Verbrauch Kia Soul EV

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon Andi30 » Mi 26. Apr 2017, 18:36

Fronty hat geschrieben:
Was lädt der an AC?


Seine Akkus :lol: :lol: :lol:
Andi30
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 19:51

Anzeige

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon Soul EV » Mi 26. Apr 2017, 19:03

Andi30 hat geschrieben:
Fronty hat geschrieben:
Was lädt der an AC?


Seine Akkus :lol: :lol: :lol:


Sicher. Aber die Ladeleistung war gefragt. :? Max. mit 6,6 KW
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Jan 2015, 22:49

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon Fronty » Mi 26. Apr 2017, 21:00

6,6 kw. Okay, ist nicht der burner wenn man ländlich unterwegs ist, und nur AC rumsteht. Muss man etwas genauer planen. oder zwei Kaffee zum snack verkosten.
3x Kangoo Z.E. Cargo Maxi / P85D / 85D bestellt
M3 reserviert / Master Z.E. interessiert
Fronty
 
Beiträge: 401
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 17:53

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon Andi30 » Do 27. Apr 2017, 17:10

Soul EV hat geschrieben:
Andi30 hat geschrieben:
Fronty hat geschrieben:
Was lädt der an AC?


Seine Akkus :lol: :lol: :lol:


Sicher. Aber die Ladeleistung war gefragt. :? Max. mit 6,6 KW



Moin,

na klar war die Ladeleistung gefragt, aber schon mal was von Humor gehört und ist die Bedeutung von lachenden Smilies bekannt?

Bei der Vorlage kann man doch garnicht anders :lol: :lol: :lol: .

VG Andi30
Andi30
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 19:51

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon mcb » Fr 28. Apr 2017, 12:48

Soul EV hat geschrieben:
Andi30 hat geschrieben:
Fronty hat geschrieben:
Was lädt der an AC?


Seine Akkus :lol: :lol: :lol:


Sicher. Aber die Ladeleistung war gefragt. :? Max. mit 6,6 KW


... wobei ich auf/über den Zähler in der Bettermann-Box noch nie mehr als 6,3kW erreicht/angezeigt bekommen habe.
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon MSoul » Fr 5. Mai 2017, 11:48

Hallo.

Eine Beobachtung (oder vielleicht nur Eindruck) habe ich:

Ich habe zwei Fahrgegenden hier:

1x recht bergig, Verbräuche auf Einzelstrecken (7-25 km) bergauf 18-22 kWh/100 km, bergab 5-10 kWh/100km, im Durchschnitt zwischen zwei Ladungen ca. 13-14 kWh/100km. (Momentan bei 10-15°C, jeweils für ca. 150km gemessen)

Dann recht flach, Verbräuche pro Einzelstrecke ca. 12-15 kWh/100km, Durchschnitt auch 13-14 kWh/100km, also fast gleich.

Mein Eindruck ist nun, dass die Reichweite (voll geladen) nachdem flachen Streckentagen deutlich höher ist als nach den "bergigen Tagen". 160-170km Reichweitenanzeige vs. 140-150km.

Daraus könnte man schließen, dass in die Heuristik/Schätzung für den zukünftigen Verbrauch nicht nur der Durchschnitt eingeht, sondern auch die Schwankungsbreite. Und konservativ wird bei hohen Einzelstreckenverbräuchen ein höherer Verbrauch für die Zukunft angenommen.

Was meint ihr?
MSoul
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 11:07

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon Daniel T » Sa 6. Mai 2017, 08:31

Am Montag habe ich, wie bereits geschrieben, meine zweite Probefahrt mit dem Kia Soul.
Danach gibts dann das Angebot des Verkäufers inkl. der Inzahlungnahme meines 12 Jahre alten Citroën.

Spätestens dann steh ich vor der Frage: Soul Ja oder Nein?

Das Fahrzeug selbst bekommt von mir ein klares Ja. Ich finde die Optik cool! Mit der 2-Farben-Lackierung und der auffälligen Form, den kompakten Abmessungen, praktischen Kofferraum, guter Ausstattung und hoher Zuverlässigkeit kann ich mir den Soul sehr gut als Nachfolger vorstellen.

Aber zwei Punkte bremsen meine Euphorie etwas.
1. Der einphasigen Lader. Find ich nicht sooo toll, aber ich denke das wir mit eigenem Haus/Garage und einer PV-Anlage eh die meiste Zeit zu Hause laden und damit zurecht kommen werden.

2. Die Akku-Größe und damit die zu erreichende Reichweite. Davon habe ich das meiste Bauchgrummeln wenn es um die Entscheidung für den Soul geht.

Ich hab die letzten Tage wahrscheinlich alle Youtube-Videos die es über den Soul EV gibt geguggt. Dort haben die Fahrzeuge mit der 27 kWh Batterie Reichweiten von, im Sommer ca. 130 km - 160 km und, im Winter ca. 100 km - 140 km angezeigt.
Dem Soul mit der 30 kWh-Batterie gebe ich ein Plus von 15 km im realen Alltag.
Das heist für mich, Reichweiten ca. 145 km - 175 km im Sommer und ca. 115 km - 155 km im Winter.
Könnt ihr da mitgehen oder liege ich komplett daneben?

Mit diesen Reichweiten wird unser Fahrprofil eigentlich abgedeckt. Eigentlich - denn ich fahre regelmäßig ca. 2 - 4 mal im Monat aus dem Landkreis Hassberge über die A70 und A73 in die Nürnberger Innenstadt. Das sind 105 km einfach, davon gute 90 km Autobahn. Ich habe kein Problem damit mit 100 km/h - 110 km/h auf der Autobahn zu fahren, trotzdem ist der Soul Akku nach meinen oben angenommenen Reichweiten dann zu dreiviertel bzw. komplett leer.

In der Nürnberger Innenstadt kämen, lt. dem Goingelectric-Stromtankstellen Verzeichnis, entweder die Schuko-Steckdosen der N-Ergie am Königstorgraben, der eine! Ladeplatz an der 22 kW-Säule in der Augustinerstraße (max. 3 Stunden Parken&Laden) oder die 11kW-Säulen im Parkhaus "Adlerstraße" für pauschal 10€ + Parkgebühr in Frage. Bei den anderen Ladesäulen müsste ich entweder in die Innenstadt laufen oder noch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Der Aufenthalt in Nürnberg liegt meistens bei 4- 6 Stunden. D. h. an der 11 kW-Säule bzw. den Schuke-Dosen wäre der Akku bei Abfahrt nicht wieder voll geladen.
Eine Alternative dazu wäre, auf der Hin- bzw. Rückfahrt am Kreuz Erlangen auf die A3 zu wechseln um zur Raststätte Aurach zu fahren und am Chademo zwischenladen.

Dazu kommen noch gelegentlich Cacher-Touren und Urlaubsfahrten. Bei diesen Touren denk ich, könnte ich mich mit den Schnellladern oder den 22 kW-Ladesäulen arangieren.

Würdet ihr den Soul auch bei diesem Fahrprofil noch empfehlen?
Oder mache ich mir als noch Verbrennerfahrer einfach zu viele Gedanken und es wird alles viel einfacher werden als ich mir das jetzt vorstelle?

Oder noch ein dreiviertel Jahr warten und dann einen Nissan Leaf nehmen :?: :?:

Daniel
Daniel T
 
Beiträge: 63
Registriert: Do 26. Jun 2014, 10:06

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon Blue shadow » So 7. Mai 2017, 11:21

Was gibt es für chademolademöglichkeiten bei dir? Ich halte eine, die in kurzer entfernung ist sehr wichtig, wenn spontan entschieden wird...sonst gibt es auch mobile chademos für den kofferraum, aber dafür bekommst du auch ne halbe zoe...

Mach eine probefahrt mit der alten....zoe q210.....auch wenn die batteriemiete stört, aber 2 jahre miete sind günstiger als der wertverlust und dann tun sich neue möglichkeiten auf...ich warte auf einen kombi (i30) mit 40kwh akku mit 11kw ac technik, solange hält der japanleaf hoffentlich noch

Auch gibt es bus und bahn....oder ein tausch in der familie...die geben den soul gar nicht mehr zurück
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon Daniel T » So 7. Mai 2017, 17:17

In Richtung Nürnberg gibt es direkt an der Autobahn bzw. in Nürnberg selbst keine CHAdeMO-Lader.
Die Tripple-Lader am Autohof Knetzgau stammen aus der SLAM-Förderung - d. h. nach dem Aufstellen der Säulen wurden die CHAdeMO-Kabel entfernt.

Einzige Zwischenlademöglichkeit besteht momentan an der Raststätte Aurach an der A3. Umweg hin- und zurück ca. 12 km. In Richtung Würzburg zur A7 gibt es ausreichend CHAdeMO-Lader (nach ca. 25 km Autobahn der Erste an der Raststätte Werntal).

Ich nutze täglich die Bahn nach Nürnberg. Nur die ca. 4 mal im Monat bin ich bis 23.00 Uhr in Nürnberg und um diese Zeit ist die Fahrzeit mit der Bahn um einiges Länger.
Daniel T
 
Beiträge: 63
Registriert: Do 26. Jun 2014, 10:06

Re: Verbrauch Kia Soul EV

Beitragvon Blue shadow » So 7. Mai 2017, 20:30

Sollte klappen...wichtig ist auch ein zweiter chademo in der nähe...falls mal besetzt oder futsch

Bei mir hat es erst im letzten jahr erlösung gegeben...tank und rast siegburg...mit notabfahrt unerlaubt die richtung wechseln...jederzeit

Mein nächster wagen hat min. 7,2 kw ac 2ph ladetechnik...am mittwoch werde ich den golf2017 testen
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast