Optimales Ladeequipment für den Soul??

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon Ahorn » Sa 5. Dez 2015, 22:49

Vielen Dank für die nützlichen Tips. Werde also beim EW/Elektriker abklären, ob ich eine 32 A - Leitung legen darf und dann eine mobile Ladebox anschaffen, mit CEE-Typ1 Adapter.

Gruss Hansruedi
Ahorn
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 21:29

Anzeige

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon Soul EV » So 6. Dez 2015, 11:39

Hallo Hansruedi

Nur fragen wegen 32A Drehstromsteckdose. Verwendung dem Elektriker nicht auf die Nase binden, da Schieflast nicht erwünscht (offiziell erlaubt) ist. Eher noch sagen du willst eine Typ2 Ladesäule (Ladebox) anschliessen.
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Jan 2015, 22:49

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon popelsurfer » Mo 28. Dez 2015, 21:35

Hallo zusammen,

heute einen Soul EV für die Firma gekauft.

Meine Frage zum zusätzlichen Laden konnte mir der Händler allerdings nicht beantworten. Nachdem ich fast das ganze Forum nach Antworten zu meinen Fragen durchgelesen habe und ich die Antworten eben nicht gefunden habe, muss ich sie hier stellen und ich würde mich freuen, wenn ich die eine oder andere Antwort bekäme.

1. Frage: Um mit Chademo zu laden, braucht man da ein entsprechendes Ladekabel oder sind diese an den Ladestationen vorhanden?

2. Frage: Wir haben in der Firma eine Starkstrombox mit 1x16A und 1x32A-Anschluß. Welche Ladezeiten kann ich mit dem jeweiligen Anschluß erzielen und welche Ladekabel/Adapter muss ich mir besorgen?

Über möglichst einfache Antworten würde ich mich freuen, da ich ein absoluter Elektrik-Depp bin.


MfG,

Tim
popelsurfer
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:18

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon 300bar » Di 29. Dez 2015, 00:12

Hallo Tim,

Willkommen im Forum und Glückwunsch zum neuen Soul.
Ich nutze dem Soul ebenfalls als Firmenfahrzeug und komme sehr gut damit zurecht.

Zu deinen Fragen:

Für eine Chademo-Ladestelle benötigst Du kein Kabel. Das ist immer an der Ladestelle.

Ladezeiten CEE (wenn Akku leer)
- CEE16 ca. 8 Stunden
- CEE32 ca. 4 Stunden

Habe als Ladestelle ebenfalls eine CEE32 in der Tiefgarage und nutze das hier:
http://www.evselect.eu/evselect-32a-typ ... 98fb312f5c
Achtung, die Lieferzeit dauert immer ca. 3-4 Wochen...

Dieser ICCB kann variabel auf 16A oder 32A eingesstellt werden.
Es gibt noch andere Modelle. Siehe Wiki. Ich bin damit sehr zufrieden.

Ansonsten viel Spass mit dem neuen Wagen.
Zeig mal her und mach mal ein Bild in die Garage... http://www.goingelectric.de/garage/
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon popelsurfer » Di 29. Dez 2015, 21:03

Danke Dir Reinhard für die Erklärung und den Link zu dem Ladekabelteil.

Wenn ich mir das Ladekabelteil von dem Link besorge, dann brauche ich nichts anderes mehr einzurichten
oder umzustellen?

Dieses http://www.derladekabelshop.de/dostar-typ-2-m-auf-typ-1-w-32a-1-phase-6m.html ist wohl dann ein Anderes als das von Dir Empfohlene? Typ 2 entspricht nicht einem 16A/32A Stecker/Buchse?

Ich werde dann mal ein paar Bilder in die Garage stellen, wenn ich den Kia abgeholt habe. Allerding sist er ja nichts besonderes, da er die Farbkombi blau/weiss hat.

Gruß,

Tim
popelsurfer
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:18

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon Soul EV » Di 29. Dez 2015, 21:26

Hallo Tim

Das Kabel, welches Du verlinkt hast ist für deas Laden an öffentlichen typ2-Säulen. Braucht man auch. Aber schau, dass es für 32 A ausgelegt ist, sonst kannst du nicht mit 6,XX KW laden. Das Kabel von Reinhard ist wie das Notladekabel vom Kia mit integriertem ICB. Kann aber an einer 32A Drehstromdose einphasig auch mit 6.xx KW laden.
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Jan 2015, 22:49

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon 300bar » Di 29. Dez 2015, 21:28

Richtig. Mit dem ICCB hast Du keinen weiteren Installations- oder Montageaufwand.
Die Einstellung 16/32A findet recht einfach am Typ1 Stecker statt.

Der Link zum typ1 auf Typ2 kabel ist was anderes. Das brauchst Du auch ;)
Danit kannst Du an jeder Typ2-Ladestelle Laden. Ladezeiten wie oben beschrieben.
Typ2 - ladestelle mit 22kW = 32A
Typ2 - ladestelle mit 11kW= 16A

Und nein, Typ2 ist nicht gleich CEE. ;)
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon popelsurfer » Di 29. Dez 2015, 22:26

Jetzt ist alles klar. Danke euch eiden für die Hilfe.

Da der Soul nur im Nahverkehr gefahren und immer in der Firma geladen werden soll, brauche ich das Typ2 auf Typ1 Kabel wohl nicht.

Sollte ich mir besser eine Wallbox hinbauen oder ist das von Reinhard empfohlene Kabel besser?
popelsurfer
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:18

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon PeWe » Do 31. Dez 2015, 08:38

Ich glaube, dass ist Geschmacksache. CEE ist ein etablierter Industriestandard, aber eigentlich nicht für E-Fahrzeuge. Du würdest aber immer eine passende Steckdose bei Werkstätten etc. finden. Meist sind neben großen Rolltoren auch gleich CEE-Dosen verbaut. Typ 2 ist der E-Fahrzeug Standard in Europa. Ladesäulen haben den Stecker. Wenn bei Euch im Betrieb auch mal ein anders E-Auto laden sollte, hat er sicherlich das passende Kabel dabei. Intelligente Wallboxen können Vorteile bringen, wenn man sie in komplexen Szenarien nutzen möchte. Du kannst die Ladezeiten einstellen und auch sehen, wieviel Strom verbraucht wird. Wenn mehrere Fahreuge abwechselnd die gleiche Wallbox nutzen sollen kann man hier auch den Verbrauch zuordnen. Man könnte auch zwischen Strom für private Fahrzeuge und Firmenfahrzeuge unterscheiden. Wallboxen sind aber teurer als eine einfache CEE Steckdose.
Benutzeravatar
PeWe
 
Beiträge: 45
Registriert: So 31. Mai 2015, 12:47

Re: Optimales Ladeequipment für den Soul??

Beitragvon mcb » Do 31. Dez 2015, 12:40

popelsurfer hat geschrieben:
Jetzt ist alles klar. Danke euch beiden für die Hilfe.

Da der Soul nur im Nahverkehr gefahren und immer in der Firma geladen werden soll, brauche ich das Typ2 auf Typ1 Kabel wohl nicht.

Sollte ich mir besser eine Wallbox hinbauen oder ist das von Reinhard empfohlene Kabel besser?


Du bist zumindest mit einer in der Firma fest installierten Wallbox mit Typ 2 Dose (um 1000€) und dem Typ2 auf Typ1 Kabel (32A) flexibler wenn Du doch mal an einer öffentlichen Ladesäule laden willst/musst oder ein anderes E-Auto (Typ2 Kabel haben die meisten mit im Auto) bei Dir in der Firma laden wollen würde.

Ich hab für mich die mobile Ladebox geholt (Bettermann) und lade zu Hause über Nacht am Schuko. Box, Adapterkabel und Typ2 auf Typ1 Kabel liegen in den 2 Kofferraumfächern.
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast