Hyundai KONA Electric - Preisschätzungsthread

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon AndreR » Fr 13. Apr 2018, 17:46

Gibt es denn schon Schätzungen, was der Große in Premium kosten soll?
Erstfahrzeug: Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17) Zweitfahrzeug: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18)
Sonst so gefahren: Hyundai i30 (*09, 10–12); Smart Fortwo (11–12); Renault Mégane III Dynamique (*09, 12–16); Mégane 4 BOSE Edition EDC (*16, 16–17)
AndreR
 
Beiträge: 733
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 15:24
Wohnort: Crailsheim

Anzeige

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon PeterHusum » Sa 14. Apr 2018, 06:29

Ioniq hat geschrieben:
Um mal einen Anhaltspunkt für die Preise des KONA Elektro zu geben:
Der IONIQ Elektro kostet in Korea zwischen (Basismodell): 40,8 Mill.Won und 45,8 Mill. Won.
Der Kona Elektro wird zwischen 43 Mill. Won und 48 Mill. Won genannt.

Somit wäre ein Kona Elektro mit großem Akku und Vollausstattung rund 5% teurer als ein IONIQ Elektro mit 28kWh Akku.

Auf deutsche Preise übertragen: Listenpreis IONIQ Elektro mit Vollausstattung (seit Preiserhöhung): € 38.400,- ergibt dann für den KONA Premium mit großem Akku: € 40.400,- (also ziemlich nahe an meiner Schätzung vor ein paar Monaten mit € 39.900,-).
Inklusive Frachtkosten und nach Abzug der Umweltprämie (inkl. Bundesanteil) sollte ich einen Preis von rund € 33.500,- darstellen können. Alles noch Spekulation, aber bisher lag ich mit meinen Schätzungen immer ganz gut ;)


Soweit die Preisvorstellung von Sangl.
65.000 km mit dem Ioniq unterwegs ohne Probleme
Benutzeravatar
PeterHusum
 
Beiträge: 363
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:38
Wohnort: Husum

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Twizyflu » Sa 14. Apr 2018, 06:32

Naja in Korea
Es kann gut sein dass in Korea dank großzügiger Förderungen halt auch mehr Kasse gemacht werden kann
Und darum: abwarten für Europa
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22749
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Elwynn » Sa 14. Apr 2018, 15:54

Also, wenn man mal die Preise betrachtet und auf den deutschen Markt bezieht, wird einem anders :shock:
39,15 Mio Won für den Ioniq versus 48,5 Mio Won für den Kona. Also etwa 24% Aufpreis zum Ioniq...

Macht für den Kona als Style, ohne Zusätze, schon mal 44.000€.
Kona als Premium mit Sitzpaket, Schiebedach und Wunschfarbe dann mal eben 49.000€. Puh, damit wäre er definitiv für uns raus o.O
Gehe ich mal von deren Listenpreisen aus laut PDF, steht da die Premiumvariante ohne irgendwelche Extras für knapp 47 Mio Won ohne MwSt. Rechne ich darauf mal unsere 19 % sind wir bereits bei knapp 56 Mio, also über 42.234 €. Darauf kommen dann eben sämtliche Zusatzkosten für die Extras, Einfuhrzölle, Einfuhrkosten oder was da eben sonst noch so dazukommt. Da sind wohl meine obig genannten 49.000 € gar nicht so weit weg von der Realität.

Echt schade :(
Elwynn
 
Beiträge: 419
Registriert: So 22. Okt 2017, 23:36

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Ioniq » Sa 14. Apr 2018, 16:13

Die Berechnung der Preise ist nicht schlüssig. Da in Korea extrem hohe Förderungen für Elektro fließen kann es ja auch sein daß Hyundai da für den Heimatmarkt die Preise ein bisschen höher angesetzt hat ;)
Beim Nexo ist der Preis in Korea jedenfalls deutlich höher als in Deutschland, aber in Korea gibt es für Wasserstoff auch mehr als€ 20.000,- Förderung. Da nimmt der Hersteller also ganz gerne etwas mit.
Elektro! Was sonst?
Benutzeravatar
Ioniq
 
Beiträge: 1159
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 17:21
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Twizyflu » Sa 14. Apr 2018, 16:26

Ioniq hat geschrieben:
Die Berechnung der Preise ist nicht schlüssig. Da in Korea extrem hohe Förderungen für Elektro fließen kann es ja auch sein daß Hyundai da für den Heimatmarkt die Preise ein bisschen höher angesetzt hat ;)
Beim Nexo ist der Preis in Korea jedenfalls deutlich höher als in Deutschland, aber in Korea gibt es für Wasserstoff auch mehr als€ 20.000,- Förderung. Da nimmt der Hersteller also ganz gerne etwas mit.


Und genau davon darf man wohl auch ausgehen ;)
Darum wollen sie auch wohl soviele KONA für dort unten ;)
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22749
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon highway » Sa 14. Apr 2018, 17:22

Gibt es den bald Preise und Lieferdaten? Muss spätestens im November meinen aktuellen Verbrenner ersetzen...
Kona electric bestellt
Premium 64 Dark Knight
Benutzeravatar
highway
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 12:14

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon skipper » Sa 14. Apr 2018, 17:34

highway hat geschrieben:
Gibt es den bald Preise und Lieferdaten? Muss spätestens im November meinen aktuellen Verbrenner ersetzen...


Nein, gibt weder das Eine noch das Andere ... aktuell ...
Kona ab KW48
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
DC Rules ...
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 800
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:38

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Huki » Sa 14. Apr 2018, 17:37

Ich weiß gerade nicht, ob ich froh oder traurig sein soll, dass ich erst im November 2019 fällig werde. :D
Auf jeden Fall wird rechtzeitig vorgesorgt, sobald Preise bekannt (und passend) sind.
Es gilt einen Astra K (Diesel) zu ersetzen.
Huki
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 6. Mär 2018, 15:42

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon bonner67 » Sa 14. Apr 2018, 17:40

Ich bin ja mal gespannt, wo der Kona mit dem großen Akku und in Premium Ausstattung -so werden ihn wohl die meisten haben wollen- letztlich preislich mit allen Rabatten landen wird...

Der Ioniq ist mit allem was es so gibt für ungefähr 32K € zu haben....5 K € mehr für den Kona wären für mich noch ok; ich denke aber, dass das nicht unbedingt realistisch sein wird.

Da unser Smart CDI Mitte 2019 ersetzt werden soll haben wir zum Glück noch was Zeit, uns zu entscheiden.
Gruß
Rainer

BMW i3
Benutzeravatar
bonner67
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 14:31
Wohnort: Bonn

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kona - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste