liegen geblieben

Re: liegen geblieben

Beitragvon spark-ed » Mo 11. Mai 2015, 11:42

Pionierarbeit in allen Ehren.
Wenn man aber außerhalb bekannter Lademöglichkeiten auf Kante fährt und auf dem Standstreifen stehenbleibt, sollte man wenigstens den Stoßstangenaufkleber "100% elektrisch - 100% Spaß" abdecken.
Die ca. 1000 Fahrer die da vorbeigekommen sind haben jetzt ihr Schenkelklopfererlebnis zum Thema Elektroautos um es im Bekanntenkreis zu verbreiten.
Bei allem Verständnis war das eher ein Bärendienst - nur meine Meinung.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1162
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: liegen geblieben

Beitragvon Rudi L. » Mo 11. Mai 2015, 12:09

spark-ed hat geschrieben:
"100% elektrisch - 100% Spaß" abdecken.

Bei allem Verständnis war das eher ein Bärendienst - nur meine Meinung.


Blödsinn, woher wissen die Vorbeifahrenden ob der Akku leer war oder ein technischer Defekt die Ursache für die Panne ist? Was mache ich wenn ich mit dem Model S liegen bleibe, weil was dran verreckt ist? Was ich jetzt nicht hoffe. Eine Plane drüber? :lol:
Rudi L.
 

Re: liegen geblieben

Beitragvon Tho » Mo 11. Mai 2015, 12:28

Und wenn ein Verbrenner liegen bleibt lacht man sich auch kaputt? Ich weiß ja nich...
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5604
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: liegen geblieben

Beitragvon Poolcrack » Mo 11. Mai 2015, 12:47

Ich setze noch einen drauf: Wer erkennt schon auf der Autobahn beim Vorbeifahren, dass es sich um ein E-Auto handelt?
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: liegen geblieben

Beitragvon AQQU » Mo 11. Mai 2015, 13:02

Wie jetzt - Elektroautos können auf der Autobahn fahren? :-0
AQQU.chSupercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 806
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: liegen geblieben

Beitragvon EVduck » Mo 11. Mai 2015, 13:04

In Deutschland? Echt?
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1386
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: liegen geblieben

Beitragvon Flünz » Mo 11. Mai 2015, 13:07

dondeloro hat geschrieben:
... dann hätten dich sicher eine Horde von Straßenkameraden die 400m zu der nächsten Ladesäule geschoben ...

Und nachher auch Dein EV...
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: liegen geblieben

Beitragvon midimal » Mo 11. Mai 2015, 14:01

spark-ed hat geschrieben:
Pionierarbeit in allen Ehren.
Wenn man aber außerhalb bekannter Lademöglichkeiten auf Kante fährt und auf dem Standstreifen stehenbleibt, sollte man wenigstens den Stoßstangenaufkleber "100% elektrisch - 100% Spaß" abdecken.
Die ca. 1000 Fahrer die da vorbeigekommen sind haben jetzt ihr Schenkelklopfererlebnis zum Thema Elektroautos um es im Bekanntenkreis zu verbreiten.
Bei allem Verständnis war das eher ein Bärendienst - nur meine Meinung.


Mich wundert es sowieso dass der E-Souli jetzt erst liegen geblieben ist. Aber solange man es nicht eilig hat und KIA alle Abschleppkosten trägt finde ich es nicht tragisch. Nach 2-3x abschleppen wird man sowieso mehr aufpassen/anders kalkulieren :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5921
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: liegen geblieben

Beitragvon bill » Mo 11. Mai 2015, 14:04

Nebenbei bemerkt ist es in Deutschland eine Ordnungswidrigkeit, das Auto auf einer Autobahn grundlos anzuhalten oder gar abzustellen. Ein leer gefahrener Tank, egal ob mit Strom oder fossilen Brennstoffen gefüllt, ist hier keine Ausrede, lediglich ein technischer Defekt (Panne) zieht in den meisten Fällen kein OWI-Verfahren nach sich. Nach altem Recht gab es beim leeren Tank 2 Punkte und rd. 80 Euro Bußgeld, in diesem Falle (Auf der Verzögerungsspur abgestellt) auch mehr, in jedem Fall 1 Monat Fahrverbot.

Vielleicht sollte der Fahrer des Fahrzeugs einmal überdenken, hier wirklich alles noch so unwichtige und uninteressante zu posten/selbst zu beantworten/kommentieren etc. und sich mit den für alle Fahrzeuge geltenden Regeln im öffentlichen Straßenverkehr vertraut zu machen.

Ansonsten empfehle ich die Ritalin-Dosis zu erhöhen und etwas mehr Gelassenheit walten zu lassen. Der KIA Soul EV ist kein Langstreckenfahrzeug. Der Thread-Starter hat das ja jetzt am eigenen Leib erfahren und ist alleine für diese unnötige Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer verantwortlich. Nicht der Gegenwind, nicht das Gewicht der Beifahrerin, nicht die mangelhafte Infrastruktur in den neuen Ländern sondern alleine der Fahrer des Fahrzeugs.
bill
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 12:26

Re: liegen geblieben

Beitragvon dondeloro » Mo 11. Mai 2015, 14:10

Ich glaub ich bin im falschen Film. .....
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron