KIA Soul-EV für 22.000 Euro?

KIA Soul-EV für 22.000 Euro?

Beitragvon midimal » Fr 12. Feb 2016, 18:12

Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5918
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: KIA Soul-EV für 22.000 Euro?

Beitragvon DaftWully » Fr 12. Feb 2016, 19:46

Na da würde mich einmal interessieren, welche Überraschung der geneigte Käufer erlebt.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: KIA Soul-EV für 22.000 Euro?

Beitragvon Digitaldrucker » Fr 12. Feb 2016, 21:18

Oh ja... mich auch...
Und wenn es "nur" 0,0 Jahre Garantie sind... Und dann der ganze Ärger des Transportes und der Einfuhr...

Spreche aus Erfahrung, da ich sowas vor 17 Jahren schon mal selbst gemacht habe, wenngleich die Bedingungen da noch ungleich schwieriger waren.

Auch bei mir wächst die Kohle nach wie vor nicht am Baum und ich schaue zugegeben ebenso gerne nach einem guten Preis. Das Auto habe ich aber bewußt beim Händler "nur" 93 km entfernt gekauft, da mir sein Service schon auch wichtig war, wenn es denn doch mal Ärger geben sollte. Und der Händler setzt sich wirklich für mich ein.

Hier sprechen wir natürlich schon über einen ganz schönen Batzen Geld als Differenz, das ist mir bewußt - ein wenig passt das Zitat aber doch mal wieder:

John Ruskin (1819-1900) hat geschrieben:
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen.
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.070 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 472
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: KIA Soul-EV für 22.000 Euro?

Beitragvon p.hase » Sa 13. Feb 2016, 22:22

mwst. kommt zwingend oben drauf, da wagen weniger als 6000km hat und weniger als 6 monate jung. beides muss sein.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5337
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: KIA Soul-EV für 22.000 Euro?

Beitragvon harlem24 » Sa 13. Feb 2016, 22:29

Verständnisfrage, warum soll ich auf einen schon in der EU versteuerten Artikel in Deutschland nochmal MwSt bezahlen?
Ist ja kein Fahrzeug aus Norwegen oder der Schweiz.
Ansonsten gibts halt keine 7-Jahre Garantie sondern nur die normalen 2 Jahre...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: KIA Soul-EV für 22.000 Euro?

Beitragvon E_souli » Sa 13. Feb 2016, 22:40

Digitaldrucker hat geschrieben:
Oh ja... mich auch...
Und wenn es "nur" 0,0 Jahre Garantie sind... Und dann der ganze Ärger des Transportes und der Einfuhr...

Spreche aus Erfahrung, da ich sowas vor 17 Jahren schon mal selbst gemacht habe, wenngleich die Bedingungen da noch ungleich schwieriger waren.

Auch bei mir wächst die Kohle nach wie vor nicht am Baum und ich schaue zugegeben ebenso gerne nach einem guten Preis. Das Auto habe ich aber bewußt beim Händler "nur" 93 km entfernt gekauft, da mir sein Service schon auch wichtig war, wenn es denn doch mal Ärger geben sollte. Und der Händler setzt sich wirklich für mich ein.

Hier sprechen wir natürlich schon über einen ganz schönen Batzen Geld als Differenz, das ist mir bewußt - ein wenig passt das Zitat aber doch mal wieder:

John Ruskin (1819-1900) hat geschrieben:
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen.



ABER

Fahrzeuge aus dem Ausland haben keine, wie in Deutschland mögliche 7 Jahre Garantie. Diese kann man , wenn überhaupt, nur in dem Land, wo s gekauft ist geltend machen. Da kennt KIA MOTORS DEUTSCHLAND kein Pardon.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: KIA Soul-EV für 22.000 Euro?

Beitragvon p.hase » Sa 13. Feb 2016, 22:48

harlem24 hat geschrieben:
Verständnisfrage, warum soll ich auf einen schon in der EU versteuerten Artikel in Deutschland nochmal MwSt bezahlen?
Ist ja kein Fahrzeug aus Norwegen oder der Schweiz.
Ansonsten gibts halt keine 7-Jahre Garantie sondern nur die normalen 2 Jahre...

http://europa.eu/youreurope/citizens/ve ... dex_de.htm

eigentlich wäre der verkäufer verpflichtet netto zu exportieren, da er sich aber als privatmann (mit 16 autos am lager...) ausgibt kann er die mwst. nicht abziehen und du musst sie hier bezahlen. nach der zulassung geht dir der mwst.-bescheid vom FA zu. die kunst ist es auf die mwst. zu verzichten und das ist in spanien und frankreich aussichtslos. so wie mir scheint ist der günstige preis + spanische mwst. der dort gängige verkaufspreis. er muss sich aber dem deckmäntelchen des privatmannes verstecken weil er sonst seinen vertrag mit kia spanien los ist. und es geht sehr schnell bis kollegen im ans bein pissen!
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5337
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: KIA Soul-EV für 22.000 Euro?

Beitragvon ^tom^ » Sa 13. Feb 2016, 23:25

Ist etwas zu "günstig" gehe ich erst mal von einem möglichen Betrugsversuch aus.
Dabei spielt es erst mal keine Rolle ob und wie der Verkäufer und Garantie etc..


Bei "teuren" Objektiven fand ich eine Zeit lange die gleichen Objektive auf verschiedenen Plattformen mit den gleichen Bilder und teilweise sogar der gleichen Seriennummer...nur der Verkäufer war immer ein anderer und Europaweit verstreut).
Auch als ich mal ein ganz "bestimmtes" Fahrzeug suchte, fand ich ein Schnäppchen.....am Strassenrand halb dreckig fotografiert!?
Ein solches Inserat ist rechtlich zu 99% nicht verbindlich und stellt vor allem keinen Kaufvertrag dar.
Nur weil da 22'000 steht, steht noch kein KIA vor Deiner Haustür.

Nur weil die MwSt. nicht ausweisbar ist, bedeutet dies nicht, dass das Fahrzeug bereits versteuert, resp. verzollt wurde.
Es könnte in der Zollfreien Zone sein und ist somit noch nicht mal in die EU "eingeführt". Die 22'000.- werden dann schnell zu 28'000.- oder gar noch mehr.

Ich verstehe also eure Aufregung nicht wirklich.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige


Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste