quizantwort: nicht direkt. Du kannst eine Rückvergütung zu Preis A machen, das geht aber nur für vorher registrierte TNM Ladekarten. Zusätzlich kannst du noch Preis B für die Gastnutzung machen.
Aber Obacht, 22kW Ladestationen mit öffentlicher Gastnutzung sind bei der BNetzA meldepflichtig.
Dateianhänge
Screenshot_20180301_140537.png
Cerebro
 
Beiträge: 242
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: 2x 22 kw Wallbox gesucht

Beitragvon Henry2926 » Do 1. Mär 2018, 16:15

Elektromobilist hat geschrieben:

Dafür wäre dann aber ein LAN-Anschluss notwendig, richtig?
Irgendwo habe ich mal was mit einer SIM-Lösung gesehen.
Ich weiß aber leider nicht mehr wo, wie und vorallem, was das kostet.


Mit SIM ginge es auch, dann werden immer Jahresbeiträge für die Mobilfunkverbindung fällig (bei Mobilityhouse stehen Preise von 109 bzw. 237 € für 1 bzw. 3 Jahre). In so einem Fall bietet eine TNM-Wallbox niedrigere Fixkosten.
Henry2926
 
Beiträge: 139
Registriert: So 13. Aug 2017, 11:09

Re: 2x 22 kw Wallbox gesucht

Beitragvon freifallspoiler » Fr 2. Mär 2018, 17:14

Elektromobilist hat geschrieben:
- 2 Dosen Typ 2 mit je 22kw (gern auch mit Option Schuko)
- Für den Außenbereich geeignet
- Abrechnungsmöglichkeit für verschiedene Benutzer (PIN bevorzugt, ansonsten RFID)

Ich suche derzeit als Vermieter ähnliches und fand das Konzept von be.ENERGISED recht überzeugend. Kompatible Ladeboxen findest Du unter https://beenergised.com/knb-article/kom ... stationen/. So lange nur ein Auto im Nutzerkreis der Box existiert und die Abrechnung noch über den Zähler erfolgen kann, reicht die Installation der Box(en) und sobald zusätzliche Nutzer hinzu kommen, kann man das Abrechnungssystem implementieren.

Was mich allerdings bei der Suche nach passenden Boxen sehr wundert ist, dass Boxen mit 2 Ladepunkten in der Anschaffung regelmäßig deutlich teurer sind als zwei einzelne Boxen. Das finde ich ein wenig schwer verständlich.

Beim Kauf der Boxen achte ich darauf, dass die untereinander auch ein Lastmanagement beherrschen, falls zu den beiden Ladepunkten in der Zukunft noch weitere hinzu kommen sollten.
freifallspoiler
 
Beiträge: 74
Registriert: Do 6. Aug 2015, 16:11

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trumpetzky und 9 Gäste