Vorstellung Neuling

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Jens.P » Di 26. Sep 2017, 18:46

Mr Bo hat geschrieben:
Das ist absolut richtig. Aber frei nach dem Motto, Parkzeit ist Ladezeit, wäre es unklug, den Stromrüssel nicht zu nutzen ;)


Ist ein Argument. ;)
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 156
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Anzeige

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Mr Bo » Di 26. Sep 2017, 21:45

Heute ist erst mal meine Stromtankkarte angekommen, so das ich endlich "Tanken" kann ohne an die Raststätte auf der A1 zu müssen.
Das Typ2 auf Typ1 Kabel für sagenhaft günstige 169€ kommt dann auch die Tage, so das ich endlich mal einen Typ 2 mit 22A nutzen kann. Bin gespannt, wie lange das laden dauert.
Ich habe irgendwo gelesen, das es den Akkus schadet, ständig nur an schnell Ladesäulen zu hängen. Darum die Idee, den Wagen Tagsüber während der Arbeitszeit, an Typ 2 zu laden.
Benutzeravatar
Mr Bo
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 16:39
Wohnort: 49429 Visbek

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon happydrive » Mi 27. Sep 2017, 10:59

Hallo,
In den FAQ-KIA Soul EV (glaube es ist die 2. Version/Herausgabe) steht unter Pos.35:

"Kann ein häufiges Schnellladen -CHAdeMO- die Hochvoltbatterie beschädigen?
Nein.
Sie können die Schnelllademöglichkeit des KIA Soul EV nutzen so oft Sie möchten,
eine Schnellladung mittels CHAdeMO beeintrechtigt die Lebensdauer oder Leistung
der Hochvoltbatterie in keinster Weise."

Eigentlich sollten es die ja wissen. :o
Ach so hier noch ein Nachtrag: dieser Beitrag kommt von: Kia Austria GmbH.
Sverigestraße 5
A-1220 Wien
Tel.: +43 1 7342900-0
http://www.kia.com

Freundliche Grüße
Jo
happydrive
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:20

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Mr Bo » Mi 27. Sep 2017, 11:48

Super, danke für die Info!
Im Prinzip kann es mir egal sein, da es über die Garantie gedeckelt sein müsste. Aber muss ja nicht sein, das der Akku vorzeitig seine Leistung verliert.
Gestern zufällig zum Thema CHAdeMO gelesen, auch hier im Forum (Beiträge von 2013), das der CHAdeMO vor dem aus steht ab 2019...?!
Ist dem eigentlich noch so?
Benutzeravatar
Mr Bo
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 16:39
Wohnort: 49429 Visbek

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon hk12 » Mi 27. Sep 2017, 12:14

Hallo,

um diese Dinge zu erörtern muß geklärt sein, wann man schnell lädt.

Grundsätzlich ist eine Ladung bis 1C (C = Akkukapazität) keine Schnell-Ladung.
D.h. bei 27KWh Akku ist eine Ladung mit 27KW noch im Rahmen der Normalladung.
Oder anders ausgedrückt bis 1Stunde Ladezeit ist Normal, unter einer Stunde, Schneller bis Schnell.

Eine Ladung an z.B. Aldi 20KW CHADEMO ist also nicht schnell und erstmal vollkommen unbedenklich.
Hier kommt aber ein weiterer Aspekt:
die Ladung über CHADEMO geht nur bis 84/94% .

Wenn aber immer nur bis 84/94% geladen wird, kommt der Akku nicht mehr in die Ausgleichphase in der die Drift der Einzelzellen zueinander kompensiert wird (Topbalancing). Im Laufe der Zeit würde die Drift größer werden, was zu temporärem Kapazitätsverlust des gesamten Akkus (schwächstes Glied der Kette bestimmt die mögliche Zugkraft) und zu ungleicher Belastung der Einzelzellen führt. Die Wahrscheinlichkeit einer Drift nimmt mit dem Alter des Akkus zu.

In den Bereich der Ausgleichsladung kommt man beim Soul über die Typ1 Ladung, wenn man bis zum Abschalten (100%) laden läßt,
und man sollte diese regelmäßig durchführen (spätestens jede 10te Ladung war mal eine Faustformel für die ich keine Garantie gebe).

Weiterer Punkt, bei Schnell-Ladung z.B. 50KW Chademo heizt sich der Akku auf. Das muß nicht direkt schlimm sein, aber Temperaturschwankung heißt auch immer mechanische Bewegung. Wird diese zu groß oder sehr häufig wiederholt, führt das zu Ermüdung was Auswirkung bis in's Innerste des Akkus haben kann.

Von daher, keine Angst vor Schnell-Ladung, aber es hat noch nie geschadet in Maßen und sehenden Auges zu genießen.
Horst

PS bitte gerne korrigieren, ergänzen ; ich bin kein Doktor
hk12
 
Beiträge: 147
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Mr Bo » Mi 27. Sep 2017, 12:37

Danke für die Info.
Mit anderen Worten, mit CHAdeMO auf 94%, den Rest an Typ1 auf 100% zum Beispiel in der Garge Zuhause.Nicht regelmäßig, aber gerne mal zwischendurch. Dann sollte es keine Probleme geben.
Benutzeravatar
Mr Bo
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 16:39
Wohnort: 49429 Visbek

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon R4MP » Mi 27. Sep 2017, 13:08

Also Schnelladen macht dem Akku überhaupt nichts. Bei LiPo Akkus muss nur an das Balancing gedacht werden, sprich ab und an mal auf 100% mit dem Ladeziegel oder an einer Säule laden lassen.

Bitte dran denken am Typ-1 Anschluss bzw. mit dem Mode 3 Kabel (Typ-1 auf Typ-2) kann der Lader dennoch im Soul nur mit maximal 6,6 kW laden ;) imemr noch fixer als an der Steckdose zu Hause :D

Ich fahre seit Wochen so, dass ich am Schnellader soweit wie möglich volllade und zu Hause ab und an den Ziegel verwende.
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 15:37
Wohnort: Dortmund

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon ChrisPi » Mi 27. Sep 2017, 13:27

Es steht aber in der Betriebsanleitung irgendwo der Satz daß dauerhaft schnell laden dem Akku schadet.Ich bekomme meinen Soul erst KW44 kann deshalb nicht direkt nachschauen,aber hab das vor einiger Zeit bei der Probefahrt gemacht und diesen Satz gefunden....
Da ich seit langem Modellbau betreibe und folglich auch mit dem ganzen Laden der Akkus beschäftigt bin weiß ich auch das Lipos grundsätzlich länger halten wenn man sie "schonend" lädt.Also statt einer maximalen 3C-Ladung mache ich daheim grundsätzlich maximal 1C .So wird das generell empfohlen.Allerdings weiß ich nun nicht wie weit sich das auf den Lithium Ionen Akku vom Soul übertragen lässt.Aber ich denke mal wenn man auf "Nummer sicher" gehen will und über Nacht genügend Zeit hat dann lieber etwas gemäßigt laden,kann dem Akku auf keinen Fall schaden
Kia Soul ab KW44
Benutzeravatar
ChrisPi
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 3. Aug 2017, 19:33

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon R4MP » Mi 27. Sep 2017, 14:09

Es ist auch eine Lithium-Ionen-Polymer-Batterie ;)

Die BMS in den fahrzeugen sind so gut und wie beim Modellbau sind die Lader sehr intelligent unterwegs, da ein permanenter Datenaustausch statt findet. Damit dem Akku nichts passiert wird halt bei 84%/94% das Schnellladen unterbrochen.

Denke damit sind wir sehr gut unterwegs.
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 15:37
Wohnort: Dortmund

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Helfried » Mi 27. Sep 2017, 15:25

happydrive hat geschrieben:
eine Schnellladung mittels CHAdeMO beeintrechtigt die Lebensdauer oder Leistung
der Hochvoltbatterie in keinster Weise."


Das ist aber die DAU-Formulierung. DAU sind leichter glücklich als Bildungsbürger ("Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß").
Helfried
 
Beiträge: 5038
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste