Ziegel

Ziegel

Beitragvon ^tom^ » Do 16. Jul 2015, 22:49

Welche Ausführung habt ihr?
Ich habe "Output" 10A auf den technischen Angaben stehen und gemessen kommen da auch wirklich 9.5A oder 2200Watt
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

Re: Ziegel

Beitragvon dehell » Fr 17. Jul 2015, 08:54

Gemessen zieht meine Box ziemlich exakt 8,7A und das konstant. Das ergibt abhängig von der aktuellen Netzspannung (bei mir 230 - 245V) 2000-2130W Ladeleistung.
Soulitär unterwegs seit Juni 2015
Benutzeravatar
dehell
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 12:48
Wohnort: Bocholt

Re: Ziegel

Beitragvon ^tom^ » Sa 18. Jul 2015, 09:58

Sieht so aus, als sind für DE 10A Ziegel mitgeliefert und für die Schweiz 8A.
Das ich nun einen 10A Ziegel habe freut mich wegen der hohen Batteriekapazität, doch weniger wegen der Last auf der Steckdose.
Warum ich einen 10A statt 8A Ziegel erhalte habe weiss ich.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Ziegel

Beitragvon Digitaldrucker » So 19. Jul 2015, 13:38

Eine dumme Frage vom Anfänger... bzw. gibt es ja keine dummen Fragen... :lol:

Als unerfahrenem Neuling wird einem durch die Prospekte, Werbung etc. vermittelt, dass man mit dem ICCB problemlos an JEDER Schukosteckdose laden kann.
Gaaaanz so einfach ist es ja dann in der Realität wohl doch wieder nicht, wenn es heisst, dass die jeweilige Dose "dauerlastfest" sein muss.

Wie erkenne ich nun eine "dauerlastfeste" Leitung und Dose, ohne jedesmal meinen altinternational erfahrenen leibeigenen Elektriker in der Hosentasche mitzuführen?

Ist das wirklich so kriminell die 2.000 Watt Leistung über ein paar Stunden zu ziehen?
Oder wird das erst nach einigen Stunden - meinetwegen unbeaufsichtigt über Nacht - zum Problem?

Ich werde da noch nicht so ganz schlau draus... dachte ich kann mich hier und da bei Eltern und Schwiegereltern mal mit an die Schuko hängen, weil nichts anderes in der Nähe... oder halt um auf 100% nachzuladen...

Ist jetzt aber doch nicht so einfach!? :roll:
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.070 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 472
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Ziegel

Beitragvon JoDa » So 19. Jul 2015, 16:43

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Schuko
Schukostecker und Schukodosen sind max. 10A Dauerbelastbar wegen der Kontakterwärmung.
An Schukosteckdosen dürfen Verbraucher mit einer max. Dauerlast von 10A*230V=2300W angeschlossen werden.
D.h. Mit original 10A ICCB 11-12h Volladezeit!

Wem das zu lange dauert, kann ja stattdessen eine ICCB mit CEEblau-Stecker (für 16A Dauerstrom geeignet) kaufen.
Zu Hause muss man (oder ein Elektriker) nur die Schukosteckdose durch eine CEE-Blau-Kupplung (=Campingsteckdose) ersetzen (und falls noch nicht vorhanden, mit einem 16A Leitungsschutzschalter absichern.) Üblicherweise kann man bei der ICCB den max. Ladestrom auf 10A oder 16A einstellen. Wenn man auf 10A einstellst und einen Schuko auf CEEblau-Adapter verwendet, kann man auch auswärts an herkömmlichen Schukosteckdosen laden.

Hat man zu Hause oder am Arbeitsplatz eine CEE32rot-Steckdose (mit 32A/400V), so kann man mit der passenden Ladelösung sogar die max. mögliche AC Ladeleistung des Soul von 6,6kW nutzen. (Mit entsprechenden Adaptern auch an CEEblau mit 16A und an Schukosteckdosen mit 10A verwendbar.)
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 558
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Ziegel

Beitragvon klausnorbert » So 19. Jul 2015, 17:05

Laut Messgerät sind es um die 1840 W (schwankend); das müssten dann 8 A sein!
Kia Soul EV seit April 2015 - bis 22. Juli 2017 51000 km zurückgelegt!
Benutzeravatar
klausnorbert
 
Beiträge: 35
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 09:23
Wohnort: Kreis Altenkirchen/Westerwald

Re: Ziegel

Beitragvon Digitaldrucker » So 19. Jul 2015, 18:29

Danke für Eure Antworten.

Dass es da noch andere ICCB gibt, ist mir klar, ein von einem anderen Soul EV Fahrer empfohlenes einstellbares ist ja dieses EVSELCT 32A (V3 Memory).

Oder die EVR1 vom e-Station Store, wo die Anzeige der eingestellten Stromstärke noch etwas komfortabler ist.

Mir genügt die Aussage, dass ich an jede normale Installation mit Schukosteckdose mein mit dem dem Soul EV geliefertes ICCB problemlos mal ein paar Stunden dranhängen kann.
Aufgrunddessen, dass ich mittlerweile eh so verunsichert bin, würde ich das wohl an einer neuen Steckdose regelmässig überwachen und prüfen, ob da was extrem heiss wird.. oder wie auch immer... :roll:
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.070 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 472
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Ziegel

Beitragvon ^tom^ » So 19. Jul 2015, 23:38

Scheint so, als seien 8A oder 10A doch nicht Länderspezifisch, sondern ganz dem Zufall zuzuordnen.
In Anbetracht, dass bis ca. 27kWh zu laden sind, bin ich froh wenn 10A zur Verfügung stehen und spätestens nach ca. 12 Stunden sollte der Akku 100% haben.
Die Stecker werden zwar nun warm, doch mehr als handwarm konnte ich bislang nicht feststellen.
Meine Chademo Ladungen haben bisher auf 20% nachladen 6kWh bezug ergeben.
Soll doch bedeuten, dass der Akku eher 30kWh hat als 27kWh und 27kWh davon nutzbar sind. Lesen tut man das oft, aber offiziell habe ich das nirgendwo gesehen.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Ziegel

Beitragvon dehell » Mo 20. Jul 2015, 09:40

Ja, der Akku hat über 30kWh (siehe Anhang).
Zur Steckdose: nominell kann eine Schuko-Steckdose 16A, auch die Leitungen in Häusern sind normalerweise mit 16A abgesichert. Die 10A bezeichnen den 'schaltbaren' Strom, das heißt, den Strom, den ich über den Stecker trennen darf. Aber das muss man ja nicht unbedingt. Trotzdem sind 16A Dauerstrom sicherlich grenzwertig.
In aller Regel sollte das ICCB (egal ob 8 oder 10A) also überall betreibbar sein. Wie immer gibt es Ausnahmen. Z.B. veraltete Installationen oder auch Campingplätze. Da ist oft schon unter 8A Schluss.
Dateianhänge
batterySoul1908.pdf
(2.87 MiB) 89-mal heruntergeladen
Soulitär unterwegs seit Juni 2015
Benutzeravatar
dehell
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 12:48
Wohnort: Bocholt

Anzeige


Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andi30 und 3 Gäste