Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon hk12 » Di 7. Nov 2017, 15:14

gerade gefunden:

die zehn beliebtesten Elektroautos Deutschlands

SoulEV auf Platz 3 :shock:

Träum ich das, oder ist dieser Thread jetzt obsolet ?!

(Glaub keiner Statistik die Du nicht selber gefälscht hast ;) )
hk12
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Anzeige

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Blue shadow » Di 7. Nov 2017, 15:17

Nein ist er nicht....weil ein grossteil nach norwegen weitergereicht wurde.....
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2454
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon hk12 » Di 7. Nov 2017, 17:46

hk12 hat geschrieben:
(Glaub keiner Statistik die Du nicht selber gefälscht hast ;) )

Eben, und wenn Hyundai liefern könnte/würde ... .

Schade eigentlich :lol:
hk12
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Kaylee » Do 9. Nov 2017, 08:28

Wir hatten unseren Soul EV jetzt gerade über ein verlängertes Wochenende bei einer freien Werkstatt als Werkstattersatzfahrzeug vermietet (Kundin hatte "keine Wahl", weil er das einzige verfügbare Automatikfahrzeug war ;) ) und was war? Sie war so begeistert, dass sie sich gleich beim örtlichen KIA-Händler informiert hat :mrgreen:
Er polarisiert halt im Design, aber die Leute, die ihn bisher gefahren sind, waren fast alle positiv überrascht.

Jetzt gerade habe ich schon wieder einen Kunden damit losgeschickt. Der war auch ganz hibbelig-neugierig und hat sich gefreut, dass er mal ein Elektroauto ausprobieren kann :D Ich würde fast wetten, dass auch der begeistert zurückkommt^^
Ganz heimlich infiziere ich unsere Kunden mit dem Virus der E-Mobilität :mrgreen:

Jetzt heißt es warten auf meinen ganz eigenen weißen Ioniq Style 8-)
Kaylee
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 20. Mär 2014, 14:13
Wohnort: in der Nordheide

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Blue shadow » Do 9. Nov 2017, 08:43

Ehrlich gesagt....für bescheidene familien ....3 kinder und hund....gibt es im moment nix besseres.

Weil es ein panorama dach gibt...ne richtige 2 reihe....er fix am chademo lädt

Aber keine app anbindung und ahk in sicht
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2454
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Mr Bo » Do 9. Nov 2017, 09:34

Da muss die Familie aber sehr beischeiden sein..... Wenn Du mit drei Kindern und Hund unterwegs bist passt aber für die Fahrt nichts mehr mit ins Auto, geschweige Einkauf oder Badetasche :roll:
Ich liebe meinen kleinen Flitzer, aber als alleiniges Familien Auto wäre er mir definitiv zu klein.
Bin jetzt in ca. 50 Tagen (21.09), so lange hab ich ihn, knapp 4000Km gefahren. Ich genieße es wie am ersten Tag, weil es kaum ein entspanteres Fahren als mit dem kleinen E-Flitzer gibt.

Gestern habe ich tatsächlich 2 andere Soul gesehen, aber mit dickem Kühlergrill. Hatte mich richtig gefreut mal ne andere Farbe zu sehen ;) Nach wie vor Unverständnis dafür, das der Soul als Elektro Auto so wenig Anklang bei uns in Deutschland findet.
Ich hatte vor Kauf den Zoe, den Leaf und den Soul für einige Tage Zuhause. Alle Autos auf Herz und Nieren getestet, da der Wagen täglich die 110Km Arbeitsweg meistern muss, Sommer wie Winter.
Und mit Abstand hatte der Soul nicht nur mich überzeugt :)
Benutzeravatar
Mr Bo
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 16:39
Wohnort: 49429 Visbek

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Blue shadow » Do 9. Nov 2017, 09:51

Gepäck wird überbewertet....aber bei den 2 schulranzen wird es teilweise im leaf schon eng.

Ich hoffe, daß der soul noch ein akku upgrade auf 60 kwh erfährt
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2454
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Karo » Fr 10. Nov 2017, 13:15

Hallo in die Runde!

Ich denke mal, ihr werdet mir zustimmen, wenn ich sage: E-Auto gefahren=Begeisterung!

Die im Moment laufende Abstimmung über die Streichung des "Automatik-Getriebe"-Zusatzes
im Führerschein wäre aus meiner Sicht ein super Anschub für den Verkauf von E-Autos.
Wenn Fahrschulen auf E-Autos ausbilden könnten, ohne dass der Schüler später diesen blöden
Zusatz im Schein stehen hat, würden schon die Fahranfänger in die richtige Richtung geleitet
werden. OK, nur wenn Ma+Pa das nötige Kleingeld für sowas hätten.....

Leider ist der Soul da schon mal außen vor (aus meiner Sicht), denn man sieht vom Beifahrersitz aus,
nicht den Tacho. Aber für ein Fahrschulauto müssten dann ja eh Umbauten gemacht werden, warum nicht
auch eine zweite Geschwindigkeitsanzeige......?

Laut einer Fahrschullehrerin, kann die heutige Jugend nicht mehr so wirklich Hand und Fuß bei gleichzeitiger
Benutzung gezielt koordinieren. Finde ich zwar bedenklich, aber wenn es dem Verkauf von E-Autos hilft.....

Was gibt es noch für Gegenargumente? Warum wäre der Zusatz immer noch nötig?

Viele Grüße,

Karo.
Viele Grüße aus Wiesbaden, Karo.
Benutzeravatar
Karo
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 21:02
Wohnort: Wiesbaden

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Jens.P » So 12. Nov 2017, 13:19

Blue shadow hat geschrieben:
Ich hoffe, daß der soul noch ein akku upgrade auf 60 kwh erfährt


WOZU?

Möchte endlich den Reichweitenwahnsinn verstehen. Danke.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Enagon » So 12. Nov 2017, 13:30

Erstens das aussehen, das ist einfach anders, wobei das beim i3 ja auch klappt.
Zweitens ist er relativ unbekannt, einen i3 (er)kennen deutlich mehr Leute.
Drittens ist es kein deutsches Auto, welche ca. 50% aller Zulassungen ausmachen. In Deutschland sind ausländische Automarken relativ unbeliebt und auch oft weniger bekannt. (Tritt bei KIA weniger ein) 5 Automarken (BMW, Ford, Mercedes, VW und Audi) machen 50 % unserer Zulassungen aus, deutlich mehr ausländische Marken (30+) machen "nur" weiter 50% aus.

Gruß,
Colin
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste