Dashcam - Onboard Kamera ?

alle weiteren Komponenten für Elektroautos

Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon Robert » So 8. Dez 2013, 09:42

Wer verwendet eine bzw. kann eine Empfehlung aussprechen ? Das Rechtliche interessiert mich genauso viel wie es den Vandalen oder Alkoholisierten zuvor interessiert hat. Danke !
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon EVplus » So 8. Dez 2013, 15:44

Nimm eine Dashcam mit Full HD oder besser und hoher Bildfolge ( 30 fps und mehr ) . Du hast sonst keine Chance irgendwelche Details wie z.B. das Kennzeichen eines entgegenkommdnden Fahrzeuges zu erkennen. Auch eine hohe Lichtempfindlichkeit ist wichtig.

Eine kurzfristige Akkupufferung ist auch gut, da die Stromversorgung über den Zigarettenanzünder , 12V Steckdose immer mal kurze Unterbrechungen hat. Falls die dashcam einen Monitor hat sollte dieser in der Nacht den Fahrer nicht blenden.

Speicherung auf SD Karten. Achte darauf dass mindestens 32GB grosse SD Karten funktionieren! Bei Full HD Auflösung kommen recht grosse Datenmengen zusammen.

Ich benutze derzeit eine Aiptek Full HD. Sie schaltet sich automatisch ein sobald die 12V Steckdose im ZOE Spannung hat. Die Filmsequenzen sind in ca. 5 Minuten lange files mit je ca. 300 MB aufgeteilt. Glücklicherweise habe ich bisher nicht auf die Aufzeichnungen zugreifen müssen, aber es ist beruhigend wenn wieder mal ein Id..t etwas dicht entgegenkommt. Eigentlich wäre eine Kamera nach hinten fast genauso wichtig..... dabei hat der ZOE gar kein Auspuffendrohr zur A...inspektion !

1386513989655.jpg
Aiptek Full HD


1386514102301.jpg
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon Efan » So 8. Dez 2013, 16:53

Ich benutze diese:

http://www.amazon.de/Rollei-CarDVR-110- ... B00B70OV7U

Läuft bisher problemlos, auch nachts ist recht viel erkennbar. Was das Rechtliche angeht, besser man hat einen Unschuldsbeweis als daß man ihn nicht hat.

Egal, ob ein Gericht es offiziell verwertet oder nicht, alleine die Existenz eines solchen Videos wird viele Meineide des Unfallgegners verhindern.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon EVplus » So 8. Dez 2013, 17:06

Hier ein paar herausgezogene Standbilder während der Fahrt. Je schlechter die Lichtverhältnisse und je schneller die Geschwindigkeiten ( sie addieren sich ja ) umso weniger ist konkret zu erkennen !

HD_CAM02.jpg
Man achte auf die Erkennbarkeit des Kennzeichens !


HD-CAM03.jpg
Im Sonnenlicht ist das Kennzeichen hier deutlich erkennbar. Das Gesicht des Beifahrers auch, deshalb retuschiert...


HD-CAM01.jpg
So sieht das Dateiverzeichnis der Videofiles auf dem Computer aus.


@Efan

könntest Du auch mal ein paar Foto - Beispiele ( während der Fahrt ) posten ? Wäre mal interessant zu sehen wie die Erkennbarkeit der Details ist bei Landstrassentempo mit entgegenkommendem Verkehr .
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon JN1K » So 8. Dez 2013, 17:36

Tesla 75D
Benutzeravatar
JN1K
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:49

Re: Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon EVplus » So 8. Dez 2013, 17:53

Interessant ist doch nur : Kann ich die Buchstaben / Zahlenkombination des KFZ Kennzeichens eventueller Zeugen / Unfallbeteiligten erkennen oder nicht.

Daher mein Aufruf konkrete Beispielfotos, die mit den dashcams aufgenommen wurden, hier zu posten !

Hier das anonymisierte Kennzeichen aus dem Beispielfoto wieter oben :

HD-CAM03_Nummeernschild.jpg
durch die Videokompression schwer erkennbare Ziffern
HD-CAM03_Nummeernschild.jpg (6.91 KiB) 788-mal betrachtet
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon Efan » So 8. Dez 2013, 18:06

EVplus hat geschrieben:
Interessant ist doch nur : Kann ich die Buchstaben / Zahlenkombination des KFZ Kennzeichens eventueller Zeugen / Unfallbeteiligten erkennen oder nicht.

Daher mein Aufruf konkrete Beispielfotos, die mit den dashcams aufgenommen wurden, hier zu posten !
...


Sobald ich an meinen Wagen komme, ziehe ich mal ein paar Bilder runter.

Wobei es mir persönlich weniger auf entgegenkommende Fahrzeuge ankommt, eher darauf, daß der Fußgänger entgegen seiner Aussage eben doch nicht nach links und rechts geguckt hat, bevor er mir ins Auto gelaufen ist. ;-)
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon Twizyflu » So 8. Dez 2013, 20:11

Ich weiß dass IHN das rechtliche nicht interessiert.
(Wobei -> ist was passiert Robert :( Schaden?)

Mich jedoch schon. Es ist doch nicht erlaubt soviel ich weiß also wenn jetzt was passiert (und dafür ist sie ja da):
Was dann?
Lässt das Gericht es als Beweismittel zu? Muss man dann trotzdem nicht damit rechnen, für das Filmen gestraft zu werden?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon Efan » So 8. Dez 2013, 20:21

Frag 3 Juristen und erhalte 6 Meinungen ;-)

Bestraft wird man zunächst nicht fürs Filmen, sonst wäre Herr Streetview im Gefängnis, sondern erst durch das Veröffentlichen ohne die Persönlichkeitsrechte zu beachten.

Was die freie Würdigung der Beweismittel angeht, so steht es jedem Richter grundsätzlich zu, selber darüber zu entscheiden. Als Daumenregel: Für eine Verurteilung reichen Videoaufnahmen meist nicht, für einen Freispruch hingegen schon.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Dashcam - Onboard Kamera ?

Beitragvon AQQU » Mo 9. Dez 2013, 11:16

Ich empfehle die folgende Seite für die die mit der englischen Sprache keine Probleme haben, mit Video-Reviews: Techmoan

Selbst habe ich eine "801", allerdings derzeit nicht aktiv am Laufen, da der USB-Stromkabel-Verleger da wohl etwas Murks machte und erst noch nachbessern muss.

Angeblich kostet der Betrieb einer dashcam in .at übrigens bis zu 10k€ Strafe (Wikipedia - Dashcams)... :-0
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Anzeige

Nächste

Zurück zu andere Komponenten

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast