Wer bietet mehr?

Wer bietet mehr?

Beitragvon HH-EV » So 9. Okt 2016, 21:57

Interessanter Verbrauchswert:
IMG_0813.JPG

Kia Soul EV jetzt schon mit 100 kWh Akku?
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 271
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Anzeige

Re: Wer bietet mehr?

Beitragvon midimal » So 9. Okt 2016, 22:00

HH-EV hat geschrieben:
Interessanter Verbrauchswert:
IMG_0813.JPG

Kia Soul EV jetzt schon mit 100 kWh Akku?


Hat KIA ein Komma vergessen`? :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5928
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wer bietet mehr?

Beitragvon eDEVIL » So 9. Okt 2016, 22:09

1 kwh/km hatte ich auch schon.
Ei fach massiv bei aktivem Fahrzeug im stand heizen
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wer bietet mehr?

Beitragvon HH-EV » Mo 10. Okt 2016, 20:45

Ich fahr ja schon wieder Ersatzwagen, weil das Schlumpfmobil in der Werkstatt steht:
Diesmal ein dottergelber Soul Benziner, ohne Navi, ohne Ledersitze, aber immerhin, er fährt.
Nur wie:
Die Karre braucht im Stadtverkehr mit Klima, Sitzheizung, Licht, Scheibenwischer, Radio und Stau 11,4 L/100km :shock: :o
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 271
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Re: Wer bietet mehr?

Beitragvon zweirad » Mo 10. Okt 2016, 21:02

HH-EV hat geschrieben:
(...)
Die Karre braucht im Stadtverkehr mit Klima, Sitzheizung, Licht, Scheibenwischer, Radio und Stau 11,4 L/100km :shock: :o


"Schön" das ich nicht der einzige bin. Meiner ist auch in der Garage, weil sich eine Herde Kühe daran "vergnügt" haben. Reparatur der ganzen Dellen und Kratzer dauert 10 Tage und hätte beinahe einen Totalschaden gegeben.
Der Ersatzwagen (Diesel) ist eine Zumutung. Säuft wie ein Kalb (7.5 l/100 km) und hat nicht annähernd den Fahrkomfort meines lieb gewonnenen Soul EV. Den Soul ohne EV würde ich niemals kaufen.
Spätestens jetzt weiss ich was ich an meinem habe. Kann es kaum erwarten wenn er zurück ist.
Benutzeravatar
zweirad
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:18
Wohnort: Kanton Aargau, Schweiz

Re: Wer bietet mehr?

Beitragvon HH-EV » Mo 10. Okt 2016, 21:09

Dito!
Ich hab dem ADAC Mann, der den Soul EV heute Morgen abgeholt und in die Werkstatt gebracht hat, die ganze Fahrt lang begeistert über die Vorzüge des elektrischen Fahrens berichtet, irgendwie paradox, dass man eher traurig ist, weil man nicht fahren kann, als sauer! :lol:
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 271
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Re: Wer bietet mehr?

Beitragvon ^tom^ » Sa 15. Okt 2016, 23:21

zweirad hat geschrieben:
HH-EV hat geschrieben:
(...)
Die Karre braucht im Stadtverkehr mit Klima, Sitzheizung, Licht, Scheibenwischer, Radio und Stau 11,4 L/100km :shock: :o


"Schön" das ich nicht der einzige bin. Meiner ist auch in der Garage, weil sich eine Herde Kühe daran "vergnügt" haben. Reparatur der ganzen Dellen und Kratzer dauert 10 Tage und hätte beinahe einen Totalschaden gegeben.
Der Ersatzwagen (Diesel) ist eine Zumutung. Säuft wie ein Kalb (7.5 l/100 km) und hat nicht annähernd den Fahrkomfort meines lieb gewonnenen Soul EV. Den Soul ohne EV würde ich niemals kaufen.
Spätestens jetzt weiss ich was ich an meinem habe. Kann es kaum erwarten wenn er zurück ist.


Sorry dies zu hören, doch hattest du in einer Kuhbox parkiert?
Interessieren würde mich auch, wer diesen Schaden bezahlt...
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1214
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Wer bietet mehr?

Beitragvon JejuSoul » So 16. Okt 2016, 16:05

HH-EV posted
[Bild

That is a common glitch in the older software. 102.3 seems to suggest the data is stored as a 10 bit field.
see trip computer glitch ?

Bild

Bild

In the newer software the same glitch is 99.9

What are the symbols TA and REG in your screenshot.
The codes for using Torque Pro with an OBD2 adapter to display battery info are here - https://github.com/JejuSoul/OBD-PIDs-for-HKMC-EVs
JejuSoul
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 13:27
Wohnort: Jeju

Re: Wer bietet mehr?

Beitragvon zweirad » So 16. Okt 2016, 18:03

^tom^ hat geschrieben:

Sorry dies zu hören, doch hattest du in einer Kuhbox parkiert?
Interessieren würde mich auch, wer diesen Schaden bezahlt...


Wir hatten auf einem offiziellen, dementsprechend ausgeschilderten Parkplatz im Wallis parkiert. Vermutlich sind einige Rinder aus einer Weide ausgebrochen und haben an meinem Auto gütlich getan.
Nach einem einwöchtigen Theater mit der Alpgenossenschaft, welcher die Tiere gehören hat der Präsident den Vorfall endlich seiner Versicherung gemeldet. War kurz davor das ganze an meine Rechtschutzversicherung zu übergeben.
Der Schaden von rund 14`000.- wurde nun durch die Versicherung des Tierhalters resp. der Alpgenossenschaft bezahlt.


Was mich ein wenig irritiert (Themenwechsel) ist, dass mein Tacho, als ich das Auto aus der Garage holte rund 3200 km anzeigte. Heute nun habe ich bereits 3613 km auf der "Uhr". Das ist doch nicht möglich. Ich bin die letzten Tage lediglich rund 25 km gefahren. Ausserdem habe ich den Wagen mit rund 2500 km (+/-) am 4. Oktober in die Garage gebracht.
Am 19. August hatte ich erst 1000 km. Seither war ich noch 10 Tage in den Ferien.

Ist es möglich das der Tacho spinnt? Ich glaube kaum das die Leute in der Garage mehrere hundert Kilometer gemacht haben. Auf dem "Verlauf" der letzten Fahrten ist ebenfalls nichts drauf. Lediglich die Fahrt über 1.69 km vom 4.10, diejenige vom 2.1.1970 (?) und die über 0.9 km vom 14.10.2016 stammen nicht von mir. Sehr seltsam. :?: :? Man beachte auch den Verbrauch von 51.6 kWh/100km vom 14.10 :roll: Das war also nicht ich ;)
Muss dann ohnehin nochmals vorbei und werde gleich Fragen.
Dateianhänge
IMG_3975.JPG
Verlauf
Benutzeravatar
zweirad
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:18
Wohnort: Kanton Aargau, Schweiz

Re: Wer bietet mehr?

Beitragvon ^tom^ » So 16. Okt 2016, 18:48

Guten zu hören, dass demjenige Versicherung den Schaden übernimmt.

Die kWh per 100km stimmen jeweilen nicht unbedingt.
Die Kilometer selbst jedoch immer.
Das Datum 2.1.70 kommt daher, dass das Fahrzeug beim starten innerhalb einer gewissen Zeitspanne das GPS Signal nicht bekam und somit dieses fiktve Datum einträgt.
NACH dem 4. Oktober wurden bis und mit dem Eintrag von 1.79km total 2.89 Kilometer gefahren.
Da die Werkstatt sich sicherlich den KM Stand notierte (bei Ankunft) würde ich solange das LOG nicht mehr als 20 Einträge hat, gleich mal vorbei fahren!
Oh die EF in Ebkion schafft es auch blos für den Service eines EV etwa 45 Kilometer als Probefahrt ab zu tun...da geh ich bestimmt nicht mehr hin. Leider hatte ich die Zeit und die Geduld nicht, hier mittels Konsumentenschutz und allenfalls Rechtschutz hinter zu gehen. Schlicht eine Schweinerei.

Die Kilometer wären mit eigenltich wurscht....aber ich weiss nicht was mit dem Auto auf den 45 Kilometer so alles passierte.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1214
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste